ifun.de — Apple News seit 2001. 30 388 Artikel

Auch USB-Anschlüsse fallen teils aus

macOS Catalina 10.15.4: Abstürze im Ruhezustand wegen „Power Nap“?

61 Kommentare 61

Ein kleines Update zu unserem gestrigen Bericht über Probleme mit macOS Catalina 10.15.4. Wir hatten ja schon angedeutet, dass die Abstürze im Ruhezustand zumindest teilweise im Zusammenhang mit angeschlossenen Peripherie-Geräten stehen. Mittlerweile haben wir vermehrt Hinweise dahingehend erhalten, dass insbesondere auch der Anschluss an die Stromversorgung eine Rolle spielen kann.

Betroffene Nutzer können ihr Glück damit versuchen, bei angeschlossenem Netzteil auf die Funktion „Power Nap“ zu verzichten. „Power Nap“ sorgt dafür, dass bei angeschlossenem Netzteil beispielsweise Backups erstellt oder neue E-Mails abgefragt werden.

Macos Catalina Power Nap Abschalten

Die Funktion „Power Nap“ lässt sich in den Systemeinstellungen „Energie sparen“ deaktivieren.

macOS Catalina: USB-C-Anschlüsse plötzlich tot

Was wir gestern nicht erwähnt hatten, in Folge unseres Artikels aber öfter erwähnt wurde, sind Probleme mit den USB-C-Anschlüssen an Apple-Notebooks. Etliche Leser berichten, dass nach dem Update auf macOS Catalina 10.15.4 einzelne Anschlüsse den Geist aufgegeben haben. Es bleibt also wie gesagt zu hoffen, dass Apple hier schnellstmöglich per Update nachbessert.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Apr 2020 um 15:28 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Kann ich bestätigen. Ich hab’s gestern bei meinem iMac2014 deaktiviert. Seitdem kein Absturz mehr.

  • Habe vorhin die aktuelle Beta aufs Air gespielt und jetzt läuft der Rechner wieder wie er es soll.

  • Ich habe ein MacBook Air 2019. Meins stürzt seit Beginn im Ruhrzustand ab. Total nervig. Was kann man dagegen machen?

  • Kann ich leider nicht bestätigen. Ich habe die Option schon nach einem Bericht in einem anderen Forum kontrolliert und diese war bei mir NICHT aktiviert. Deaktivieren hat also nicht geholfen… :-P

    Bei mir tritt das Problem aktuell quasi jeden Morgen auf. Wenn ich den Rechner abends verlasse legt er sich schlafen und begrüßt mich am nächsten Morgen mit einem frischem Crash Report.

    Hatte gerade erst ein Update von macOS 10.14 ausgeführt und mir dafür anscheinend den besten Zeitpunkt ausgesucht. Zusammen mit den zahlreichen Nachfragen („Darf App XY Aktion AB ausführen…?“) ist der Vergleich mit Windows Vista wirklich nicht von der Hand zu weisen…

  • Möglicherweise nicht so ein Problem bei älteren Geräten? Bei unseren MBP Retina von 2015 kein Thema.

  • USB-C (Thunderbolt) Problem hatte ich an meinem Mac Pro auch. Lösen konnte ich es indem ich das System für einige Sekunden stromlos gemacht habe.

    Bei Akku betriebenen Geräten könnte ein SMC Reset helfen:
    https://support.apple.com/lv-lv/HT201295

  • Danke für den Artikel, hatte euch ja gestern dazu eine Mail geschrieben. ;-)

  • Hey. Ich habe hier 6 Macs geupdated. Alle zwischen 1 und 7 Jahre alt. Bei allen ist Power nap aktiviert. Alle sind abgestürzt. Lösung: die Macs sehr oft (ca. 10-15 mal) neu starten. Jetzt stürzt keiner mehr ab.

  • Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.
    Wollte heute glatt mal macOS aktualisieren, hänge doch tatsächlich noch auf der letzten Beta von 10.15.0 !
    Allerdings werden mir keine Updates angezeigt.
    Habe den Mac schon aus dem Betaprogramm entfernt, 10.15.4 komplett und als Combo geladen, jedoch bekomme ich dann die Meldung dass mein Zielvolume nicht geeignet sei …

    Hat jemand n Tipp ? ^^

  • Ich habe noch ein weiteres Problem, welches noch nicht diskutiert wurde: Meine Magic Mouse (2. Generation) trennt sich in unregelmäßigen Abständen (und verbindet sich nach wenigen Sekunden wieder). Manchmal alle 15 Minuten, manchmal dauert es länger. Hat das noch jemand und hat jemand eine Lösung gefunden?

  • MacBook Pro 2015 (Retina, 15′, Mitte 15).

    Bin seit letzter Woche im HomeOffice und nutze mein iPad als „zweiten“ Bildschirm. Habe zwischenzeitlich das Update aufgespielt und seitdem, erkennt das MacBook nicht mehr die über USB angeschlossen Geräte bzw. wechselt der Status der Geräte im Sekundentakt zwischen „wird geladen“ und „nichts passiert“.

    Muss dann immer das MacBook neustarten, mehrfach, bis es wieder läuft. Nur so als „Nutzererfahrung“ für Interessierte, die dasselbe Model haben.

    Lösung noch nicht gefunden!

    • Same here!

      Neu Aufsetzen brachte nichts und auch kein sonstiger Reset.

      • Ich habe jetzt auch die „Power-NAP“ Funktion ausgeschaltet, aber keine Änderung bemerkbar. Mittlerweile öffnet sich der Finder im Sekundentakt, da er mein Telefon im WLAN erkennt und dann wieder nicht, dasselbe auch, wenn über USB angeschlossen. Das Fenster blobt immer wieder auf, auch wenn ich es wieder schließe. Ziemlicher „Sackgang“ beim Arbeiten!

  • bei meinem MBP 15″ aus 2018 ist das problem mit dem Power Nap definitiv auch, habs jetzt schon 3 mal komplett neuinstalliert bis ich auf das deaktivieren von Power Nap gekommen bin… nur das hat bei mir geholfen, ich hatte die Abstürze nämlich auch ohne exteren Stromversorgung usw…

    das Problem mit den nicht funktionierenden USB-C/Thunderbolt Ports hatte ein freund von mir, da hat der SMC reset wunder gewirkt.

    lg max

  • Das Problem scheint ganz unabhängig von Alter und PowerNap an oder aus aufzutreten. Bei einem MacBook Pro 2014 15″ trat es bei mir nur ohne Netzteil, dafür mit oder ohne PowerNap auf. Manchmal glaube ich Apple hat in Software einen Zufallsgenerator laufen, der darüber entscheidet welche Probleme beim Kunden aktiviert werden.
    Von so einem Problem habe ich in den letzten 20 Jahren von niemandem persönlich gehört, der Windows fährt…

  • Ich bin froh, das zu lesen.
    Hatte die Befürchtung, dass ein Hardwareproblem vorliegen könnte.
    Bei mir sehen die Crashlogs jeden Tag unterschiedlich aus.
    Teilweise „hibernate restore error“, dann wieder GPU Panic.
    Offenbar wird stellenweise die GPU nicht initialisiert.

    Zwei Auszüge des letzten Logs :

    panic(cpu 0 caller 0xffffff7f92fe3aa3): GPU Panic: mux-regs
    und
    GPU Not Found! PCI Config Access Fails!!!

    Wie sehen eure Logs aus?

    • Bei mir sehen sie tatsächlich auch unterschiedlich aus, treten aber exakt seit Installation des Updates auf – bin daher zuversichtlich.

    • Bei mir immer so:

      panic(cpu 0 caller 0xffffff80204288b7): „AppleGFXHDADriver::setPowerState(0xffffff8057632d00 : 0xffffff7fa3d53b6e, 0 -> 1) timed out after 10167 ms“@/BuildRoot/Library/Caches/com.apple.xbs/Sources/xnu/xnu-6153.81.5/iokit/Kernel/IOServicePM.cpp:5302

  • USB c Ausfälle habe ich, seit dem Update, auch am Mac Mini 2018

  • Bei mir klappt das Einloggen nach dem Ruhestand mit der Apple Watch nicht mehr seit dem Update. Hat noch jemand das Problem?

    • Setz die Watch mal zurück.
      Hatte das auch mal, die war irgendwie nicht mehr 100%ig mit dem iPhone gekoppelt und dann ging das nicht mehr.
      Alles andere ging aber…

  • Das mit den USB Anschlüssen hatte ich schon bei der Vorgängerversion. Ein SMC Reset behob das Problem immer (ist bei mir 2x so gewesen).

  • MacBook Air 2018. Bei mir hilft (mit abgeschaltetem Power-Nap) nur ein SMC-Reset, wenn ich einmal zwischendrin auf Bootcamp in Windows gebootet habe. Solange ich (mit abgeschaltetem Power-Nap) nur in der MacOS-Partition bleibe, ist alles ok. Einmal in Bootcamp gebootet, muss ich wieder einen SMC Reset machen, sonst stürzt das MacBook Air 2018 nach einem echten Tiefschlaf (nicht nur kurzer Ruhezustand durch beispielsweise 10 Minuten zuklappen) ab und braucht eeeeeewig zum Booten in die Defaul-Partition MacOS. Ein Zwischendurch-SMC-Reset kann ja bei den Leute ohne Bootcamp nicht schaden.

  • PS: Bei Mojave tauchte das Problem bei mir nicht auf. Hinweis: Mache Tools können Macos extrem instabil machen. Ich hatte einen Tag das „Intel Power Gadget“ laufen (MBP 2019 16″). An diesem Tag ist mir das MacBook 3x gecrasht. Teils aus dem Standby, teils aus ruhendem Desktop.

  • Bei meinem mbp mid 2012 entlädt sich der Akku seit Catalina nach dem zuklappen… jedes Mal beim aufmachen Akku leer… bis jetzt hat kein Update das Problem gelöst

    • Hatte ich auch. Das Macbook ging einfach irgendwann an und nicht mehr aus. In der Tasche dann übel heiß geworden. Weil es auch ständig abgestürzt ist und weil täglich 10x die Magic Maus abbricht habe ich ihn vor 3 Wochen neu aufgesetzt. Heute früh war das Macbook zum ersten Mal wieder warm am Morgen… es lief also wieder, hing aber am Strom.

  • Habe den Fall schon vor 2,5 Wochen mit einem Apple Techniker durchgespielt. Jetzt lese ich hier davon und in anderen Foren (https://forums.macrumors.com/threads/catalina-crashing-in-sleep-mode.2217860/). Wir haben gemeinsam erst mal ale Fehlerquellen versucht zu beseitigen. PowerNam dabei auch aus gemacht. Entsperren mit der Watch deaktiviert. Dann wurden die Abstürze seltener, aber sie waren immer noch da. Es scheint irgendwas zu triggern… entweder der Mailempfang oder etwas anderes, das in der Kommunikation abläuft.

  • Ich habe ein MacBook Pro (Retina, 15″, Ende 2013) und ich könnte Kotzen, alle paar Stunden verliere ich das WLan Signal komplett, dieses Problem hatte ich bis dato noch NIE gehabt… Ich hoffe das Apple in den nächsten Tagen ein Update raus bringt sonst landet es PER POST an Apple zurück… Stores sind ja nicht geöffnet. Es ist eine absolute Zumutung, da ich Home Office habe und ständig mit der Firma Verbunden sein muss…

    • Das Problem habe ich auch beim MacBook Mitte 2014 und beim 2018er, beides 15 Zoll. Sporadisch wird die W-Lan Verbindung getrennt, hatte ich vorher auch nicht.
      Kann man gut nachvollziehen mit dem Programm WIFI-Signal.

      Beim 2018er MacBook ist auch kein Time Machine Backup auf Synology NAS mehr möglich, da das Backup nach dem trennen der W-Lan Verbindung einfach mit und ohne Fehlermeldung abbricht……..Hoffe auf ein schnelles Update

  • … und nun frage ich mich, welche Probleme kommen noch, wann kann man endlich auf Catalina updaten ohne irgend eine grösseres Problem zu haben.

  • Hallo liebe ifun Community und liebe Leser,
    Ich nutze WhatsApp, Skype, PS4 Remote Play, TeamViewer, Opera, Virtual Box, Shazam, Parallels Desktop, Marlware Bytes und Open Office auf mein iMac von 2017 nutze noch Mojave 10.14.6 für diese Programme.

    Zudem habe ich des öfteren gehört und gelesen das etliche App bzw Programme und Dateien oder Bild, Video Formate nicht unterstütz werden.

    Meine Frage ist nun folgendes:
    Warten mit Catalina oder kann ich es installieren ?

  • Nach einer Woche mit meinem MBP 16 noch keine Abstürze oder Neustarts festgestellt..

  • Burkhard Wieczorek

    Neben dem genannten Fehler bezüglich des Ruhezustandes ist es seit Catalina 10.15.4 auch so, daß eingegangene eMails erst mit zweiminütiger Verzögerung durch ein Tonsignal angekündigt werden.

  • Ich habe eine nagelneues Mac Book Pro. Das immer im Rugezustand abstürzt und bis so froh, dass es an dem Update von 10.15.4 liegen könnte. Dann warte ich leiber auf einen Fix von Apple, als jetzt en ganzen Computer neu zu machen.

  • Bei meinem MacBook Pro (Baujahr Ende 2013) werden trotz deaktiviertem Power Nap nachts, also wenn der Mac im Ruhezustand ist, TimeMachine backups gemacht. Warum das so ist erschließt sich nicht. Mit Abstürzen habe ich leider auch zu tun.

  • Apple scheint ja alle Zeit der Welt zu haben. Bei mir besteht das Problem immer noch für meinen iMac (late 2012) und mein MacBook Pro (2019)… Echt enttäuschend ist das.

  • gleiches Problem bei MacBook Pro 16 Zoll mit Catalina 10.15.5. Und schon das nachgebesserte Update :-(

  • Wenn mein MacBook 16″ aus 2019 am LG Ultrafine 5K angeschlossen ist habe ich überhaupt kein Problem (MBP wird über den Monitor geladen). Schließe ich es an den Eizo ev2750 mit separatem Ladegrät an stürzt es bei jedem Ruhezustand ab.

    P.S. Was muss man eigentlich machen, um bei Antworten auf meinen Kommentar benachrichtigt zu werden?

  • 10.15.5 auf einem 13″ MBPro 2018, Powernap deaktiviert und gerade ist es mir trotzdem beim Wakeup abgestürzt.

  • Bei mir (MacBook Pro Mitte 2013 Retina) trat das Problem auf, nachdem ich die SSD gewechselt habe (von 500GB auf Samsung Evo 1TB plus Adapter). Vielleicht lässt sich daraus die Ursache erschließen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30388 Artikel in den vergangenen 7136 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven