ifun.de — Apple News seit 2001. 31 399 Artikel

Apples nächstes Mac-Betriebssystem

macOS 10.14 Mojave: Dunkler Modus, Home-App und neuer Mac App Store

63 Kommentare 63

macOS 10.14 wird den Beiname Mojave tragen. Apple führt mit diesem Release einen systemweiten dunklen Modus, auch Nachtmodus genannt, ein. Bemerkenswert ist hier auch die Tatsache, dass sich das Hintergrundbild mit dem Wechsel des Modus ändern kann. Apple hat hierfür eine Funktion namens „dynamischer Desktop“ eingeführt, das Hintergrundbild kann zu verschiedenen Tageszeiten automatisch wechseln.

Macos Mojave 1000

Mit „Desktop Stacks“ bietet macOS 10.14 Mojave Dokumentenstapel auf dem Schreibtisch. Ähnlich wie die Dokumentenpakete im Dock lassen sich nun auch Stapel von Dokumenten auf dem Schreibtisch ablegen und so für mehr Ordnung sorgen.

Im Finder bietet eine neue Darstellungsoption eine erweiterte Dokumentenvorschau mit großer Darstellung und der Anzeige detaillierter Zusatzinformationen. Sogenannte Quick Actions erlauben die Anwendung einfacher Scripting- oder Bearbeitungsfunktionen direkt aus dieser Ansicht heraus.

Macos Sidebar

Die Vorschau-Funktion (Leertaste) selbst bietet im Finder nun „Markup“ genannte zusätzliche Funktionen, die sonst nur in der Vorschau-App selbst zur Verfügung standen, etwa das Drehen von Bildern.

Beim Anfertigen von Sceenshots wird mit macOS 10.14 einfacher und vielseitiger. Einfache Bildschirmfotos können bearbeitet werden, nachdem ähnlich wie wir es von iOS her kennen ein temporär in der Bildschirmecke angezeigtes Vorschaubild geöffnet wird. Zudem erlaubt die Screenshot-Funktion nun auch das Anfertigen von Screencasts.

Scan Anfordern

Als Erweiterung von Continuity lässt sich ein iOS-Gerät nun auch als fernbediente Kamera für den Mac nutzen, um Fotos aufzunehmen oder das iPhone auch als „Scanner“ zu benutzen.

Apples HomeKit-App kommt auf den Mac

An neuen Apps hat Apple die bislang nicht in Deutschland verfügbare Apple-News-App, aber auch die bislang nur für iOS vorhandenen Anwendungen Aktien und Sprachnotizen angekündigt.

Auch Apples HomeKit-App Home wird endlich auf dem Mac verfügbar sein und die Möglichkeit bieten, direkt vom Rechner aus auf die HomeKit-Geräte und Funktionen zuzugreifen.

Apps Home

Mehr Schutz für persönliche Daten

Apple will mit macOS 10.14 Mojave die Datenschutzfunktionen von macOS umfassend erweitern. Künftig werden auch die Kamera und das Mikrofon sowie sensible Bereiche des Betriebssystems und auch Backups gesondert geschützt, Anwendungen von Drittanbieter können auf diese Bereiche nicht mehr ohne ausdrückliche Zustimmung zugreifen. Safari soll es Datensammlern mit zusätzlichen Funktionen erschweren, Nutzerdaten zu erfassen.

Macos Sicherheit

Mac App Store

Mit macOS 10.14 Mojave will Apple einen kompletten überarbeiteten Mac App Store ausliefern. Das Konzept orientiert sich an dem im vergangenen Jahr überarbeiteten App Store für iOS und setzt schwerpunktmäßig auf redaktionelle Inhalte wie Empfehlungen und Tipps.

Um Apps besser beurteilen zu können, will Apple den Bewertungen anderer Nutzer mehr in den Vordergrund rücken und es auch deutlich vereinfachen, selbst eine Bewertung abzusetzen.

Apple ist es in diesem Zusammenhang gelungen, Entwickler in den Mac App Store zu bringen, die Entweder bislang gar nicht dort vertreten waren oder sich mit lauter Kritik daraus zurückgezogen haben. Als Beispiele nannte Apple Microsoft mit Office für den Mac, Panic mit dem FTP-Client Transmit und Bare Bones mit dem Editor BBEdit.

Mac App Store

macOS 10.14 Mojave wird im Herbst erscheinen. Entwickler haben sofort Zugriff auf eine erste Testversion der Software.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jun 2018 um 21:09 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    63 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31399 Artikel in den vergangenen 7299 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven