ifun.de — Apple News seit 2001. 21 716 Artikel
Wenn's im Dock zu voll wird

Mac-Tipp: Fenster hinter Programmsymbol ablegen

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Die Möglichkeit, Programm- oder Finder-Fenster durch einen Klick auf den gelben Punkt links oben im Dock abzulegen, kennen vermutlich die meisten Nutzer von macOS Sierra. Über die Systemeinstellungen -> Dock lässt sich hier allerdings noch ein wenig Fine-tuning betreiben, so macht Dennis Sellers auf die wenig bekannte Option aufmerksam, ins Dock verbannte Fenster hinter dem Programmsymbol abzulegen.

Dock Einstellungen

Diese über die Systemeinstellungen aktivierbare Option ist vor allem dann praktisch, wenn ihr regelmäßig Fenster ins Dock legt. Der normalerweise hierfür verwendete Bereich „rechts vom Strich“ wird dann schnell unübersichtlich. „Hinter dem Programmsymbol abgelegt“ sind die Fenster erstmal versteckt, ihr könnt sie aber jederzeit nach Anwendungen sortiert wieder öffnen. Für eine Übersicht aller aktuell verfügbaren Fenster einer bestimmten App klickt ihr mit gedrückter ctrl-Taste auf das App-Symbol im Dock. Die im Dock „versteckten“ Fenster sind in dieser Liste an einer vorangestellten Raute erkennbar.

Werft bei dieser Gelegenheit auch einen Blick auf die restlichen Dock-Einstellungen. So könnt ihr hier zum Beispiel auch festlegen, ob ein Doppelklick auf die Titelleiste eines Fensters lediglich eine Größenänderung bewirkt oder das betreffende Fenster im Dock ablegt. Letzteres finden wir zumindest deutlich praktischer.

Mittwoch, 08. Mrz 2017, 14:34 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das soll eine wenig bekannte Funktion sein?

    • Wenn man Computer affin ist und wild rum sucht, ist das nichts neues.
      Aber wenn man nur Anwender ist (z.B. Meine Mutter) ist das bestimmt neu. Man wird ja nicht proaktiv gefragt.
      Daher finde ich es gut, das auch solche Themen hier angesprochen werden.
      Auch immer mal den „Otto-Normal-Verbraucher“ im Hinterkopf haben ;-)

      • Ich bin Mac affin, habe im Büro ein MacBook, entwickle Apps und programmiere. Ich surfe auch durch fast jede Einstellung. Aber ich kenne trotzdem nicht alle. Z. B. diese…

    • War mir auch neu. Ich kenne nur minimierte Fenster rechts von den Symbolen.
      Und ich hab nicht erst seit gestern einen Mac

  • Ich kannte das mit dem Programm Symbol nicht. Danke ifun!

  • Für die Übersicht drück ich immer mit einem ForceTouch auf das jeweilige Programm. Ist etwas gemütlicher als eine weitere Taste drücken :)

  • Danke für den Tipp!
    Wird gleich auf Usability geprüft :-)

  • Kannte ich in der Tat nicht…
    Macht Sinn für Programm-Fenster, bei Finder-Fenstern aber eben nicht.
    Da man das nicht separat festlegen kann, sofort wieder deaktiviert und als unbrauchbar abgelegt…

    ^^

  • Statt ctrl-Klick geht auch Rechtsklick.

  • CMD+H, Alt+Tab und Spotlight zum App Aufruf. Fertig .

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21716 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven