ifun.de — Apple News seit 2001. 38 203 Artikel

Von HEIC zu JPG und mehr

Mac-Tipp: Bilder per Rechtsklick in anderes Format konvertieren

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Es ist inzwischen rund sechs Jahre her, seit Apple das „High Efficiency Image File Format“ (HEIF oder meistens HEIC abgekürzt) auf dem Mac und iOS-Geräten zum Standard gemacht hat. Insbesondere mit diversen Online-Plattformen sind die HEIC-Aufnahmen aber bis heute nicht kompatibel und wer da seine mit dem iPhone aufgenommenen und beispielsweise per AirDrop auf den Mac geschickten Fotos hochladen will, muss diese zunächst konvertieren.

Anfangs war dergleichen von Apple nicht vorgesehen, sodass verstärkte Nachfrage nach für diesen Zweck geschriebene Apps bestand. Ein Beispiel hierfür war der kostenlose HEIC-Converter von iMazing.

Einfacher als extra eine App zu verwenden, war dann allerdings die Finder-Integration, die sich nach dieser von uns veröffentlichten Anleitung mithilfe von Automator erstellen ließ. Was viele Nutzer von Apple-Computern nicht wissen: Mittlerweile findet sich eine vergleichbare Option auch standardmäßig in macOS integriert.

Schnelle Bildkonvertierung mit Bordmitteln

Die Standardfunktion zum schnellen Konvertieren von HEIC-Fotos in JPG oder auch andere Formate nennt sich „Bild konvertieren“ und ist ebenfalls als Schnellaktion in den Finder integriert. Ihr könnt die Funktion per Rechtsklick auf das entsprechende Bild aufrufen, indem ihr im Kontextmenü zunächst „Schnellaktionen“ und dann die Option „Bild konvertieren“ auswählt.

Macos Bild Konvertieren

Apples Umsetzung der alten Automator-Option lässt sich gleichermaßen schnell aufrufen, bietet aber ein ganzes Stück mehr Flexibilität. So könnt ihr das Zielformat frei wählen und habt hier neben JPG auch PNG oder HEIF zur Auswahl. Letzteres hat den Grund, dass die Funktion nicht ausschließlich auf die Konvertierung von HEIC-Bildern abzielt, sondern generell die Möglichkeit bietet, schnell und unkompliziert auf ein anderes Bildformat zu wechseln.

Ebenfalls zusätzlich findet sich im „Bild konvertieren“-Menü die Option, alternativ zur Originalgröße kleinere Dateien zu erzeugen und man kann entscheiden, ob man die Metadaten des Originals erhalten oder verwerfen will.

11. Sep 2023 um 17:59 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Dankeschön! Ich habe sonst immer permute benutzt, weil ich die Funktion nicht kannte

  • Am besten in der KameraApp gleich die ‚Maximale Kompatibilität‘ einstellen und schon umgeht man die Umkonvertierung.

  • Danke.
    Ich brauch oft statt einem JPG ein PNG oder umgekehrt.
    Da ist das für mal eben schnell Gold wert.

    …so wie unsere Basketballnationalmannschaft!!!
    ^^
    (Musste sein)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38203 Artikel in den vergangenen 8253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven