ifun.de — Apple News seit 2001. 37 965 Artikel

Neuer Freeware-Download

Mac-App OuterSpaces: Fokus-Modi wechseln Spaces

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Wer sich auf Mac, iPad und iPhone einmal genauer mit der Möglichkeit auseinandergesetzt hat, über die sogenannten Fokus-Modi spezifische Arbeitsumgebungen für konkrete Einsätze zu schaffen, der will die Funktion im Alltag schon bald nicht mehr missen.

Outerspaces

Über die Fokus-Einstellungen lässt sich auf Art und Umfang der erlaubten Benachrichtigungen einwirken, zudem lässt sich über sogenannte Fokusfilter auf die Arbeitsweise kompatibler Anwendungen Einfluss nehmen. Hier lassen sich in der Nachrichten-Anwendung etwa Kontakte filtern, in der Mail-Applikation nur ausgewählte Accounts anzeigen und Tab-Gruppen in Safari mit dem aktiven Fokus verknüpfen.

Die jetzt veröffentlichte Freeware-Applikation OuterSpaces erweitert die Fokus-Modi um einen neuen Trick: nach der Einrichtung sorgt der Fokus-Wechsel zukünftig dafür, dass auch der aktive Schreibtisch gewechselt wird – Apple spricht hier bekanntlich von Spaces.

Outerspaces Fokus

Spaces ist eine Funktion von Mission Control und gestattet es euch, bis zu 16 virtuelle Desktops anzulegen, auf denen zur gleichen Zeit ganz verschiedene Applikationen aktiv sein können. Wer möchte, kann diesen auch unterschiedliche Hintergrundbilder zuweisen.

Über OuterSpaces lassen sich die vorhandenen Spaces nun mit den bereits konfigurierten Fokus-Einstellungen verknüpfen. Dies ist etwas umständlich, muss jedoch nur einmal durchgeführt werden und sorgt anschließend für den vollautomatischen Wechsel der Arbeitsumgebung, die vor allem bei zeitgesteuerten Fokus-Modi sehr praktisch sein kann.

Fokusfilter Verknuepft

Nach dem Download und der Ablage der OuterSpaces-App im eigenen Programme-Ordner sind zur Nutzung des kostenfreien Downloads noch die folgenden Schritte nötig:

  • Im Bereich „Datenschutz & Sicherheit“ der Systemeinstellungen müsst ihr OuterSpaces Berechtigungen in den Bereichen Bedienungshilfen und Automation gestatten.
  • In der Menüleisten-App legt ihr dann Voreinstellungen an, die mit einem der aktiven Desktops verknüpft werden.
  • Zu guter Letzt taucht ihr in den Bereich Systemeinstellungen Fokus > [Fokus-Name] > Fokusfilter ab und verknüpft die OuterSpaces-Fokusfilter hier mit dem entsprechenden Fokus.

Der Download wartet hier auf euch.


02. Apr 2024 um 06:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das setzt aber voraus, dass alle Apps auch endlich immer im selben space geöffnet werden!

  • Wäre gut wenn man so auch Widgets nur auf externen Monitoren zeigen könnte

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37965 Artikel in den vergangenen 8208 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven