ifun.de — Apple News seit 2001. 37 991 Artikel

Starke Command-Tab-Alternative

Mac-App Contexts: Fenster einfacher und schneller wechseln

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Mit dem Tastenkürzel Command-Tab wechselt man auf dem Mac für gewöhnlich zwischen den aktuell geöffneten Programmen hin und her, kann aber nicht alle einzelnen Programmfenster ansteuern, sondern nur grob zwischen den aktiven Applikationen umschalten.

Contexts App

Anwender, die hier eine zielgenauere Auswahl bevorzugen, können bereits seit einiger Zeit zur Freeware-Applikation AltTab greifen, die sich etwas mehr daran orientiert, wie Microsofts Windows-Betriebssystem mit geöffneten Programm-Fenstern umgeht. Doch es gibt natürlich auch andere Kandidaten, die euch hier zur Hand gehen können.

Contexts 3 für macOS

Eine der sehenswerteren Lösungen nennt sich Contexts und verspricht die effizientere Navigation zwischen geöffneten Fenstern auf eurem Mac. Contexts wird zum Einmalkauf angeboten, lässt sich aber zwei Wochen ohne Einschränkungen ausprobieren und übernimmt nach der Erstinstallation sofort die Tastenkombination Command-Tab.

Contexts Einstellungen

Hier listet die Anwendung dann nicht mehr nur offene Programme, sondern auch alle geöffneten Programmfenster, die sich schnell mit den Pfeiltasten, dem Mauszeiger oder zusätzlichen Tastaturkurzbefehlen ansteuern und aufrufen lassen.

Darüber hinaus bietet Contexts ein ergänzendes Dock mit allen aktiven Programmfenstern an der rechten Displayseite an, das erst mal nur die Programmsymbole anzeigt, euch zusätzlich aber auch über die verfügbaren Fenster informiert, sobald der Mauszeiger in der Nähe des Docks angelangt ist.

Schnellsuche für offene Apps und Fenster

Contexts bietet eine Suchfunktion (Control+Leertaste) an, die es Anwendern ermöglicht, ein bestimmtes Fenster über die Eingabe angezeigter Kurzbefehle schnell aufzurufen. Zudem können die Fenster nach Wichtigkeit, Spaces oder Bildschirmen sortiert werden.

Wir empfehlen euch, die Präsentation der Anwendung auf dieser Webseite der Macher zu sichten und anschließend von der kostenlosen Testversion Gebrauch zu machen, die euch relativ schnell erkennen lässt, ob und wie sich Contexts in euren Arbeitsalltag einfügen kann.

Sagt euch die Applikation zu, dann kostet die Einzelversion faire zwölf Dollar.


Mit Dank an Frobisch!

26. Feb 2024 um 11:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • also auch bei AltTab kann ich zwischen allen Anwendungs(sub)fenstern hin- und herwechseln, hab aber auch eine optische Vorschau der Fenster a la Expose, was mir persönlich sehr entgegenkommt. Ein doppeltes Dockchen erscheint mir wenig zielführend

  • Wer Raycast verwendet, der bekommt die Alt- bzw. Option-Tab-Funktionalität direkt auch schon mitgeliefert – sehr praktisch und kein weiteres Tool nötig…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37991 Artikel in den vergangenen 8212 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven