ifun.de — Apple News seit 2001. 38 350 Artikel

Über 500 Rückrufe allein in 2022

Kraftfahrt-Bundesamt: Mangelmelder als neuer Digitaldienst

Artikel auf Mastodon teilen.
26 Kommentare 26

Die Abfrage des aktuellen Punktestands in Flensburg ist unser Lieblingsbeispiel für praktische Funktionen der Online-Ausweis-Funktion des neuen Personalausweises. Anwender die bereits über einen Perso mit aktivierter Online-Ausweis-Funktion verfügen, können den personalisierten Eintrag im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes bequem anfordern indem diese ihren Ausweis schlicht an die Rückseite des iPhones halten.

Fahreingnungsregister

Die Auskunft aus dem Fahreignungsregister kommt dann wenige Tage später per Post ins Haus.

Überhaupt ist man beim Kraftfahrt-Bundesamt bemüht darum die immer wieder geforderte Digitalisierung der Behörden nicht komplett zu verpassen. So stellte die Behörde extra eine Schnittstelle für Scheuers digitalen Führerschein bereit, musste dann jedoch mit ansehen, wie sich das holperig gestartete Digitalprojekt binnen weniger Wochen selbst zu Grunde richtete.

Mangelmelder ergänzt Digitalangebot

Jetzt meldet sich die Behörde aus Norddeutschland mit einer weiteren Digital-Offerte. Der Mangelmelder, mit dem Autobesitzer Mängel an Fahrzeugen und Fahrzeugteilen melden können, bietet nun einen digitalen Meldeweg an und verlässt sich nicht mehr auf die Postzustellung entsprechender Beobachtungen.

Der Mangelmelder steht fortan als Teil der Digitaldienste des Kraftfahrt-Bundesamtes auf kba-online.de zur Verfügung und ermöglicht nicht nur die Beschreibung der Mangel-Vermutungen, sondern bietet auch die Möglichkeit an Bilder hochzuladen.

Mangelmelder

Wie relevant von Autobesitzern gemeldete Probleme sein können, unterstreichen die Zahlen des zurückliegenden Jahres, von denen insgesamt rund drei Millionen Fahrzeuge betroffen waren. So hat das Kraftfahrt-Bundesamt im Jahresverlauf 2022 ganze 900 Produktsicherheitsuntersuchungen durchgeführt und daraufhin mehr als 500 Rückrufe veranlasst.

06. Apr 2023 um 07:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Die Abfrage der Punkte ist für einen „normalen“ Autofahrer doch völlig unnütz! Das ist nur interessant für die, die ständig in der „roten Zone“ sind, um ihren Führerschein bangen, aber nicht einsehen wollen einfach mal anständig zu fahren.

    • Warum nicht einmal bisschen weiter denken? Warum immer von sich auf andere schließen?

      Manche Arbeitgeber verlangen z.b. regelmäßig eine entsprechende Bescheinigung bei Nutzung von Firmenwägen. In manchen Berufen darf man deutlich weniger Punkte haben. Behörden verlangen diese z.b. bei Beantragung eines Personenbeförderungsscheines.

      Dazu gibt es auch Verwechslungen. Punkte werden zum Beispiel bei der falschen Person eingetragen.

      usw. usw.

      Dazu gibt es auch noch andere Dokumente die man mit dem ePerso beim KBA anfragen kann.

      Wie kann man bei einer einfachen digitalen Lösung überhaupt meckern?

      • Was ist denn eine Firmenwäge?

      • Wenn schon Firmenwägen…hat er bestimmt für den einen oder anderen Korinthenproduzent eingebaut…oder sich schlicht vertippt oder es ist lokaler Dialekt/Mundart…reicht Dir das als Antwort?

      • Danke für die Aufklärung Hessenbabbler! Wusste nicht, dass da mehr geht, als nur mal einen Blick auf die Punkte zu werfen, da es für mich nicht relevant ist.

        Danke auch an die anderen Gscheidhaferln! Allen voran Ben, der wohl selbst eher selten das Hirn einschaltet, sondern lieber mit Vorurteilen um sich schmeißt! Wer im Glashaus sitzt …

      • Prima, da können also 0,x % der Bevölkerung diese tolle Funktion nutzen und du findest das super :-)

        Mein Arbeitgeber verlangt beim Firmenwagen alle paar Monate eine Kopie des Führerscheins, mehr nicht. Die Punkte in Flensburg spielen doch keine Rolle.


        Wie kann man bei einer einfachen digitalen Lösung überhaupt meckern?

        Weils ne sinnlose Funktion für etwas ist das schon seit dem Start eine Fehlgeburt ist. Den Online Quatsch braucht man einfach nicht.

      • I-fun … hast du den Text per Post eingereicht? Oder hast du tatsächlich wen gefragt der das für dich online postet?

    • @Loui: Einfach mal rummäkeln, typisch ;) Einseitige Weltansichten sind ja leider auch weit verbreitet in unserer Gesellschaft. Einfach mal das Hirn einschalten und ein bisschen differenzierter denken!

    • Genau, wenn man es selbst nicht braucht, dann braucht es keiner. Ich musste z.B. eine Abfrage machen für das begleitete Fahren meiner Tochter. Hab null Punkte übrigens. Ging hier in 5min, musste nicht zum Amt etc. Ja es ist total unnütz…

  • Oh. Wenige Tage später. Per Post. Ich hätte da jetzt eine direkte Anzeige erwartet. Bei „Ausweis hinten ans iPhone halten“ war ich schon begeistert. Aber dieser Bruch ist dann doch schade. Das hinge sicher auch komplett digital

  • „… Online-Ausweis-Funktion verfügen, können den personalisierten Eintrag … bequem anfordern … Ausweis schlicht an die Rückseite des iPhones halten. Die Auskunft kommt… per Post“

    Genau mein Humor xD (klar, wohl aus Sicherheits-/Datenschutzgründen oder oder, dass es per Post dann kommt. Aber Digitalisierung geht sicherlich noch etwas besser..

  • Das nun kann ich so nicht bestätigen. Mit dem PA und der AusweisApp kann man mühelos und schnell und voll digital sowohl FAER (Punkte), ZFER (Führerscheindaten) und ZFZR (Zulassung) abrufen.

  • Ich kann mit AusweisApp2 jederzeit die Abfrage in Flensburg und Rentenstelle usw. machen. Promt kann ich die Dokumente als pdf herunterladen, weltweit. Da kommt nichts per Post.

  • Die Punkte lassen sich direkt ablesen! Bitte News korrigieren, danke.

  • @nicolas, guter Beitrag. Das mit Scheuers Führerschein tut nichts zur Sache, ist nur Polemik

  • Wenn man in Autoforen liest, erkennt man schnell: viele Leute können die Bedeutungen von Mangel, Defekt und Verschleiß nicht unterscheiden. Das wird viel Arbeit für den Bearbeiter…

    • Käpt'n Blaschke

      Bei Motor-Talk reicht der Horizont häufig nur von Tieferlegen bis Auspuffklappe ;-)

    • Ich vermute mal das die da nach dem Prinzip der Menge gehen, also wenn 1000 Leute was am Automodell xy melden (Automodell xy ist ein Platzhalter und gibt es nicht wirklich, nur zur Sicherheit? Dann schauen die es sich genauer an. Vielleicht macht das sogar ne Software automatisiert. Aber nur eine haltlose Vermutung mit eigenem Hirn ausgedacht, ohne Google oder das Internet befragt zu haben.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38350 Artikel in den vergangenen 8275 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven