ifun.de — Apple News seit 2001. 29 118 Artikel
Verzögerte Bilddarstellung

Kamera des LG UltraFine 5K Display macht am MacBook Pro 13″ Probleme

11 Kommentare 11

Das seit vergangenem Jahr über Apple erhältliche LG UltraFine 5K Display scheint nicht zu 100 Prozent mit dem aktuellen MacBook Pro 13“ kompatibel. Nutzer berichten von Problemen mit der in den Bildschirm integrierten Kamera.

Die ersten Fehlerberichte diesbezüglich gab es bereits kurz nach dem Verkaufsstart des neuen Apple-Notebooks im Mai. Während sich der LG-Bildschirm und die darin verbaute Kamera mit älteren MacBook-Modellen noch problemlos verwenden ließen, reagierte die Kamera nach dem Wechsel auf das neue MacBook Pro 13“ nur noch mit deutlicher Verzögerung, unabhängig von der damit genutzten Software.

Lg 5k Ultrafine Display

„Fehler bekannt, Update in Arbeit“

Was zunächst den Anschein machte, als ließe es sich durch ein kleines Software-Update korrigieren, wird in Apples Supportforen mittlerweile seitenweise diskutiert. Apple und LG haben offenbar auch drei Monate nach der Einführung des Rechners keine Lösung für das Problem parat. Aus Apples Support-Team ist immerhin zu hören, dass der Fehler bekannt ist und man gemeinsam mit LG an einem korrigierenden Update arbeite.

Der zum Preis von 1.363,73 Euro von Apple vertriebene 27“-Bildschirm von LG wird über Thunderbolt mit dem Mac verbunden und kann den Rechner gleichzeitig mit Strom versorgen. Anders als in Deutschland wird das LG UltraFine 5K Display in den USA derzeit übrigens nicht von Apple ausgeliefert. Wer den Bildschirm dort bestellt, muss sich auf eine Wartezeit von bis zu zehn Wochen einstellen. Möglicherweise hält Apple den Bildschirm dort bereits zurück, bis die damit verbundenen technischen Probleme gelöst sind.

Apple musste bereit im Frühjahr mit einem Update für macOS Catalina einen Fehler im Zusammenspiel mit dem LG-Bildschirm korrigieren. Zu Jahresbeginn haben wir über Probleme mit der Helligkeit des UltraFine 5K Display nach Beenden des Ruhezustands berichtet. Im März hat Apple diesen Fehler dann mit dem Update auf macOS Catalina 10.15.4 dann korrigiert.

Freitag, 28. Aug 2020, 9:29 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab‘ die Kombi hier stehen und kann von keinerlei Problemen berichten.

    • Lohnt sich der Umstieg auf 5K am .Mac wirklich? Tun es 2x 27″ 4K die du zusammen n gutes Stück billiger bekommst nicht auch?

      • Kommt wie immer darauf an, was Du damit machen möchtest. Ich finde, inzwischen ist so etwas für den Brutto-Normalverbraucher schon wieder nur eine Zahlenschlacht.. der Mehrwert ist inzwischen subjektiver Natur.

      • Aus meiner Sicht ist 5K die viel passendere Auflösung für ein 27“ Display. 4K ist bis 24“ top, darüber sehen aus meiner Sicht die Displayelemente zu gross aus. Zudem präferiere ich die native Auflösung des Displays gegenüber einer skalierten Darstellung aus schärfe und performancegründen (skalierte Darstellung ist rechenintensiver). Das ist recht persönlich alles, ich weiss. Meine Erfahrungen beruhen auf einem 21.7“ LG 4K Ultrafine Display und einem aktuellen 27“ Dell 4K Highend Monitor. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass das 27“ LG 5K Display sein Geld wohl wert ist.

    • Habe die Probleme. Auch Microsoft Teams kann kein Bild der Kamera angreifen.

      • Ich verwende Microsoft Teams, Google Meet, Zoom, GotoMeeting, Facetime … alle mit der Kamera des LG Displays ohne Probleme und ohne Verzögerungen.

  • Gibt es den 5K nur bei Apple oder hat LG auch ein gleichwertiges Modell im „freien Markt“?

    • Im freien Markt sind 5k Monitor sehr selten. LG verkauft auch nur das eine Modell und das fast überall zum gleichen Preis. Ich habe zum Schluß 4x 4k von LG genommen, hätte allerdings sehr gerne 2x 5k gehabt – aber das war mir schlicht weg zu teuer.

  • XDR Display… die nanobeschichtung ist super

  • Mein Problem mit dem
    Samsung CH711 ist seit High Sierra an Bord, und kein Interesse das zu fixen.

    Bootcamp läufen die Teile Tadellos. Das ist das Problem bei Apple, wenn es Bugt, passiert meist trotzdem nichts, es sei den es wird Medial Aufgeblasen.

  • Habe auch ein Problem mit der Helligkeit mit einem MacBook Pro 2016. Die Helligkeit „läuft“ immer wieder davon, öffnet man die Systemeinstellungen, kann man das beobachten. Von ca 50% auf 80% und wieder zurück. Langsam aber konstant. Das nervt, vor allem in dieser Preisklasse. Ein Austausch des Monitors brachte keine Änderung. Lösung des Supports „Schalten Sie doch den Helligkeitssensor aus! Na sehen sie, jetzt funktionierts doch“ :-O

    Zum Thema 5K: Ich bin jeden morgen wieder erfreut, mich an den Bildschirm zu setzen, weil es so enorm scharf und detailliert ist. Vor allem im Vergleich zum „früher“ (bei mir im Office noch immer) üblichen 2560*1440

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29118 Artikel in den vergangenen 6936 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven