ifun.de — Apple News seit 2001. 24 814 Artikel
Noch bis morgen

Kalender-App Fantastical für Mac und iOS zum halben Preis

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Wenn sich die Frage nach einer besseren Kalender-App für dem Mac stellt, rangiert Fantastical seit Jahren schon ganz oben auf der Liste der Empfehlungen. Besonders wegen ihrer gelungenen Integration in die Menüleiste findet sich die App als Ersatz für Apples Kalender-Anwendung auf unzähligen Macs und war zugleich Vorbild für etliche mittlerweile verfügbare ähnliche Programme.

Fantastical Mac Menueleiste

Wir nehmen die aktuelle Preisreduzierung der hinter Fantastical stehenden Entwickler Flexibits zum Anlass, auch die Mac-Version der App mal wieder zu erwähnen. Zuletzt hat diese im Juli ein umfangreiches Update auf Version 2.5 erhalten. Noch bis morgen lässt sich die App mit 27,99 Euro zum halben Preis im Mac App Store laden.

Ergänzend dazu haben die Entwickler auch die Fantastical-Versionen für iOS sowie ihr Cardhop, ihre Kontaktliste für die Menüleiste im Preis reduziert. Laut Pressemitteilung sind dien Apps noch bis morgen allesamt so günstig wie nie erhältlich:

Montag, 26. Nov 2018, 12:28 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehe nach wie vor keinen Bedarf an solch einer App. Die nativen entwickeln sich weiter und decken zumindest meine Anforderungen ab. Was sind denn eure Gründe für die App Nutzung?

    • Welche native gibt es eigentlich?

    • Sind wohl eher speziellere Apps: BusyCal iOS unterstützt z.B. EWS für Exchange Server, wenn z.B. ActiveSync deaktiviert ist.

      Für privat nutze ich meist die orig. Kalender App, aber hatte mal Fantastical für iPhone und iPad günstig gekauft. Hauptsächlich wegen dem übersichtlicheren Widget, aber nun bin ich wieder auf das Agenda+ Widget umgestiegen.

  • Ist nur schade dass er genauso wie Mical keine eigenen Mitteilungen versenden bzw. Anzeigen kann. Dafür kann es der Calendars5

  • Ist nur schade das Fantastical und genauso Mical keine Mitteilungen anzeigen können.

  • Selbst der halbierte Preis erscheint mir angesichts des überschaubaren Mehrwertes reichlich überzogen. Aber gut, das mögen andere anders sehen.

  • Gibt es eigentlich eine Kalender-App, die auch Business-Ansprüchen genügt (Gruppeneinladungen, Resourcenmanagement, privat/geschäftlich) und vernünftig mit zB Outlook synchronisiert? Was es zur Zeit gibt ist ja eher nur so mittelgut….
    Alles schön Klickibunti, aber für den Büroalltag kaum zu gebrauchen.

  • Meiner Meinung nach, immer noch zu teuer!

  • Hab Fantastical 1 noch im Einsatz, bei ca. 15-20 Euro für Fantastical 2 hätte ich zugeschlagen. Aber 28 Euro für den halben Preis ist schon trotzdem noch ne Hausnummer.

  • Mist. Darauf hatte ich ewig gewartet. Na egal. Ich nutze es gerne. Also was soll’s.

  • Eigentlich wäre es ein Leichtes, dem Menuleistensymbol eine Ausklappfunktion mit der Sichtbarkeit anstehender Terminer hinzuzufügen. Ich verstehe nicht, warum Apple das nicht endlich einführt.

  • Gibt es in der Zwischenzeit außer Informant, einen Kalender, in der ich eine Telefonnummer als Termin hinterlegen kann?
    Anrufen direkt aus dem Kalender
    Der alte MiCal Kalender könnte das super. Informant ist nicht sooo ganz mein Geschmack.

    • Man kann in Fantastical in den Termin in die Notiz eine Telefonnummer eintragen und direkt nach Aufruf des Termins anrufen. Es gibt halt kein extra Feld dafür wie für eine URL, aber generell funktioniert das problemlos

  • Können Fantastical2 und Calendars5 tatsächlich keine Termine per SMS oder WhatsApp versenden ? Oder finde ich die Funktion nur nicht ? Funktioniert nur per Mail auf iOS ?

    • Gedrückt halten und auf teilen klicken. Danach tauchen doch alle Optionen inkl Whatsapp auf?

      • Könnt Ihr das mal beschreiben ? So wie Ihr es beschreibt, komme ich nur jeweils in das Bearbeitungsmenü des Termins. Dort kann ich Teilnehmer des Termins einladen – per E-Mail. Was mache ich falsch ?

      • Noch als Ergänzung: ich möchte den einzelnen Termin (nicht Tages-, Wochen- oder Monatsübersicht) versenden.

    • Ich hab das gerade unter iOS auf dem iPhone probiert. Bei längerem Drück auf einen Termin erscheint das bekannte Menü mit dem Punkt teilen. Dort kann ich neben Mail u.a. auch Nachrichten und WhatsApp auswählen. Allerdings habe ich keine Ahnung, was dann letztendlich beim Empfänger ankommt.

      • Bei mir nicht ….!?

      • Ich versuche es mal, zu beschreiben:

        Ich rufe auf dem iPhone Fantastical 2 auf. In der Liste mit den Terminen drücke ich auf eine Zeile / einen Eintrag. Irgendwann wird die Zeile hervorgehoben dargestellt. Nehme ich dann den Finger vom Display erscheint das bekannte schwarze horizontale Menü, welches u.a. den Punkt Teilen enthält.

        Getestet auf einem iPhone X mit aktuellem iOS.

      • Wow, darauf muß man erstmal kommen. Danke für Deine Geduld. Jetzt habe ich es verstanden.

      • Also bei Fantastical funzt es. Bei Calendars funktioniert es auf dem Weg aber nicht. Jemand dafür nen Tipp ?

  • Ich hätte gerne endlich mal eine vernünftige Integration des Kalenders in Verbindung mit Profilen. Ich kann einen Termin zwar mitgeben das er als Frei oder beschäftigt angezeigt werden soll, aber das ist vollkommen nutzlos. Wenn ich dort beschäftigt bin, soll mir der Kalender gefälligst bei einem neuen Termin anzeigen das ich dort keine Zeit habe. Und in Verbindung mit Profilen könnte auch während ich beschäftigt bin das iPhone auf lautlos gestellt werden und sich nach dem Termin wieder umstellen… das scheint aber Zuviel der Wünsche zu sein und von Apple nicht bedacht worden zu sein

  • Darf ich hier mal eine leicht off topic Frage stellen? Aber passend zum Kalender.

    Ich habe im Business Outlook und Exchange doch der Geburtstagkalender verschiebt die Einträge um einen Tag und mehr auf iPhone und iPad im Kalender und Adressbuch.

    Habe Google gefragt und da gibt es unzählige Probleme in den letzten 7 Jahren, doch da muss es doch eine Lösung geben.

    Kennt jemand die Lösung vielleicht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24814 Artikel in den vergangenen 6263 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven