ifun.de — Apple News seit 2001. 20 660 Artikel
Neuer Job für Apples Chef-Designer

Jony Ive schmückt Weihnachtsbäume

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Habt ihr euch auch schon gefragt, was Jony Ive derzeit so macht. Apples Chef-Designer hat sich ja in letzter Zeit ausgesprochen rar gemacht.Ganz im Gegensatz zu der Zeit vor dem Verkaufsstart der Apple Watch, als Ive noch jede Gelegenheit zum öffentlichen Auftritt willkommen war. Zumindest vorübergehend beschäftigt sich der hochdekorierte Brite derzeit mit der Gestaltung von Weihnachtsbäumen.

Wie das Londoner Luxushotel Claridges bekannt gab, wurde Jony Ive gemeinsam mit dem ebenfalls bei Apple beschäftigten Designer Marc Newson mit der Aufgabe betraut, in diesem Jahr den traditionellen Claridges’s Christmas Tree zu gestalten. Der aufwändig dekorierte Weihnachtsbaum in der Empfangshalle des Hotels erfreut alljährlich nicht nur Hotelgäste, sondern zählt zu den bekannten und gut besuchten Sehenswürdigkeiten des Londoner Stadtteils Mayfair.

Aber zurück zu Jony Ive. Wir sind gespannt, ob Apples Designer im Laufe von Apples für morgen angesetzten Mac-Events einen Auftritt hat, oder sich weiter mit öffentlichen Auftritten zurückhält. Gerüchte, bei Ive sei die Luft raus und der mit Steve Jobs eng befreundete Designer sehe seine Tage im Unternehmen gezählt, machen nicht erst seit gestern die Runde.

Video: Claridges-Weihnachtsbaum 2012

Mittwoch, 26. Okt 2016, 11:55 Uhr — Chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hoffe auch, dass Jonny einen neuen Job bei einer anderen Firma findet. Da muss mal wieder frischer Wind rein. Die Regel, dass die Dicke des iPhones antiproportional zu der des Designers verlaufen muss, gehört abgeschafft, oder der Designer muss ersetzt werden.

    • So sehe ich das auch.
      Mittlerweile wird Apple beim Design schon von den Asiaten überholt, das darf nicht sein.

    • Marvin Hilscher CH

      Er trägt schon länger keine Apple Eatch mehr. Kann man auf Fotos sehen die hier und dann doch noch auftauchen. Sollte er mal besser wieder anlegen, dann klappt es auch mit der Fitness wieder.
      Finde es übrigens peinlich, dass er sein eigenes Produkt nicht mehr trägt. Auch Tim Cook ist mir schon zweimal ohne aufgefallen.

      • Die Uhr war bestimmt auf der Ladestation, da Akku alle. ;-)

      • Meine Güte, Tim Cook ist mal ohne Apple Watch herumgelaufen oder hatte evtl. sogar eine andere Uhr am Handgelenk!

        Und? Sack Reis?

        Ich finde meine Apple Watch auch klasse und praktisch – abends beim Weggehen benötige ich die Features aber nicht unbedingt und da finde ich die klassische Schweizer Armbanduhr einfach schöner. Aber darf ich es wagen, diese anzulegen und die Apple Watch zuhause zu lassen?

        *kopfschüttel*

  • Der Baum wird bestimmt nur in grau und weiß geschmückt

  • An alle die hier über Ive meckern: Ive war schon am ersten iMac beteiligt, sprich hat den kompletten Aufstieg von Apple begleitet und hat nicht nur ein oder 2 iPhone Generationen gestaltet. Ich frage mich also was das Gemecker soll, so schlecht läuft es bei Apple nicht. Mich würde mal interessieren was ihr so an Leistungen vorzuweisen habt.

    • Ich möchte seine Leistungen ja nicht herabsetzen. Es waren viele schöne Produkte dabei, auch wenn mir einige nicht gut gefallen haben. Aber welche herausragenden Leistungen hat er denn in letzter Zeit gebracht? Man sollte sich bei ihm bedanken und sich verabschieden. Meinetwegen kann der auch einen Ruhestandsposten bekommen, um seine Verdienste zu würdigen. Aktuell finde ich den Designaspekt bei Apple allerdings nicht so überragend.
      Da habe ich auch nichts davon, wenn es mal schöne Sachen gab.

    • Dünnschrift, Menübotton die keiner findet, iTunes total unübersichtlich etc. etc.

    • Seinen Namen habe ich zum ersten Mal in Verbindung mit iOS 7 gehört und das war auch das mit Abstand hässlichste OS. Die Geometrieformen der Icons hatte alle Designer verwirrt und wurden später heimlich korrigiert. Da ging alles darüber und drunter was einem Designer nicht passieren sollte.

    • Ich denke kein Design gefällt jedem, auch mir gefällt nicht alles. Rückblickend ist iOS 6 aber steinzeitlich vom Aussehen im Vergleich zu 7 (nur mal ein Beispiel). Außerdem muss ein Designer es nicht jedem recht machen, sondern gutes Design liefern. Und gutes Design ist meiner Meinung nach nicht „wow sieht das geil aus“ und in 3 Jahren denkt man wie einem das nur gefallen konnte, sondern Hutes Design ist auch noch in Jahren Gutes Design. Mein 2010er iMac gefällt mir heute noch genau so wie vor 6 Jahren, ebenso finde ich das iPhone 3GS und sogar das 2G noch heute wunderschön. Und das verstehe ich unter guten Design.

      • Im Übrigen finde ich auch das iPhone 7 schön, schöner als 6 und 6s… auch wenn es immer nur marginale Änderungen sind.

      • Und noch ein Beispiel: das von vielen so gelobte 5 und 5s fand ich zwar schön, aber komplett fehldesignt, weil die scharfen Kanten selbst bei sorgfältigster Behandlung Macken bekommen haben.

  • Wann fangen die denn mit dem schmücken an? 01.12. hätte ich ja verstanden … aber so. ???

  • Gut so, dann macht er nichts dümmeres.

  • Auf den Baum bin ich aber gespannt. Bestimmt alles abgerundet, blass und patentiert.

  • horst-lutz-ignaz

    Was soll man auch schon machen als Multi Millionär. Da schmückt man halt schon 2 Monate vorher

  • Da wird er bestimmt die Christbaumkugeln entfallen lassen.

  • es hat sich ausdesignt. bald gibt es holographieprodukte gepaart mit künstlicher intelligenz, das wird die hardwarelandschaft unwiderruflich verändern. design wird dann komplett abgeschafft, weil es überflüssig ist & den konsumenten schnurz ist. es muss mehr am inneren design des menschen gearbeitet werden, am egodesign, am moraldesign. design oder nicht design, DAS ist hier die frage!

  • Ich hasse sein einfältiges gelaber schon länger.
    Mit Jobs zusammen hatte das ganze noch funktioniert. Nacher kam nur noch Mist.

  • Den Baumschmuck aus dem Video oben kann man ja getrost bis nach Ostern hängen lassen… ;)

  • Ive ist wahrscheinlich der prägendste industriedesigner der letzten 20 Jahre. Aber man muss auch sehen, dass designfails wie das iPhone Akkucase, der lightningport im Boden der Magic-Mouse 2 und die hervorstehende Kameralinse des iPhone auf seinen Mist gewachsen sind. Ich finde es absolut fatal ihm innerhalb der Firma einen absoluten Freifahrtschein zu erteilen. Gerade auch die Entscheidung Scott Forstall rauszuwerfen und Ive das human interface Design zu überlassen halte ich bis heute für eine von Cooks größten Fehlentscheidungen. Das iOS 7 Design war bei Marktstart deutlich unausgereifter und unintuitiver
    Als Apple Maps ein Jahr zuvor (wofür man ja Forstall rausgeworfen hatte) es hat bis iOS 9 gebraucht, bis das Flat-Design halbwegs zu alter intuitivität zurückgefunden hatte. Bei Apple brennt es an allen ecken und enden. Das Ökosystem hält noch alles zusammen. Fragt sich nur wie lange noch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20660 Artikel in den vergangenen 5728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven