ifun.de — Apple News seit 2001. 20 225 Artikel
   

Basics: Apples „Express Lane“ bietet Hilfe bei Problemen mit iTunes-Einkäufen, nicht akzeptierten iTunes-Karten und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Im Rahmen einer Umstrukturierung des internen Support-Angebots erweitert Apple die über die sogenannte Express Lane angebotene Produktunterstützung stetig. Unter anderem findet sich dort inzwischen auch eine eigene Produktkategorie für iTunes und den iTunes Store.

Über eigene Supportformulare kann man dort nun beispielsweise bei Sicherheitsfragen, Downloadproblemen oder falls mal der Code einer iTunes-Guthabenkarte nicht akzeptiert wird Hilfe ersuchen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, Beschwerden bezüglich der „Qualität gekaufter Inhalte“ abzusetzen, eine Alternative zu der seit einiger Zeit nicht mehr verfügbaren Option „Problem melden„.

In der Rubrik Basics greifen wir interessante Fragen aus E-Mails oder dem iFUN-Forum auf.

Montag, 13. Feb 2012, 16:39 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • By the way: Hat hier jemand auch Probleme in iCloud Pages Dokumenten die Plötzlich nicht mehr lesbar sind?

  • Helfen kann Apple trotzdem nicht immer…
    Lebe z.Zt. in Schottland und habe meinen iTunes-Account in den UK-Store gewechselt. Dort dann auch ein rental movie „gekauft“. Angeschaut (wobei man nach Beginn noch 48 Std. Zeit hat) und dann wollte ich wieder zurück wechseln. Aber pustekuchen! Erst nach 30 Tagen ist ein Wechsel möglich. Warum? Weil man theoretisch 30 Tage hat um den Leihfilm nach Herunterladen zu sehen.
    Dass ich den Film bereits gesehen habe, die 48 Std Nutzungsmöglichkeit schon lange rum sind tut nichts zur Sache. Apple blockiert den Account für 30 Tage in Bezug auf Landeswechsel. Dreckskram…

  • eine feine sache und ein hervorragender support!
    und das nicht nur für ipods & itunes. kürzlich erst probs gehabt wg aktivierung eines APP. ein (kostenloser) anruf, der zu einem bestens geschulten mitarbeiter geführt hat. kein streß, nix pampiges – in ruhe wurde die lösung gefunden.
    und vor allem: es geht auch per rückruf = apple ruft zurück!
    so einen service wünsche ich mir in D – vor allem bei der DB!

    • Blablabla…
      Vielen Dank für die Werbung! (Oder sollte ich Propaganda schreiben?)
      Ich durfte in den letzten Monaten mehrmals mit dem Support telefonieren, da sie es bis zum heutigen Tag nicht geschafft haben, mir das Verpackungsmaterial für einen Geräteaustausch (ipod nano 1. Gen.) zukommen zulassen. Bei einem dieser Gespräche, sprich 45 Min. (meistens in der Warteschleife) und 3 unterschiedlichen Mitarbeitern, wurde die Schuld am Ende auf schlampige Mitarbeiter von UPS geschoben.
      Klar, wer sonst könnte dafür verantwortlich sein!?
      Aber zum Glück wurde erneut ein Reperaturauftrag angelegt, wie zuvorkommend.
      Soviel zu hochgelobten Service und den top-geschulten Mitarbeitern.
      Allerdings kann Apple (wie so oft, wenn es kritisiert wird) auf andere Unternehmen zeigen und verlauten lassen: Die sind auch nicht besser!

  • Naja. Express Lane. Express heißt für mich weniger als 24 Stunden Support. 2 mal müsste ich schon fast 3 Tage warten bis ich eine Antwort bekommen hab

    • Hängt sicher von vielen Dingen ab.
      Eine Rückerstattung habe ich nach drei Tagen bekommen (war o.k., da ich bzgl. Support im IT- Bereich bislang kaum gute Erfahrungen gemacht habe). Eine weitere Rückerstattung gab es schon nach 2 Stunden.

  • hallo.habe seit eineinhalb Jahren ein mäc book pro.Bin ganz zufrieden damit.Leider ist mein ladekabel beim laden des Laptop während dessen abgeschmort. Fuhr zu Mc Shark um nach zu fragen ob man etwas auf kolanz machen kann.Wurde verneint, weil die Garantie ab gelaufen sei,und ich keine Garantie Verlängerung habe.Ein Witz eigentlich,da ich dem Verkäufer erklärte schon zig handys und nintendos von den Kinder usw.,was alles nur noch mit Ladekabel zu laden ist,und noch nie aber wirklich noch nie ein defektes ladekabel hatte,oder eins defekt wurde.Egal ob von samsung.Nokia,Nitendo usw……So und jetzt der schock,dieses Ladekabel kostet sage und schreibe 80€,ein wenig überteuert,find ich.Wie gesagt,keine Chance auf entgegenkommen oder kolanz oder irgend eine andere Lösung.Ist meiner meinug nach kein tolles Kunden service.Schade…Bin gespannt ob ich eine Antwort bekomme??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20225 Artikel in den vergangenen 5662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven