ifun.de — Apple News seit 2001. 22 114 Artikel
   

iTunes: DRM-frei und identifizierbar

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Einen interessanten Nebenaspekt des heutigen Launchs DRM-freier Tracks im iTunes Store haben die Kollegen von TUAW für uns gefunden. Wie schon bei der sonst im iTunes Store erworbenen Musik, stecken auch in den iTunes Plus Lieder die Account-Informationen des eigenen iTS-Zugangs. Sicher könnte man nun darüber streiten, ob wir es nicht genau hier, mit den von EMI dementierten Wasserzeichen zu tun haben. Man kann es aber auch lassen. Wir empfehlen an dieser Stelle einfach mal die Lektüre des „The first 50 years of electronic watermarking“-Papers. Und, falls ein Mac zur Hand sein sollte, den Selbstversuch mittels der bei TUAW geposteten Kommandos für das Terminal.

Abschließend sei vielleicht noch erwähnt, dass sich die DRM-freien Lieder ja nun problemlos, und ohne den Umweg über eine gebrannte CD, ins MP3-Format konvertieren lassen – Bei dem Ausgangsmaterial von 256kBit/s wohl ohne hörbare Qualitätseinbußen. Das als Tipp, für diejenigen unter euch, die im Falle eines iPod-Diebstahls im Nachhinein nicht auch noch für evtl. verbreitete Musik verantwortlich gemacht werden wollen.

Mittwoch, 30. Mai 2007, 19:04 Uhr — Nicolas
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 22114 Artikel in den vergangenen 5841 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven