ifun.de — Apple News seit 2001. 31 219 Artikel

Messung mit offizieller Desktop-App

Internet zu langsam? Offizielle Speed-Tests sollen ab Dezember Vertragspreise reduzieren

47 Kommentare 47

Wenn es nach den Plänen der Bundesnetzagentur geht, wird eine schlechte Internet-Anbindung, die mit „erheblichen, kontinuierlichen oder regelmäßig wiederkehrenden Abweichungen“ bei der gebotenen Geschwindigkeit und anderen Parametern wie etwa der Latenz aus der Reihe tanzt, zu einem Anspruch auf Minderung der vereinbarten Entgelte führen.

Breitbandmessung Icon 1400

Anders formuliert: Internet-Provider sollen sich zukünftig nicht mehr auf ihre „bis zu“-Formulierung in den Leistungsbeschreibungen aus der Verantwortung stehlen dürfen, sondern müssen bei anhaltend schlechten Leitungen dafür sorgen, dass die Kunden entweder weniger zahlen oder über ein vorgezogenes Kündigungsrecht verfügen.

Messung mit offizieller Desktop-App

Um sich dabei nicht auf das Bauchgefühl des Kunden verlassen zu müssen, sollen die Abweichungen der gebotenen Geschwindigkeiten mit Hilfe der offiziellen „Breitbandmessung Desktop-App“ ermittelt werden. Diese steht in Versionen für Mac, Windows und Linux zur Verfügung und kümmert sich unter anderem darum, dass Messungen nur über Kabelverbindungen erfolgen und häufige Fehlerquellen bereits vor dem Start der Messung ausgeschlossen werden.

Breitbandmessung

Entwurf der Bundesnetzagentur

Die Bundesnetzagentur hat heute sowohl den Entwurf ihrer Allgemeinverfügung (PDF-Download) als auch eine erste Fassung der begleitenden Handreichung (PDF-Download) auf der Sonderseite Breitbandgeschwindigkeiten veröffentlicht und ruft die von den neuen Regeln betroffenen Unternehmen nun zu Stellungnahmen auf.

Wenn diese keine gravierenden Einwände mehr geltend machen, werden die erweiterten Verbraucherrechte bereits zum 1. Dezember 2021 in Kraft treten.

Ab Dezember sollen zwei Messreihen reichen

Ab Dezember können von schlechten Leitungen geplagte Anwender dann ihre Vertragspreise reduzieren, wenn sie mit Hilfe der „Breitbandmessung Desktop-App“ nachweisen, dass diese mit „erheblichen, kontinuierlichen oder regelmäßig wiederkehrenden Abweichungen“ auffallen.

Laut Entwurf reichen dafür zwei Messreihen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit jeweils zehn Einzelmessungen aus.

08. Sep 2021 um 15:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    47 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31219 Artikel in den vergangenen 7270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven