ifun.de — Apple News seit 2001. 35 346 Artikel

Neue Produktiv-Funktionen

Inhaltsverzeichnis für Safari, Diktierfunktion für OneNote

Keine Kommentare bisher 0

Microsofts Notiz-Anwendung OneNote soll nun auch auf dem Mac mit einer umfangreichen Diktierfunktion ausgerüstet werden. Apples Safari-Browser lässt sich mit wenigen Handgriffe um die Browser-Erweiterung „Table of contents — for Safari“ ergänzen, die auf kompatiblen Webseiten die Anzeige eines Inhaltsverzeichnisses und die schnelle Navigation innerhalb der Seite damit anbietet.

Inhaltsverzeichnis für Safari

Das im Mac App Store erhältliche Inhaltsverzeichnis nennt sich „Table of contents — for Safari“ und kann vollständig kostenlos geladen werden. Nach der Installation taucht „Table of contents — for Safari“ im Bereich Erweiterungen in den Safari-Einstellungen auf.

Inhaltsverzeichnis Safari

Hier müsst ihr dem Plugin die Berechtigung gewähren, auf alle angesteuerten Webseiten zugreifen zu dürfen. In diesen schaut sich das Projekt des App-Entwicklers Nathan Manceaux-Panot dann nach Gliederungen, Zwischenüberschriften und gängigen Inhaltsverzeichnissen um, um euch diese in der Menüleiste des Apple-Browsers anzubieten.

In dieser lässt sich das Inhaltsverzeichnis der gerade aktiven Webseite dann mit wenigen Klicks sichten und scrollt nach dem Aufruf zur gewünschten Seitenposition.

Laden im App Store
‎Table of contents — for Safari
‎Table of contents — for Safari
Entwickler: Nathan Manceaux-Panot
Preis: Kostenlos
Laden

Diktierfunktion für OneNote

Ebenfalls neu für Mac-Nutzer ist die Bereitstellung der Diktierfunktion für OneNote unter macOS. Wie Microsoft im Office-Hausblog berichtet wird die automatische Transkription von über 50 Eingabesprachen fortan auch direkt auf dem Mac angeboten und kann genutzt werden, sobald die Beta-Channel-Version 16.68 (Build 22121100) installiert wurde.

Onenote Diktat

Bislang stand die Diktierfunktion nur im Web und in der OneNote-Version für Windows zur Verfügung, fortan sollen auch Mac-Anwender von der Möglichkeit profitieren, auch lange Texte nicht mehr nur tippen sondern auch einsprechen zu können. Die Spracheingabe Microsofts gilt als hochqualitativ.

16. Jan 2023 um 12:53 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35346 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven