ifun.de — Apple News seit 2001. 26 915 Artikel
Zur Steuerung der smarten Glühbirnen

IKEA Trådfri: Mac-Download Illuminator und offizielle App aktualisiert

17 Kommentare 17

Zwei nachgetragene Hinweise an Nutzer der von IKEA angebotenen Trådfri-Leuchtmittel: Zum einen hat das schwedische Einrichtungshaus seine offizielle Trådfri-Applikation aktualisiert, zum anderen ist die kostenfreie Mac-Anwendung Illuminator, die wir euch hier ausführlich vorgestellt haben, in Version 1.1 erschienen.

Steuer

Die offizielle IKEA-Applikation zur Steuerung der LED-Birnen und weiterer Produkte der Trådfri-Familie, lässt in ihrer jetzt veröffentlichten Ausgabe 1.9 zwei immer noch die HomeKit-Integration der (hierzulande ohnehin noch nicht erhältlichen) Funksteckdosen vermissen, gestattet dafür aber erstmals das Hinzufügen von bis zu zwei Steuergeräten pro Raum.

Anwender können so mehrere Fernbedienungen für ausgewählte Zimmer anlegen, ohne mit der Aufnahme einer neuen Fernbedienung grundsätzlich auch immer ein neues Zimmer erstellen zu müssen. Die Fernbedienungen selbst tauchen jedoch weiterhin nicht in der HomeKit-Übersicht auf.

Laden im App Store
‎IKEA Home smart (TRÅDFRI)
‎IKEA Home smart (TRÅDFRI)
Entwickler: Inter IKEA Systems B.V.
Preis: Kostenlos
Laden

Der Mac-Download Illuminator hat in seiner ersten Aktualisierung zwei Funktionen nachgeliefert: Die angezeigten Lampen lassen sich nun sowohl sortieren als auch umbenennen. Zwei Kleinigkeiten, die den Alltagseinsatz der Menüleisten-App deutlich beschleunigen.

Laden im App Store
‎Illuminator
‎Illuminator
Entwickler: Stefan Hynst
Preis: Kostenlos
Laden

Ikea Tradfri Illuminator

Montag, 11. Mrz 2019, 14:39 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wisst ihr, ab wann die HomeKit Rollläden verfügbar sein werden?

  • Zwei Steuergeräte pro Raum sind schön und gut. Aber 1. hab ich mir den Wolf gesucht, wie das zu machen ist, 2. funktionierte das nicht wirklich, und 3. wäre es super und sinnvoll, verschiedene Gruppen innerhalb eines Raumes anlegen zu können. Möchte nicht zwei Fernbedienungen für alles in einem Raum sondern eine Fernbedienung für nur einen Teil.

  • Für so eine App braucht man die Bridge oder?

  • Kann ich eigentlich mit dem runden IKEA-Ein-Aus-Heller-Dunkler-Farbwechsel-Schalter auch zwei Lampen getrennt steuern, oder bin ich nur zu doof für IKEA…

  • Kann man das IKEA Gateway eigentlich einfach so an den Router hängen und dann in HomeKit einbinden? Ich dachte immer, man bräuchte dann immer ein Nutzerkonto um seine Geräte auch von Unterwegs steuern zu können. Bei Apple und mit einem HomePod im Haus, kann ich aber doch auch ohne ein solches Nutzerkonto von unterwegs drauf zugreifen, oder? Das wäre ja klasse, wenn dem so wäre. Hat da wer mehr Infos für mich und wie ist es bei Hue und Co.? Die haben ja auch Gateways. Muss immer ein Nutzerkonto erstellt werden oder nicht?

    • Nein du brauchst immer ein Nutzerkonto, musst dich also in der App mit deine E-Mail regestrieren. Sonst kannst du deine Geräte nicht von außerhalb steuern. Egal ob Alexa, HomeKit oder oder oder. Immer wenn ein solches Gateway, auch Hub genannt, an den Router kommt, musst dich regestrieren.

      • Wenn du einen AppleTV oder HomePod hast, brauchst dich nicht registrieren.. der Fernzugriff läuft dann über Homekit und nicht über die jeweilige Herstellerapp..
        habe hierzu Hause Hue, Elgato und Kogeek.. bei keine davon brauch ein Nutzerkonto zum steuern von außerhalb..

    • Die Ikea App hat soweit ich weiß kein Nutzerkonto. Aber man kann damit die Geräte auch nur steuern wenn man zu Hause ist. Erst durch verbindung zu Homekit etc geht das wohl auch von außerhalb.

      • Die Ikea-App funkt aber nach Hause. Alle Schaltvorgänge sind so durch Ikea, rein theoretisch, überprüfbar. Auch bei Philips Hue ist das so.

  • Es gibt aber doch seit Februar die Steckdosen. Sind online erhältlich. Ob sie auch bei IKEA in den Regalen liegen, kann ich nicht sagen.

  • gibt es eigentlich eine APP für den IMAC, mit welcher sich das OSRAM LIGHTIFY-System steuern lässt?
    Ich finde da leider nirgendwo etwas :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26915 Artikel in den vergangenen 6602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven