ifun.de — Apple News seit 2001. 37 707 Artikel

Dimmen macht Licht wärmer

HomeKit: „Adaptive Lighting“ für Nanoleaf Essentials startet offiziell

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Immer mehr Smart-Home-Anbieter rüsten in ihren Licht-Lösungen die von Apple bereitgestellte HomeKit-Funktion „Adaptive Lighting“ nach. Dabei handelt es sich um eine Automatik, die die Farbtemperatur kompatibler Lichtquellen im Tagesverlauf von „kühlem Blau“ hin in ein „warmes Gelb“ übergehen lässt und so auch innerhalb der eigenen vier Wände auf die Lichtverhältnisse im Freien reagiert.

Nanoleaf Essentials

Mit dem Anbieter Nanoleaf hat die Riege der Unternehmen, die Apples „Adaptive Lighting“ mit Firmware-Updates in ihren Produkten nachrüsten, nun den jüngsten Neuzugang zu verzeichnen. Dieser hat die Produkte seiner Essentials-Familie nun um die Unterstützung der Lichtautomatik erweitert und macht damit offiziell, was erste Anwender bereits Anfang Februar beobachtet haben.

Dimmen macht Licht wärmer

Eingespielt wird das Firmware-Update über die jüngste Version der iOS-Applikation des Anbieters, die die Farbtemperatur der Beleuchtung zudem auch anhand des manuell eingestellten Helligkeitsniveaus anpasst. Nanoleaf erklärt: „Werden die Essentials Produkte gedimmt, wird das Licht automatisch wärmer.“

Neben der Unterstützung für „Adaptive Lighting“ hat Nanoleaf auch neue Farbszenen für den angebotenen LED-Lichtstreifen und die einfachen Glühbirnen in Petto. Anwender können hier fortan unter den vier voreingestellten Szenen „Blaze“, „Date Night“, „Northern Lights“ und „Starlight“ wählen.

Homekit Adaptives Licht Aktivieren

Um die neue „Adaptive Lighting“-Funktion nutzen zu können, müssen Anwender über eine HomeKit-Zentrale in Form eines daueraktiven iPads, eines Apple TV, oder eines HomePod bzw. HomePod Mini verfügen. Zudem muss das neueste Nanoleaf Update (V 1.4.29) auf den unterstützten Lichtmitteln installiert sein. Ob dies der Fall ist lässt sich im Bereich Mehr > Einstellungen > Firmware-Aktualisierung der Nanoleaf-App prüfen. Diese sollte in Version 5.2 auf iPhone oder iPad installiert sein.

Die Essentials-Produkte von Nanoleaf sind unter anderem über den Apple Store erhältlich, die E27-Birne A19 wird dort für 19 Euro und der Nanoleaf Leuchtstreifen für 49,95 Euro angeboten.

Laden im App Store
‎Nanoleaf Smarter-Reihe
‎Nanoleaf Smarter-Reihe
Entwickler: Nanoleaf
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Mrz 2021 um 10:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Benedikt Biesinger
  • Dieses Adaptive Licht mag ja ganz schön sein, aber ich brauche es nicht. Ich habe bei einer Lampe (Philips Hue) dieses Licht eingestellt und nun bekomme ich das nicht mehr weg. Jedes Mal wird die Lampe mit Adaptiven Licht gestartet, obwohl ich es anders eingestellt habe. Hat jemand eine Idee wie ich das bereinigen kann? Danke

    • Ich versuche auch bereits seit einigen Wochen das zu deaktivieren. Besonders nervig: Die Lampen gehen erst in einem anderen Weißton an und wechseln dann erst. Das kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein :-)

  • Bei mir beeinflusst Adaptive Lightning nur die Farbtemperatur in Abhängigkeit der Helligkeit, nicht des Tagesverlaufs.
    Soll das so? Oder habe ich da was falsch konfiguriert? (Und wenn ja: was?)

  • Welche Lampen hängen denn im Titelbild? Diese Glasglocken finde ich schick!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37707 Artikel in den vergangenen 8164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven