ifun.de — Apple News seit 2001. 22 121 Artikel
   

High-End-Kopfhörer P5 von B&W jetzt verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Den P5 von Bowers&Wilkins haben wir bereits im März vorgestellt, jetzt ist der High-End-Kopfhörer auch in Deutschland erhältlich.

Seit 43 Jahren im Geschäft, hat sich B&W vor allem durch hochwertige Lautsprecher einen Namen gemacht. Der erste Kopfhörer aus der Edelschmiede fällt vor allem durch seine eigenwillige Optik auf: Komfortable Ohrpolster aus neuseeländischem Schafsleder werden nach außen durch eine Aluminiumplatte über dem Treibergehäuse abgeschlossen. Im Anschlusskabel integriert finden sich ein mit aktuellen iPod-Modellen kompatibler Fernbedienungsschalter, in Verbindung mit einem iPhone 3GS kann man den P5 dank dem ebenfalls ins Kabel integrierten Mikrofons auch als Freisprech-Headset nutzen.

Ausführliche Infos gibt es auf der Webseite des Herstellers, der P5 von Bowers&Wilkins ist zum Preis von 299 Euro im Fachhandel und online, unter anderem auch im ifun | shop erhältlich.

Montag, 14. Jun 2010, 16:42 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmmmmmm…. Aber die von Bose sind auch eine Überlegung wert

  • Bei Bose ist vor allem die Noise Cancelling-Funktion super find ich, in Sachen Design gefällt mir der BW jedoch um klassen besser, Bose ist mir da zu konservativ.

  • Schöne hochwertige Kopfhörer gibt’s auch von Teufel..ähnlicher Preis-Hammer Klang! Mein bester Kopfhörer den ich je hatte.

  • Ich finde die Kopfhörer sitzen nicht gut, und für den Preis ist der Klang eher schwach. Vor 2 Wochen hab ich die im NYer AppleStore getestet hab mich dann aber doch für die Kopfhörer von Beat by Dr.Dre entschieden.

  • habe bereits vor fünf Wochen im Apple Store D bestellt und sofort bekommen. wieso also „jetzt verfügbar“?
    ich finde den Sitz perfekt. der klang ist absolut neutral und jedem HiFi freund zu empfehlen

  • @Jot|Wee: Die Pressemitteilung von B&W kam heute rein: „Verfügbar ab sofort zu einem Preis von 299 Euro (UVP)“

  • Oh man.. was hier wieder „verkauft“ wird, Journalismus so schlimm wie die Bild >.< 300 für den Scheiss... natürlich ist der Klang ganz toll, aber für weniger Geld gibt es ja schon Studio Kopfhörer der Extraklasse wie sie die Superstars und Top Produzenten verwenden. Für alle die nur die Hälfte zahlen wollen für den perfekten Klang: http://www.musik-service.de/be.....658de.aspx
    Tragen sie auch fast alle im neustem „We are the World“ VIdeo
    http://www.youtube.com/watch?v.....lny4jSciVI

    Nur weil Edelstahl und Leder dran ist rechtfertigt es einfach keine 300 Euro.
    Schlichtweg überteuert für den Möchtegern-Geniesser.

  • Ich sag nur: Dr. Dre Monster Studio mit Noise Isolation – der Oberhammer. Hab schon so ziemlich alles an Topmarken gehabt – aber der rockt richtig.

  • sehn ja sehr nice aus,aber 299? sind mir persönlich für kopfhörer dann doch etwas zu viel.wobei qualität hat nunmal auch seinen preis

  • Die Kopfhörer haben aber nich grad en tolles design :D

  • Hat die Kopfhörer schon jemand gehört der auch lautsprecher von B&W kennt? Klingen die vergleichbar? Also neutral, hochauflösend und ehrlich, also nach B&W halt? Dann wären sie einfach die perfekten KH, nach elektrostaten natürlich!

  • die hab ich schon seit ca. 2 Monaten auf’m Kopf – ach ja ich wohn ja in der Schweiz :-)

  • Habe sie mir vor knapp zwei Wochen bestellt aber werde sie wohl wieder zurückgeben. Der Sound ist zwar sehr gut (Note 1-), aber sie sitzen einfach nicht so gut. Auf der einen Seite sitzen sie sehr fest (nach einem Weilchen wird der Druck leicht unangehem) aber auf der anderen Seite klappen sie beim Laufen immer etwas um, so dass ich ständig das Gefühl habe, dass sie gleich runtergefallen könnten.
    Und der Support von B&W ist einfach so ziemlich mit Abstand das schlechteste was ich je erlebt habe. Mein Zeppelin war 12 Wochen (!!!) eingeschickt und da das Leder von den P5 sehr dünn ist habe ich angefragt ob man die Ohrpolster einzeln nachkaufen kann, aber seit 2 Wochen keine Antwort bekommen! Bei dem Preis würde ich mir zumindest Standard Support wüschen.

  • @Prana: Vom Sitz her habe ich noch keine besseren als die Bose OnEar erlebt (in 30 Jahren), klanglich sind sie auch top, hätten sie noch einen höheren Wirkungsgrad wären es die Kopfhörer für den iPod schlechthin, der Preis von 180 Euro ist allerdings auch nicht von Pappe.
    Wenn es günstiger sein soll nimm den Koss PortaPro, top Klang, top Sitz, top Preis – und noch recht laut dazu – nur meine Meinung. Wer die absolute „Wahrheit“ hören will kommt um einen Studiohörer sowieso nicht herum, die sind aber allesamt nicht für iPhone und iPod ungeeignet.

  • sorry, soll natürlich heissen sie sind nicht geeignet, weil sie einfach zu leise sind.

  • Ich vertraue Teufel, für mich unschlagbar.

  • da dem admin wohl mein letzter post net gefallen hat hier nochmal…
    meiner meinung nach sind die dinger überteuert und das design ist auch net mein ding, mit diesem auf edel machen, leder bedeutet nicht gleich sitzkomfort ebenso metal…
    für 150 gibts schon von beyerdynamic die DT 770 PRO, sieht man auch in dem neuem „we are the world“ video, es handelt sich um richtig professionelle studio kopfhörer die einfach grandiosen sound liefern. und das zum halben preis, bei einem design das mir besser gefällt als das hier…

  • Das Leder fühlt sich schon extrem gut an, aber da es sehr dünn ist, weiß ich nicht wie lange es halten wird. Ich behalte erstmal meine Sennheiser HD600, die sind zwar nicht ganz so handlich wie die B&W aber dafür werden sie auf die Dauer durch den Druck nicht so unangenehm wie die P5. Das schöne an den P5 ist, dass sie tatsächlich recht gut isolieren.

  • [email protected]

    Jeder Kopfhörer der beim Probehören im Geschäft gut klingt ist schlecht!
    Dein Gehör und der kopfhörer müssen erst lernen miteinander klar zu kommen, und die B&W hab ich jetzt seit knapp 1 Monat, der Klang war anfangs er schwach, aber nach und nach wurde es immer besser.
    Insgesammt bis jetzt meine besten kopfhörer die auch noch gut aussehen!

    Zum Thema Bose: Hatte selber die Arround Ears gehabt, rein klanglich das letzte, unsaubere Höhen und ein Bass der den namen nicht verdient…

    Denke ich besitze allgemein die Kompetenz/das Wissen kopfhörer einzuschätzen.

    Paralell benutze ich Shure E500, Phiaton MS300, ehemals die Arround Ears, Sennheisser HD25II und Sony V700 DJ kopfhörer.
    Aktuell wie gesagt höre ich alles mit den B&W, weil die eben suuper Neutral sind und die richtige Quelle vorrausgesetzt ( iriver H340) einen Phänomenalen Tiefgang haben den man so nicht erwarten würde aufgrund der doch recht kleinen Bauform!
    Auf den Werbebildern sehen die B&W grösser aus als sie sind, lasst euch dahingehend nicht täuschen!
    Der Tragekomfort ist meiner Meinung nach sehr gut, ich persönlich kann Stundenlang ununterbrochen mit den B&W Musik hören.

    Alles in allem ne Klare Kaufempfehlung von mir, wenn auch nicht ganz billig.

    p.s. Der wahre Klang der P5 kann sich erst entfalten wenn auch die Quelle und die Musik gut sind, also ab 320kb AAC oder besser Flac/Lossless aufwärts ist geeignet, in Kombination mit einem guten MP3 Player…
    Aber auch an Apple Produkten machen Sie einen sehr guten Eindruck, und noch ein Tipp: lasst die EQ aus, dann klingts sowieso besser weil nix künstlich weggenommen wird ( ein EQ gibt nie was hinzu, sondern nimmt nur weg…)

    lg
    der flo

  • Die Bose Around-Ear sind klanglich mit den On-Ear nicht vergleichbar, natürlich gibt es spitzen In-Ear-Hörer wie die Shure, die sind aber nicht jedermanns Sache.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22121 Artikel in den vergangenen 5844 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven