ifun.de — Apple News seit 2001. 21 748 Artikel
   

Hack-Slash-Peng: Dead Space fürs iPad nur 79 Cent

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Besonders viel Tiefgang hat der EA-Titel „Dead Space“ ja nicht, dennoch erfreut sich das Spiel an Top-Bewertungen im App Store und der Auszeichnung „Bestes Handspiel 2011“. Akustisch aufwändig untermalt (am besten spielt ihr mit Kopfhörer) schlachtet ihr in sechs verschiedenen Umgebungen lästige Weltraumzombies ab.

Regulär 7,99 Euro teuer, gibt es die iPad-Version von Dead Space aktuell zum attraktiven Preis von 0,79 Euro. Wie leider so langsam alle EA-Titel ist auch dieses Spiel vollgepackt mit In-App-Kauf-Optionen, die wenigstens jedoch nicht zwingend aktiviert werden müssen.

In der Version für iPhone und iPod touch ist „Dead Space“ aktuell nicht reduziert, hier werden die vollen 5,49 Euro Kaufpreis fällig.

Dienstag, 27. Mrz 2012, 12:15 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Würde es ja gerna mal testen, habe seid gestern das neue iPad aber einige Probleme… kennt ihr das?

    Wie kann ich z.B. meine alten Notizen, Nachrichten, Bilder, Videos, Sprachmemos oder Emailaccounts auf das neue iPad übertragen? Hatte bislang ein iPhone 3G/3GS/4S und konnte beim Wechsel immer die DAten und Einstellungen aus einem alten Backup wiederherstellen….. jedoch konnte das neu iPad aus dem iPhone 4S Backup nichts wiederhertellen?! Ist das normal? :(

    • Bilder und Video über iTunes, notizen und Email mit iCloud und unter Settings einrichten. Sprachmemos funktionieren auf dem iPad nicht weil es die App dazu nicht gibt.

    • Also ich habe alle daten bei icloud und diese wurden am anfang beim ipad2 auch automatisch aufgespielt, vllt über den weg? :-/

      • Danke! Meinst du damit das iCloud-Backup? Oder nur die iCloud-Option in den Einstellungen?

      • Cloud in den Einstellungen. Zuerst auf dem iPhone oder Mac aktivieren und alle Sachen hochladen dann auf dem iPad aktivieren und es wird alles sofort synchronisiert. Dann kannst du einen Kontakt auf dem iPhone erstellen und die Adresse und so kurz darauf auf dem iPad eintragen.

    • Nein kein iCloud Backup.

      Nur die Optionen, dann speichert er nämlich die Kontakte, Termine, Lesezeichen etc. In der Cloud. Wenn du also die iCloud auch auf deinem iPad aktivierst sollte er alles synchron halten mit der Cloud.

      Vorausgesetzt du hast iCloud auf deinem iPhone aktiviert und demnach schon Daten in der Cloud.
      Die Mail Konten kannst du nachträglich eingeben, sollte ja nicht das Problem sein. Wenn du Spiele hast sicher den Ordner mit iExplorer vom iPhone und schieb in dann nachräglich in den Ordner auf dem iPad. Brauchst dafür keinen Jailbreak. Bist du Windows Nutzer musst du mal hier schauen, so ein Programm gab es auch für Windows.

  • Schade das es noch nicht für den iPod und das iPhone reduziert wurde. Dann wurd ich es mir auch kaufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21748 Artikel in den vergangenen 5784 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven