ifun.de — Apple News seit 2001. 38 015 Artikel

Heute günstiger

Für die Werkzeugkiste: Die WLAN-Tools von NetSpot

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

NetSpot ist ein Mac-Tool zur WLAN-Analyse, das neben einer Version für Privatanwender auch als Pro- oder Businesslizenz erworben werden kann. Grundsätzlich dient die Software dazu, die WLAN-Abdeckung in eurer Wohnung zu visualisieren um bei der optimalen Platzierung von Router und Repeatern zu unterstützen.

Alternativ zu den direkt über die Webseite der Entwickler erhältlichen Versionen der App ist im Mac App Store die Basis-Version der Software am heutigen Freitag wieder mal kostenlos erhältlich. Ihr könnt damit euer WLAN-Netz kartografieren und – sofern vorhanden – auch die unterschiedliche Abdeckung von 2,4- und 5-GHz-Netzen visualisieren.

Netspot Mac

Nicht kostenlos, aber heute von 30 auf 1,09 Euro reduziert ist die mit erweitertem Funktionsumfang ausgestattete Version NetSpot Wi-Fi Reporter. Diese baut auf die oben erwähnte Basis-App auf und bietet unter anderem folgende Zusatzfunktionen:

  • Erweiterter anpassungsfähiger Export Ihrer Umfrageprojekte
  • Unbegrenzte Anzahl an APs lässt sich gleichzeitig visualisieren
  • Flexible Gruppierung von APs von SSID, Kanal, usw., inklusive kundenspezifischer Gruppenerstellung
  • Berichte mit Download- und Upload Geschwindigkeit
  • Scans versteckter Netzwerke

Zum aktuellen Preis sind die beiden NetSpot-Apps eine empfehlenswerte Ergänzung für die Mac-Werkzeugkiste, ansonsten richtet sich das Tool eher an Menschen, die beruflich viel mit dem Thema zu tun haben oder Mac-Besitzern, die ihr WLAN gerade von Grund auf neu aufbauen wollen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Jul 2017 um 09:22 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Danke für den Tipp! Das Toll ist spitze, da freu ich mir… Hat bei uns im Büro schon tolle Dienste geleistet. Endlich anständiges WLAN am Klo ;-)

  • Eine App wäre nicht schlecht. Ein iPhone ist deutlich mobiler als ein iMac oder ein MacBook. Ich würde hierfür auch denselben Preis ausgeben wie für die Desktop-Version, also den regulären Preis von 30 Euro.

  • Kann das Tool auch über mehrere Stockwerke visualisieren? Ich habe im Einfamilienhaus über 3 Etagen mehrere APs am laufen. Leider gibt es aber noch ein paar schwache Ecken. Würde mein Netz damit eventl. optimieren wollen.

  • Kleiner Tippfehler beim Preis. Die App kostet kurzzeitig nicht 1,09€ sondern 10,90€. Wert ist es die par Euro allemal. Ist ne wirklich sehr gute App. Sehr Empfehlenswert!

  • Tipp: Meist reicht das kostenlose Planning-Tool vom UniFi auch schon aus. Und verifizieren kann man das ganze dann mit dem kostenlosen Wifi-Explorer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38015 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven