ifun.de — Apple News seit 2001. 21 949 Artikel
Auch für macOS

Freeware-Empfehlung: Das Strategie-Spiel „Battle for Wesnoth“

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Wenn ihr mal wieder Lust auf ein klassisches Strategie haben solltet, dann schaut euch das Open-Source-Projekt Battle for Wesnoth. Das Community-Projekt existiert seit 2005 und hat sich erst im Dezember um die Bereitstellung der letzten Aktualisierung gekümmert, die mittlerweile auch auf macOS geladen werden kann.

Battle Wesnoth 500

Verfügbar in Versionen für Windows, Mac und Linux, katapultiert euch „Battle for Wesnoth“ in eine Fantasy-Welt in der Elfen-Krieger ausgebildet, Rohstoffe im Blick gehalten und Schlachten gewonnen werden müssen. Der 300MB-Download setzt auf einen rundenbasierten Spielverlauf und bietet Einsteigern ein deutschsprachiges Tutorial zum Erlernen der Steuerung an.

Neben den verfügbaren Einzelspieler-Kampagnen, könnt ihr „Battle for Wesnoth“ auch im Multiplayer-Modus zocken und hier sowohl lokale Netzwerkspiele starten, als auch die Verbindung zum Server der Macher aufbauen.

„Battle for Wesnoth“ stellt sich auf die Seite vor – die Downloads warten hier auf euch.

Im Video: „Battle for Wesnoth“ im Multiplayer-Modus

Mittwoch, 11. Jan 2017, 12:15 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wow, sehr geil! Also das werde ich heute Nachmittag mal anspielen. Schön das hier mal an die Macs gedacht wurde.

    • Für Macs war es nicht gedacht. Es war ein OpenSource-Spiel unter Linux. Dort ist es längst bekannt. Am Anfang war es natürlich nicht vergleichbar mit WarCraft (1) (bloß nicht mit die World of WarCraft verwechseln, was damit fast nichts zu tun hat – es war der Vorläufer zu StarCraft, wobei WarCraft scheinbar nicht mehr weiterentwickelt wird, sindern nur nich StarCraft – aber letztes Jahr gab es für das alte WarCraft 3 ein Update von Blizzard, wodurch WarCraft 3 wieder unter dem damals aktuellen Mac OS X 10.11 el capitan lief – wahrscheinlich läuft es unter macOS Sierra 10.12 auch gut, aber muss ich noch probieren). macOS ist seit Anfang an (es basiert nicht auf NeXtStep OS, sondern es ist ein umgestaltetes NeXtStep OS gewesen) ein vollständiges POSIX-System (basiert auf FreeBSD Unix – und dies nutzt wie Linux die ganzen userland tools wie auch den X-Server u.s.w.) und daher ist es eigentlich nicht so verwunderlich, dass es für macOS portiert wurde. Allerdings hat Apple einiges am X-Server verändert, weshalb man über Home Brew, MacPorts oder Fink man einen X11-X-Server parallel installieren konnte, aber die Programme sich deshalb nicht nativ anfühlten. Wenn diese Portierung also gutvgemacht wurde, fühlt es sich nativ an. Und das ist der Vorteil von macOS, dass weil es ein POSIX-System ist, die Basis nicht komplett portiert werden musste. Dies kann sonst mühselig sein.

      Dass sich jemand daran gesetzt hat das vermutlich inzwischen gute Battle for Wesnoth auch für macOS zu portieren, ist grandios!

  • Tolles Spiel, nicht nur am Desktop sondern auch am iPad. Der Schwierigkeitsgrad ist aber teilweise recht hoch.

      • Es gibt im Appstore die nicht kostenlose Battle for Wesnoth HD App. Spielt man genauso wie auf dem Desktop. Wichtig ist das HD im Namen. Die Version ohne HD ist fürs iPhone gedacht.

      • Es gibt verschiedene Portierungen für iOS. „The Battle for Wesnoth – The Dark Hordes“ gibt es nicht mehr im Store (funktioniert aber noch). Aktuell gibt es noch iWesnoth, was allerdings auch schon seit 2013 nicht mehr aktualisiert wurde. Im offiziellen Forum der Open-Source-Community wurde 2016 nach Entwicklern für einen neuen iOS-Port gesucht.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21949 Artikel in den vergangenen 5815 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven