ifun.de — Apple News seit 2001. 30 414 Artikel

Dual-Pane-Anwendung

ForkLift 3.5: Großes Update für den Dateimanager

18 Kommentare 18

Die Software-Schmiede BinaryNights hat ihren Dateimanager ForkLift aktualisiert und bietet die Dual-Pane-Anwendung in Ausgabe 3.5 jetzt als Universal-Download an, der sowohl für den Einsatz auf Intel-Macs als auch für die Nutzung auf neuen Macs mit Apples M1-Prozessor optimiert wurde.

Forklift 1400

Finder-Alternative und Transfer-Tool

Aufgefrischt wurde auch das Icon der ForkLift-Anwendung, das nun die neuen Design-Konventionen von macOS Big Sur berücksichtigt und die Integration von Google Drive, was dazu führt, dass bereits vorhandene Google Drive-Accounts erneut autorisiert werden müssen.

ForkLift kann als lokale Finder-Alternative genutzt werden, bietet sich aber vor allem als Dateimanager für Transfers zu entfernten SFTP- und FTP-Servern sowie Cloud-Speicher-Diensten an, da sich die Zwei-Fenster-Ansicht für eine komfortables Kopieren ausgesuchter Inhalte anbietet.

Ab Werk unterstützt ForkLift FTP-, SFTP- und WebDAV-Server, kann sich mit Datei-Freigabe der Typen SMB, AFP und NFS verbinden und kann direkt mit den Cloud-Diensten Amazon S3, Backblaze B2, Google Drive und Rackspace CloudFiles kommunizieren.

Forklift Fenster

Zum Einmalkauf oder via Setapp

Version 3.5 sorgt unter macOS Big Sur zudem für zahlreiche Wartungseingriffe, die die Macher in ihren offiziellen Update-Notizen detailliert beschreiben.

Die aktuelle Version 3.5 kostet bei den Entwicklern 30 US-Dollar, kann von Nutzern der Software-Flatrate Setapp jedoch auch im Rahmen ihres laufenden Abos genutzt werden. Wir nutzen ForkLift für Webserver-Zugriffe und empfehlen die App schon länger auch zum Erstellen lokaler Backups.

Hier ist die ForkLift-App in der Lage ausgesuchte Ordner auf externen Platten zu „synchronisieren“ und kopiert so nur neue Inhalte, statt bereits vorhandene Backups noch mal in Gänze zu übertragen. Details dazu könnt ihr in diesem ifun.de-Artikel vom Januar 2020 nachlesen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Apr 2021 um 10:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    18 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Berte
    27 Tage zuvor

    Seit vielen Jahren bin ich zufriedener Kunde und kann es anstandslos empfehlen. Inkl. guter Softwarepflege.

    ION
    27 Tage zuvor

    Wie ist Forklift im Vergleich zu Transmit? Kann eins mehr?

    R0ger
    26 Tage zuvor
    Reply to  ION

    Transmit hat mir erfolgreich 2x nen ftp server zerschossen und daten, die gemerged werden sollten, chaotisch zerschrieben. Damit ist es für mich raus. Der support konnte leider nicht helfen.

    heldausberlin
    27 Tage zuvor

    Mich nervt an Forklift, dass es Dateitypen nicht immer mit dem Programm öffnet, dass man eingestellt hat. Muss also immer den Umweg gehen. Ansonsten ist es großartig!

    istep
    27 Tage zuvor
    Reply to  heldausberlin

    Ist sowas nicht irgendwo in den Einstellungen zu ändern?
    Ich nutze die App nicht, aber müsste doch möglich sein

    herbert36
    27 Tage zuvor
    Reply to  istep

    Klar geht das in den Einstellungen. Siehe auch ForkLift Hilfe, Preferences

    Jan
    27 Tage zuvor
    Reply to  heldausberlin

    Ja, in der Tat habe ich hier auch eine andere Möglichkeit gefunden, als diese Zuweisungen im Finder zu machen.

    Jan
    27 Tage zuvor
    Reply to  Jan

    *keine

    David
    27 Tage zuvor

    Ich habe 2.6.6 und mir wird kein Update angeboten. Musste man Version 3 aktiv kaufen, also kein Update für Bestandskunden?

    Matthias
    27 Tage zuvor
    Reply to  David

    https://binarynights.com/store

    Ganz runter scrollen.

    Jan
    27 Tage zuvor
    Reply to  David

    „License owners of previous ForkLift versions are eligible for an upgrade discount. The upgrade price of the single-user license is $19.95 instead of the normal price of $29.95.“

    3.x war ein kostenpflichtiges Upgrade

    RT
    27 Tage zuvor
    Reply to  David

    Ja, ich auch. Hast du auch über den App Store gekauft? Offenbar gibt es da keine neuen Versionen mehr. Was allerdings eine Frechheit wäre. Die Version 2.6.6 ist nämlich ziemlicher Schrott.

    herbert36
    27 Tage zuvor
    Reply to  RT

    Ich hatte seinerzeit den Support von ForkLift angeschrieben und darum gebeten meine Applestore Variante gegen die normale zu tauschen. Die haben mir kostenlos eine neue Lizenz geschickt. Das war aber noch zu ForkLift 2.x Zeiten

    hotrs
    27 Tage zuvor
    Reply to  David

    Yepp. Version 3 (die es übrigens nicht im macOS App Store gibt) ist eine kostenpflichtige neue Version. Version 2 gibt es inzwischen kostenlos im macOS App Store.

    AFAIR gab es für Kunden, die Version 2 gekauft haben, ein günstiges Update auf Version 3.

    Gruß

    hotrs
    27 Tage zuvor
    Reply to  hotrs

    Auszug aus dem macOS App Store (Version 2.6.6):
    *** ForkLift 3 is currently not available in the Mac App Store. To avoid confusion we made ForkLift 2 free. If you purchased ForkLift 2 here and wish to upgrade to ForkLift 3 please visit our website for more information***

    Auszug aus der Webseite:
    License owners of previous ForkLift versions are eligible for an upgrade discount.

    Mehr unter https://binarynights.com/store

    Gruß

    ROP
    27 Tage zuvor
    Reply to  David

    Version 3.0 erschien am 21. Februar 2017. Wer vor mehr als vier Jahren Version 3 gekauft hat, bekommt auch 3.5 kostenlos. Wer Version 2.x gekauft hat, muss selbstredend für Version 3.x zahlen und kann nicht erwarten, dass das Update kostenlos ist. ;)

    herbert36
    27 Tage zuvor
    Reply to  David

    ja

    gnlpfl
    27 Tage zuvor

    Grundlegend eine tolle App, welche ich schon seit zig Jahren nutze, war nach meinem Umstieg auf MacOS quasi einer meiner ersten Käufe.

    Für mich persönlich ist der Funktionsumfang mehr als ausreichend, auch die gebotenen Möglichkeiten der Synchronisation passen bei mir in den meisten Fällen.

    Mit der neuen 3.5er Version hat sich bei mir allerdings ein seltsamer Fehler eingeschlichen. Hier mokiert sich beim Start ForkLift Mini über einen fehlende Library (macFUSE). Bin mal gespannt was der Support dazu sagt, bisher waren die Damen und Herren dort immer recht fix.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30414 Artikel in den vergangenen 7140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven