ifun.de — Apple News seit 2001. 38 370 Artikel

Workouts und Artist Spotlights

Fitness+ mit neuen Inhalten zum Internationalen Tanztag

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Abonnenten von Apple Fitness+ dürfen sich über verschiedene Programmerweiterungen freuen. So wurden nicht nur in dieser Woche neue Inhalte für den Bereich „Artist Spotlight“ freigeschaltet, Apple will mit Blick auf den am 29. April stattfindenden Welttag des Tanzes darüber hinaus speziell zu diesem Thema passende Workouts ergänzen.

Apple Fitness Plus

Bei Fitness+ Artist Spotlight finden sich nun auch Workouts mit passender Musikuntermalung der Pop-Legenden ABBA, der K-Pop-Band BTS und der Rockband Queen. Diese Inhalte sollen in den kommenden Wochen um weitere Workouts aus unterschiedlichen Bereichen mit Musik dieser Bands erweitert werden. Die zusätzlichen Musikangebote ergänzen die Bereits als Artist Spotlight vorhandenen Trainings zu Musik von Stars wie Alicia Keys, den Beatles, Calvin Harris, Ed Sheeran, Jennifer Lopez,Pharrell Williams und Shakira.

Am Internationalen Tanztag will Apple dann Apple Watch-Benutzer auf der ganzen Welt dazu ermutigen, ein Tanztrainings von 20 Minuten oder mehr zu absolvieren, um eine besondere Fitness-Auszeichnung zu erhalten. Fitness+ bietet dazu passend einen speziellen Bereich mit Tanz-Workouts, darunter sechs 20-minütige Workouts mit Latin Grooves, Upbeat Anthems, Throwback Hits und Hip-Hop/R&B-Playlists. Die neue Tanz-Workout-Sammlung wird mit zusätzlichen Inhalten bereits von Montag an auf Apple Fitness+ zur Verfügung stehen.

Im Detail beschreibt Apple die Ergänzungen in einer bislang nur in englischer Sprache verfügbaren Pressemitteilung.

21. Apr 2022 um 18:13 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe Fitness+ für ein paar Wochen getestet und es hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Ich kann einfach nicht diese pathologische Fröhlichkeit der Trainer ertragen. Da soll gezeigt werden, wie die Sie kräftig trainieren und haben ständig ein grenzdebiles Grinsen im Gesicht als hätten sie gerade ihr Gehirn verschluckt. Da denke ich mir, so sahen sicher die verdrogten Techno-Parites in den 90ern aus. Dieses affektierte, fröhliche Gehabe, ging mir irgendwann so auf den Puffer, dass ich Fitness+ abbestellt habe.
    Stattdessen habe ich auf Youtube richtig gute Workout-Videos gefunden, bei dene man sich als Person ernst genommen fühlt und noch viel mehr ins Schwitzen kommt. Ich fand die 10 Jahre alten Videos von Daniel Gärtner um Welten besser, als das was mir Apple präsentiert hat. Wahrscheinlich haben sie Fitness+ auch nur auf den amerikanischen Markt zugeschnitten, was in D-Land nicht richtig funktioniert.

  • Die Apple Leute scheinen alle nicht verstehen zu wollen, Fitness+ funktioniert in der Masse nur dann, wenn der Trainer in deutsch synchronisiert wird…Herrgott nochmal…

    • Komisch, ich benutze es seit Verfügbarkeit täglich. Yoga, Meditation, Kraftsport. Gymondo wurde gekündigt und ich bin super happy. Vielleicht ist doch mehr so ein Ich-Ding (Ich will das nicht) und weniger ein Wir-Ding (Wir wollen das nicht)

      • Lese den Kommentar von Jan unter den Artikel »Neuer Trailer für die BBC-Doku „Ein Planet vor unserer Zeit“« von heute. Der hat es auf den Punkt gebracht, wie kein Zweiter hier zuvor.

  • Ich habe leider nach wie vor das Problem, dass ein Training in Verbindung mit Kopfhörern vorzeitig abbricht.
    Kennt jemand das Problem auch?

  • Was mir persönlich noch fehlt sind Trainingspläne!
    Heute Core, morgen Yoga, dann HIIT, Kraft etc.
    Auch die Verbindung des durchgeführten workouts mit dem Vorschlag eines passenden cooldowns auf eben jene Körperpartien die man gerade gezielt trainiert hat wäre super! Hier wird noch viel Potential verschenkt finde ich.

  • Hat noch jemand Probleme seine Apple Watch mit dem Apple TV & Fitness+ zu koppeln? Bei mir wird die Watch zum Koppeln angezeigt, der Vorgang endet aber immer in einer Endlosschleife.

  • Fitness +, ja da sind fröhliche Trainer, die nicht wirklich natürlich wirken. Trotzdem ist es uneingeschränkt möglich die Übungen durchzuführen, da dies definitiv nicht abhängig von der Sprache ist.
    Zudem handelt es sich nicht um komplexe, betriebswirtschaftliche Prozess mit vielen Fachbegriffen.
    Wer möchte blendet sich die Untertitel ein.

  • soll mal für Luxemburg freigeschaltet werden, lustig dass hier gejammert wird für deutsche Inhalte in unserer Zeit

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38370 Artikel in den vergangenen 8279 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven