ifun.de — Apple News seit 2001. 25 365 Artikel
Code-Plattform wird geschluckt

EU genehmigt Übernahme von GitHub durch Microsoft

20 Kommentare 20

Die Europäische Kommission hat die seit Juni geplante Übernahme des Code-Portals GitHub durch den Software-Riesen Microsoft genehmigt. Der Entscheidung vorausgegangen war eine Prüfung der Kommission, die mögliche negative Auswirkungen der 7,5-Milliarden-Übernahme untersuchen sollte.

Github Gekauft

Jetzt hat die EU entwarnt: Zum einen sei davon auszugehen, dass auf den betroffenen Märkten weiterhin wirksamer Wettbewerb herrschen würde, zum anderen habe Microsoft keinen Anreiz, den offenen Charakter der GitHub-Plattform zu verändern.

Die Kommission hat festgestellt, dass die Zusammenführung der Tätigkeiten von Microsoft und GitHub auf diesen Märkten keinen Anlass zu wettbewerbsrechtlichen Bedenken gäbe, da das neu aufgestellte Unternehmen auf beiden Märkten weiterhin einem erheblichen Wettbewerbsdruck vonseiten anderer Marktteilnehmer ausgesetzt wäre.

Die Marktuntersuchung hat bestätigt, dass die Marktmacht von Microsoft nicht ausreichen würde, um den offenen Charakter von GitHub zum Schaden von konkurrierenden DevOps-Tools und Cloud-Diensten zu untergraben, denn ein solches Verhalten würde den Wert von GitHub für Entwickler, die zumeist willens und in der Lage sind, zu anderen Plattformen zu wechseln, verringern.

Daher ist die Kommission nach ihrem Prüfverfahren der Phase I zu dem Ergebnis gelangt, dass das Vorhaben auf keinem der betroffenen Märkte Anlass zu wettbewerbsrechtlichen Bedenken gibt, und hat es ohne Auflagen genehmigt.

Freitag, 19. Okt 2018, 16:45 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wir sind auch vorher ohne GitHub klar gekommen also ist das wohl kein Problem!

  • Schade ! Damit hat open source wie „HomeBridge“ keine Platform mehr ! So etwas gutes und systemübergreifendes wird doch als erstes abgeschaltet ! MistMistMist ! Entwicklerfreiheit !? platform für Open Spurce ? Hat die damned E.U. jemals davon gehört ? Die arbeiten doch alle noch mit Windoofs 95 !!!

  • DevOps mit Azure ist schon ganz gut. Sehe das jetzt nicht so bedrohlich. Aber wir werden sehen.

  • Ich kann Zackhere nur zustimmen. Schaut zum Beispiel auf Nokia. Da wechselt ein hohes Tier von Microsoft zu Nokia, reißt das Ruder rum (Meego, werden schon einige wissen was ich meine) verkackt mit Microsoft Exklusiv und vertickt dann auch noch das Mobilfunkgeschäft an Nokia, um eben jene Sparte bei Microsoft zu leiten. Welcome Back. Ich nenne sowas feindlich übwenahme, Geschäftsgebietübergreifend. Aber so ist es eben. Als ob Microsoft den schleichenden Untergang noch aufhalten kann. Ich warte nur auf den nächsten High Roler im Bereich OS für Unternehmen. Das bricht denen das Genick. Egal. Hier geht wieder etwas wertvolles verloren. Danke.

  • Und wenn die EU kein grünes Licht gegeben hätte? Was interessiert das denn Microsoft?

    • Keine Ahnung ob das bei MSFT jemanden interessiert, aber hätte die EU die Fusion zB nur unter Auflagen zugelassen, dann hätte MSFT das schon befolgen müssen.

  • Ich denke das passt zu der Strategie die Azure DevOps mit Git besser in Einklang bringen wird. Denke nicht das dies die Entwickler beeinträchtigen wird

  • Detlef-Dietrich

    Dass es Nokia damals nicht schnallte, was da läuft, wundert mich noch heute. Andererseits: Als ehemaliger Eigentümer des N97 weine ich dem Unternehmen keine Träne nach.

  • Dennoch ist es sehr schade. Linus Torvalds sagte am 28.09.2003 gegenüber der NewYork Times:

    „Really, I’m not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect.“

    Leider scheint er unrecht gehabt zu haben. Schade. Oder es dauert noch ein wenig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25365 Artikel in den vergangenen 6356 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven