ifun.de — Apple News seit 2001. 38 550 Artikel

Ausbau der AR-Navigation

Etwas dunkel aber stechend Scharf: Neue Satellitenbilder für Apple Karten

Artikel auf Mastodon teilen.
62 Kommentare 62

Apple hat seinen offiziellen Karten neues Bildmaterial spendiert und zeigt diese in Teilen Deutschland nun noch mal mit deutlich besserer Qualität als bislang an. Sehr eindeutig fällt die Erneuerung in der Hauptstadt aus, in der die Satellitenbilder im Vergleich zu den bislang erhältlichen Luftaufnahmen nun zwar etwas düster ausfallen, dafür aber nach mal deutlich mehr Details als bislang abbilden.
Umsehen

Nach Umsehen, jetzt neue Satellitenbilder

Die neuen Satellitenbilder stehen sowohl in der Karten-App des iPhones als auch in der Desktop-Anwendung auf dem Mac zur Verfügung, lassen sich aber auch auf der Webseite der datensparsamen Suchmaschine DuckDuckGo ansteuern und einsehen.

Während wir die Meldungen aus Berlin (herzlichen Dank dafür) selbst nachvollziehen können, sind wir in anderen Regionen auf eure Bestätigungen angewiesen. Apple selbst gibt an einigen Stellen des Karten-Webangebotes zwar eine letztmalige Überarbeitung im September an, für welche Bereiche der Satellitenkarte genau neues Bildmaterial zur Verfügung steht, muss im Einzelfall jedoch manuell geprüft werden, da eine kontinuierliche aktualisierte Übersicht leider nicht angeboten wird.

Berlin Alex

Ausbau der AR-Navigation

Erst kürzlich konnten wir von ersten Sichtungen der sogenannten AR-Navigation in Deutschland berichten. Dabei nutzt die Karten-Applikation des iPhones die Kameralinse um sich in der unmittelbaren Umgebung zu orientieren und positioniert sich anhand der Straßenzüge und Hausfassaden.

Die Augmented-Reality-Darstellung zeigt sich seit kurzem in immer mehr Regionen Deutschlands und scheint, vielleicht zusammen mit den neuen Satellitenbildern, zur Ausgabe von iOS 16.1 für die allgemeine Verfügbarkeit vorbereitet zu werden.

Ar Navigation 1400

Sollte eure Karten-App noch alte Satelliten-Aufnahmen darstellen, probiert den erneuten Aufruf nach einem Geräte-Neustart.

Mit Dank an Ben und alle anderen Tippgeber!

20. Okt 2022 um 08:45 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Was heißt hier düster? Das ist das Herbst/Winter Theme ;-)

  • Kann es sein, dass man nicht mehr so weit hineinzoomen kann?

  • Aufnahmen aus dem Spätherbst gestatten den Blick durch die unbelaubten Baumkronen, aber die tiefstehende Sonne zieht auch lange Schatten.

  • Oh, wow. Ein kurzer Stadtrundgang bei uns in Hamburg: gestochen scharf. Klasse.
    Vielleicht wechsele ich doch von Google Maps zu Apple? Ist ja mittlerweile zu gebrauchen…

  • Trotz Neustart des iPhones, neustes iOS zeigt das von oben Kartenmaterial nix neues.
    Jedoch ist bei uns das StreetView Auto vorbei gekommen und zeigt ein Fernglas unten links an.

  • Sieht wirklich sehr dunkel aus, besonders die Grüntöne. Teilweise wirkt es, als hätte es dort kürzlich gebrannt, so schwarz sehen manche Bäume aus. Sonst aber sehr gute Qualität.

  • Mir gefällts, und nun bin ich ob ich wollte oder nicht, Teil von Apple Karten, festgehalten beim Spazierengehen mit meinem Hund, Gesicht von mir und auch meines Hundes (sehr lustig) wurde unkenntlich gemacht.

  • Der Grundewald sieht jetzt echt einfach nur mies aus, Gebäude allerdings besser. Mal sehen wann die Dörfer dran kommen, hier wird’s Zeit :D

  • Na ja total veraltet die Satelliten Bilder, haben vor 5 Jahren gebaut, bei Apple ist es noch eine Wiese

  • Bei uns in Südhessen auf dem Dorf hat sich nichts geändert. Unser Haus wurde 2020 gebaut und dort ist immernoch grüne Wiese

  • Bei uns fehlen einfach die meisten Bäume. Wie nach einem Waldbrand. Das Haus steht frei und ist zum ersten Mal rundum sichtbar. Scheint LIDAR-Technik zu sein.

  • Also ich finde die Qualität deutlich schlechter (Berlin).

  • Also ich finde es in Berlin keines falls als scharfer. Eher zu dunkle und man kann weniger stark reinzoomen.

  • Ohja danke für die info! Sieht ja echt ziemlich düster aus. Aber viel mehr Details sind sichtbar. Hoffentlich werden die Karten nochmal heller gemacht

  • Es wäre halt geschickt, wenn man auch außerhalb der Apple Bubble darauf zugreifen könnte

  • Bei uns hat sich nix getan. Ist aber auch ländlicher Raum bei Mainz. Das Nachbargrundstück ist seit 3-4 Jahren bebaut – in der Karten App aber noch immer Wiese und die Auflösung ist auch schlecht.

  • Beim genauen betrachten von Parks und Wäldern in Berlin fällt auf das alle Laubbäum kahl sind in Nadelbäume ganz schmal oder sogar gänzlich wegretouchiert sind. Was sieht dadurch viel mehr von den Häuser und allem anderen. Allerdings wird es irgendwie sehr Apokalyptisch dadurch xD.

  • Schön wäre, wenn sich etwas an der Qualität der Navigation tun würde. Im Mai in Frankfurt wurden wir quer durch die Stadt geschickt und haben bestimmt doppelt soviel Kilometer wie nötig gemacht und letzten Monat in Düsseldorf sollten wir in eine Einbahnstraße fahren. Apple Karten sieht ja schön aus aber Tom Tom navigiert in Längen besser.

  • Kann ich leider so gar nicht bestätigen. Die Bilder hier im Vorort von Bremen sind 6-7 Jahre alt

    • Im Text steht „…Apple hat seinen offiziellen Karten neues Bildmaterial spendiert und zeigt diese in Teilen Deutschland nun noch mal mit deutlich besserer Qualität als bislang an. …“
      In Teilen heißt nicht in ganz Deutschland!
      Das Material wird sicherlich Schritt für Schritt upgedatet!
      Also einfach etwas geduldig sein!

  • In Norddeutschland wurde ja schon Anfang des Jahres viel erneuert, aber nicht 3D

  • Schön dunkel und trotzdem uralt.
    Da bekommt was für sein Geld.

  • Mir gefällt ja an sich die Karten App ziemlich gut, aber leider ist sie zur Routenplanung einfach extrem bedingt nur einsetzbar, keine Zwischenstops etc

  • Kann ich für meine Stadt Neuss nicht bestätigen. Ist noch altes Kartenmaterial.

  • Also unsere Karten hier in Mainz sind etwa 4-5 Jahre alt.

  • Berlin Mitte wurde an einem Freitag zwischen 15 und 18 Uhr aufgenommen.
    Die Parks sehen schrecklich aus – wie nach einem Großbrand.
    Zoom ist leider nicht mehr so tief.

  • Bei mir schaut’s ganz arg unscharf und dunkel aus, Waldbrand-artig und nicht so wie auf eurem Bild vom Alexanderplatz

  • Die (Sat)Bilder sind von unsere Stadt min. fünf Jahre alt….

  • Berlin super dunkel. Wie abgebrannt. Na ja, passt dann. Reinzoomen nicht mehr so weit wie vorher. Nicht brauchbar. Dystopisch schlimm.

  • Bei uns am Dorf sehr aktuelle Satellitenbilder vorhanden. (kein 3D oder Street View)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38550 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven