ifun.de — Apple News seit 2001. 22 130 Artikel
   

Einstweilige Verfügung T-Mobile [Update II]

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Update II (20. Nov.): Die FTD beziffert die Höhe der der Telekom angedrohten Strafe auf 250.000 Euro pro Telefon. Aber auch wenn sich der FTD-Artikel so liest – es ist noch nichts entschieden. Ein entsprechendes Urteil wird in denn nächsten zwei Wochen erwartet, zuvor muss bzw. darf die Telekom sich zu dem Sachverhalt äußern. Eine tatsächliche Verurteilung scheint uns weiter ausgesprochen unwahrscheinlich. (Danke für eure Mails!)

Update I (20. Nov.): T-Mobile reagiert heute mit einer eigenen Pressemitteilung.

Laut Yahoo News hat Vodafone eine einstweilige Verfügung gegen den exklusiven Vertrieb des iPhone durch den Konkurrenten T-Mobile erwirkt. Laut Vodafone-Deutschlandchef Friedrich Joussen will man keinen Verkaufsstop erzwingen, sondern klären lassen ob die Bindung an einen Telekom-Vertrag legitim ist. (Danke, Quinn!)

Irgendwelche Konsequenzen entstehen aus der einstweiligen Verfügung durch das Landgericht Hamburg vorerst nicht, die Telekom kann nun Widerspruch einlegen und es wird mit einer Entscheidung bis in zwei Wochen gerechnet. Wir halten einen Gerichtserfolg gegen die Telekom-Bindung für äußerst fraglich, grundsätzlich ist das Verfahren jedoch hochinteressant, denn wie auch immer das Gericht entscheidet – wir haben in Zukunft hoffentlich mehr Klarheit und weniger Diskussionen.

Die nächste Aufregung steht jedoch wohl schon Ende November ins Haus. Mit dem französischen iPhone-Verkaufsstart wird sich zeigen, wie Apple zusammen mit dem dortigen Anbieter Orange die französische Rechtssprechung auslegt bzw. befolgt. Dort müssen Mobiltelefone grundsätzlich auch ohne SIM-Lock angeboten werden – süddeutsche iPhone-Interessenten scharren bereits jetzt an der französischen Grenze mit den Hufen.

Montag, 19. Nov 2007, 20:55 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hoffentlich bekommt vodafone auch die erlaubnis das iphone zu verkaufen….dann kann ich es vielleicht über meinen laufenden vertrag kaufen

  • Hinweis zu dem französischen iPhones: Die werden die einfach auch nur im Laden mit unterschreiben verkaufen ;)

  • Oh, das hätte ja mal was! Ein französisches iPhone ganz offiziell ohne SIM-Lock und (fast) ohne das Risiko, es durch ein FW-Update zu killen. =) Das wäre was für mich!!!

  • ws wirds 2000euro kosten damits sich ned lohnt n simlockfreies zu kaufen :>

  • naja 2000? wäre wirklich utopisch und gleichzeitig nicht gut für das image von apple.

    das wäre wirklich nicht der technik die drinsteckt angemessen. ist es zwar jetzt nichtmal, aber der preis hält sich noch im bezahlbaren. da ist 2000? schon was anderes.

    bei verschieden quellen reden sie von möglicherweise 1000?.

    finde ich immer noch sehr teuer, wenn man bedenkt, das man für 200? schon nen iMac bekommt…

  • lustig die herrschaften von vodafone :D
    Früher wurden auch nur simlock dinger verkauft. und es wurde nicht per gesetz verboten. Aldi wird auch keinen mac verkaufen…das tun nur ausgewählte partner. warum darf apple das iphone nicht bei einem partner anbieten? Apple bringt nen produkt auf den markt und wenn apple meint das t mobile alleine reicht dann soll es halt so sein…

  • Yeah, endlich zahlt es sich aus, an der Grenze zu wohnen ;)
    Selbst wenn es das Doppelte kosten würde, käme es immernoch billiger billiger als die 400? plus der 2 Jahres Vertrag à 50?

  • pah, joussen ist ein heuchler… jahrelang haben die mobilfunkbetreiber die handy-software mit ihren brandings vergewaltigt und sich das recht rausgenommen, welche geräte sie ins angebot nehmen und welche nicht… mit dem iphone läuft es erstmals andersrum… gut so, apple! vodafone soll sich lieber gedanken über ein attraktives gegenangebot machen statt nun den missgünstigen neider zu spielen.

  • wenn man das iphone nutzt und die karte nicht nur in den schrank legt, ist es nicht teuer. Hatte vorher einen vodafone vertrag und hatte 70 euro rechnungen. Jetzt zahl ich 49 euro

  • Also mit den mntl. kosten liegt t-mobile garnicht so hoch wie andere immer meinen. man zahlt für die inet flat und voicemail ca 20?. Der rest sind die stinknormalen relax tarife…wer das iphone ohne inet flat nimmt tut es nicht richtig ausreizen. Diese Personen sollten sich dann doch mal überlegen ob ein ipod touch nicht doch sinnvoller für sie ist.

  • iphone lohnt sich auch wenn man an einen hotspot wohnt,dann kann man sich den dsl anschluss sparen ;D
    oder man saugt 100gb jeden monat dann wird man vllt gekündigt
    oder man holt sich n ungelocktes us ipohne,
    es gibt viele möglichkeiten ;D
    @marius1990
    ein bisschen ironie in meinen post war scho dabei ;D

  • Dann gibts in Frankreich eben ein iPhone ohne Sim-Lock, dafür wird man es dann trotzdem nur bei Orange mit einem dementsprechenden Mobilfunkvertrag bekommen, heißt man hat die gleichen kosten, kann aber ne andere Karte reinstecken, was nicht wirklich sinn macht da die angebotenen iPhone Tarife bei entsprechender Nutzung wirklich nicht verkehrt sind ;)

  • Ich find es okay, was soll der blödsinn.
    ich Persönlich möchte gerne mein Vodafone vertrag behalten, ich kann mit t-mobile nix anfangen.
    Ein freier Markt kann ja wohl niemandem schaden, oder lasst ihr euch auch sagen welche nahrungsmittel ihr zu kaufen habt ?

    Von daher ich würde mich freuen wenn das durchgehen würde, auch EPLUS kunden würde das denke ich freuen

  • Also ich fände es sehr gut, wenn das wettbewerbsverzerrende SIM-Lock endlich und ein für alle Mal für ALLE Handys abgeschafft würde. Auch das Recht auf Brandings und damit der Einschränkung der Freiheit des Kunden gegenüber einem freien Gerät sollte endlich gekippt werden. Und wenn dann endlich mal der kaum noch zu durchschauende Tarifschungel der Anbieter mit 2-3 engeschriebenen Seiten in Minischrift gekillt würde, dann hätte man endlich mal einen echt kundenfreundlichen Mobilfunkmarkt.

    …Ach, man wird ja wenigstens mal davon träumen dürfen. Denn so lange die Lobbiisten in Berlin schön ihren Einfluss haben, wird das nicht besser sondern immer schlimmer werden.

  • Ihr sprecht hier von einem freien Markt, wollt aber gleichzeitig T-Mobile und Apple verbieten Verträge untereinander so abzuschließen wie sie wollen. Darüber hinaus werdet Ihr nicht dazu gezwungen das Produkt Iphone ( Iphone = ( in Deutschland ) Iphone und TMobile Vertrag ) zu kaufen. Mehr Freiheit gibt es wohl nicht!

    Ja, ich bin über die Tarifstruktur auch enttäuscht, denn sie sprengt mein bisheriges monatliches Telefonbudget und entspricht nicht meinem Telefonverhalten. Dies erlaubt es aber nicht nüchter und emotionslos zu argumentieren bzw. zu analysieren.

  • is doch voll der schwachsinn von Vodafone…erstens haben die ja selber mit dem „iPhone Killer“ Samsung Qbowl das selbe am laufen…das Samsung Qbowl solls ja auch nur bei Vodafone mit nem Vertrag geben,aber anscheinend haben die Herrschaften sich mehr Verkäufe erhofft und sind enttäuscht worden und wollen jetzt das Original teuer verkaufen und sich denn den Bedingungen von Apple doch unterwerfen, einen bestimmten Sold monatlich an Apple abzugeben, wogegen sie sich vor Verkaufsstart gewehrt haben.

  • Ist in Frankreich neben dem SIM-Lock-Verbot eigentlich auch Branding und meist dazugehörige Funktionseinschnitte verboten?

  • ThorstenWinkelmann

    Wenn es in Frankreich ein Gesetz gibt, das vorschreibt, dass Handys auch ohne Sim-Lock angeboten werden müssen, hat das eigentlich nur Sinn, wenn der Preis nach oben begrenzt ist (zum Beispiel 50% mehr als mit Sim-Lock). Ansonsten kann der Preis ohne Sim-Lock ja astronomisch hoch angesetzt werden und das Gesetz ist nicht das Papier wert, auf dem es steht.

  • Der Preis dürfte doch eigentlich per Gesetzt nur so hoch angesetzt werden, wie das Handy vom Hersteller selbst als freie Ware kostet. Gut, der Anbieter will natürlich auch seinen Schnitt machen. Aber weil die ihre Handys bei den enormen Stückzahlen eh viel billiger bekommen, ist beim Verkauf zum Listenpreis ihre Gewinnspanne praktisch schon wieder drin.

    Also ich jedenfalls habe mir die letzten drei Handys nur als freie Ware gekauft. Gut, ist zwar etwas teuere, aber dafür habe ich ein Gerät, an dem keiner dieser sogenannten „Anbieter“ etwas eingeschränkt oder herumgepfuscht hat.

  • @Bart121982: aber das QBowl bekommst du zum gleichen Preis mit oder ohne Vertrag. Es kostet immer 399?. Und da liegt der Unterschied zu Apple.

    Zudem ist es meines Wissens in Frankreich untersagt, Handys NUR mit einem Vertrag zu verkaufen. Also wäre ein iPhone dort nicht nur SIM-Lock-frei, sondern auch Vertragsfrei. Wer also einen Vertrag bei einem anderen Anbieter hat, könnte sich demnach problemlos ein iPhone aus Frankreich holen und es hier benutzen. Mit den üblichen Einschränkungen (Visual Voicemail und EDGE-Unterstützung).
    Also ich werde das Verfahren auf jeden Fall weiterverfolgen, denn sollte Vodafone rechtbekommen, könnte man sich möglicherweise den Weg nach Westen sparen, da ich nicht annehme, dass Apple das iPhone ohne SIM-Lock und Vertrag für 1000? anbieten wird. Aber auch das wird Frankreich uns zeigen.

  • In Deutschland heulen immer alle und nehmen es dann hin, so ändert sich natürlich nix mit dem ganzen sch…-Simlock

  • Ich weiss gar nicht, warum ihr euch so aufregt?! Wem die Konstellation iPhone/T-Mobile nicht passt, oder wem der Preis zu hoch ist, der sollte einfach sein Geld sparen und damit den einzig wahren Druck auf Apple auslösen: Konsumverzicht! T-Mobile wird keinen anderen Preis machen können. Der Kaufpreis wird eh durch Apple diktiert und die Handytarife sind wohl mit dem Appleanteil von (gemunkelt) bis zu 30% im Monat auch nicht anders machbar. Die Franzosen werden ihrem Gesetz nachkommen und das Gerät ohne SIM-/Net-Lock anbieten, aber dann nur mit Vertrag, oder nur an Menschen mit französicher Adresse, oder wie auch immer… Vielleicht wird es mit iPhone G2 ja anders, wer weiss…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22130 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven