ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

Verkaufspreis 700 Euro

eero Max 7: Der leistungsfähigste WLAN-Router von Amazon startet

Artikel auf Mastodon teilen.
27 Kommentare 27

Der im vergangenen Monat angekündigte eero Max 7 ist jetzt bei Amazon erhältlich. Bei der Produktneuheit handelt es sich um den schnellsten und mit dem größten Funktionsumfang ausgestatteten Router aus der eero-Produktpalette. Mit einem Preis von 699,99 Euro lässt das neue Gerät aber auch auf die Anschaffungskosten bezogen die restlichen eero-Produkte deutlich hinter sich.

Eero Max 7 Ports

Dem Kostenpunkt angemessen, setzt der eero Max 7 auf leistungsfähige und neue Technologien im Netzwerk-Bereich. So stehen anstelle von gewöhnlichen Ethernet-Anschlüssen rückseitig jeweils schnelle zwei Ports mit 2,5 GbE und 10 GbE zur Verfügung. Mit der Unterstützung für den drahtlosen Netzwerkstandard Wi-Fi 7 blicken die eero-Entwickler vergleichsweise weit in die Zukunft. Die meisten Hersteller sind derzeit noch dabei, ihre neuen Geräte mit Wi-Fi 6 auszustatten.

Triband-Router mit Wi-Fi 7

Als Triband-Mesh-WLAN-Router unterstützt der eero Max 7 die Funkbänder 2, 4, 5 und 6 GHz und verspricht kabellose Geschwindigkeiten von bis zu 4,3 Gbit/s. Der Einsatz der von Amazon patentierten und auch bei den anderen eero-Geräten genutzten TrueMesh-Technologie soll die Datenpakete bei Verwendung mehrerer Accesspoints dynamisch über die jeweils schnellste Route im Netzwerk leiten und für eine maximale Ausnutzung der unterstützten Transfergeschwindigkeiten sorgen.

Eero Specs

Im Smarthome-Bereich bietet der neue Router seine Dienste als Thread Border Router und Zigbee-Smart-Home-Hub an, zudem wird der noch junge Smarthome-Standard Matter unterstützt.

Amazon zufolge soll der eero Max 7 ausreichen, um auf einer Fläche von bis zu 232 Quadratmetern mehr als 200 Geräte mit Onlineanbindung zu versorgen. Für größere Umgebungen bietet Amazon den eero Max 7 auch im Doppelpack für 1.349,99 Euro und als Dreierset für 1,999,99 Euro an. Diese preislichen Dimensionen weisen dann auch deutlich auf, dass Amazon das Einsatzgebiet der neuen Geräte insbesondere auch im Unternehmensumfeld sieht, wo in erhöhtem Maß auch Technologien für Sprach- und Videoanrufe genutzt werden.

Produkthinweis
Wir stellen vor: Amazon eero Max 7 Triband-Mesh-WLAN-Router | Bis zu 9,4 Gbit/s | Für Verbindungen mit über 200... 699,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Okt 2023 um 07:35 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich kann warten auf AVM .
    Konkurrenz beendet das Preisdiktat.

  • Für Unternehmen kann Amazon keine Alternative sein. Für den privaten Bereich viel zu teuer.

    Antworten moderated
  • 700 eur für n Router wo ich dann extra noch n dsl Modem für brauche. Energie und Ökonomie technisch ein fail

  • Was für Sinnfreien Käse mit WiFi 7. was nützt der ganze Zauber wenn die Hardware fehlt oder utopisch teuer ist ?

    • Vielleicht hat einer längere Beine und sieht weiter zum Horizont als Du selbst?

      • Und was nützt das zum jetzigen Zeitpunkt ? Schon klar das man auch in die Zukunft schauen muss. Trotzdem die Frage was nutzt mich bzw. die Mehrheit das Teil zum jetzigen Zeitpunkt ? Rein gar nichts !

      • Das ist unsinnig. Warum sollte man sich etwas anschaffen, was man derzeit noch nicht nutzen kann und wovon man ausgehen kann, dass es viel billiger ist, wenn es dann irgendwann eine Nutzen bringt.

  • Grundsätzlich bin ich mit den eeros sehr zufrieden. Habe 4 eero Pro im Einsatz, die noch mit WiFi 5 arbeiten. Reicht bei einer 100er DSL Leitung vollkommen aus…. Die 7er werde ich mal in betracht ziehen, falls wir einen Glasfaseranschluss bekommen. Ansonsten für meinen derzeitigen Bedarf vorerst sinnlos.

    • Selbst wifi5 ist für den typischen Glasfaseranschluss völlig ausreichend. Für die Nutzung im internen Netzwerk, tut der Geschwindigkeitzuwachs durchaus gut und kann erstmals eine valide Alternative zu einem 10GBit LAN sein. Dass die Zielgruppe nicht die Familie, die abends mal auf zwei TVs Netflix streamen, sollte auch klar sein.

  • DECT gibts da nicht ?? Dann ist das keine Alternative..

    Antworten moderated
    • DECT, ach du liebe Güte, gleich heult der nächste rum, es gibt keinen internen S0 Port und der nächste will noch zwei analoge Ports für das Fax.

      Typische AVM Kunden…

    • Wer benutzt bei Mobilfunk Flatrates denn bitte noch den veralteten und sehr unsicheren DECT Kram? Das macht doch gar keinen Sinn mehr.

      • Weil es hier im Haus kein Mobilfunk gibt!
        Kreisstadt, mitten im Ort!
        Deswegen brauch ich auch Dect!

      • Reg dich nicht auf, nicht jeder sieht über seinen Horizont.

      • Das Problem mit fehlenden Empfang haben wir auch. Das ist aber mit der Fritz App gelöst. Die iPhones sind als WLAN Telefone an der FRITZ!Box angemeldet und werden wie ein dect Telefon behandelt. Das hat man in der Regel wenigstens dabei, unser dect Telefon haben wir ständig nur gesucht.

  • Ist denn der Standby-Verbrauch schon bekannt? Nachdem die Ubiquity-Geräte im Vergleich zu AVM alle recht viel Strom verbrauchen zweifle ich inzwischen, ob US-Hersteller sich um Stromverbrauch und -kosten kümmern.

  • Kann mir jemand verraten warum man dieses Gerät benötigt? Welche Geräte im privaten Umfeld unterstützen WiFi7 und diese LAN Ports?

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven