ifun.de — Apple News seit 2001. 38 551 Artikel

Intelligente Watt-Aufteilung

Dual-USB-C-Netzteil: Apple liefert die technischen Details nach

Artikel auf Mastodon teilen.
40 Kommentare 40

Im Anschluss an den Verkaufsstart seines ersten 35 Watt Dual-USB-C-Ladegeräts beantwortet Apple nun auch die bislang offenen Fragen mit Blick auf die damit verbundenen Ladeoptionen. Das entsprechende Support-Dokument ist bislang allerdings noch nicht in deutscher Sprache verfügbar. Auch ist zu beachten, dass die im amerikanischen Original ebenfalls erwähnte Kompaktversion des neuen Netzteils hierzulande nicht erhältlich ist.

Apple Usb C Dual Netzteil

Apple hat mit Blick auf das Netzteil bislang zwar immer von einer maximalen Leistung von 35 Watt gesprochen, sich jedoch darüber ausgeschwiegen, wie es sich mit der Leistungsverteilung im Falle von mehreren angeschlossenen Geräten verhält. Die nun veröffentlichten Beispiele zeigen, dass die Maximalleistung bei leistungshungrigen Geräten zu gleichen Teilen aufgeteilt wird, ein einzelner der beiden Anschlüsse allerdings auch mehr Ladeleistung liefern kann, wenn das Gerät am zweiten Anschluss nur eine geringere Wattzahl benötigt.

So beanspruchen die AirPods oder eine Apple Watch lediglich 7,5 Watt maximale Leistung, und der andere Anschluss kann mit den restlichen 27,5 Watt dann beispielsweise ein angeschlossenes MacBook versorgen. Belegt man dagegen beide Anschlüsse mit größeren Apple-Geräten, beispielsweise einem MacBook gleichzeitig mit einem iPad oder iPhone oder auch ein iPhone zusammen mit einem iPad, so werden die maximalen 35 Watt gerecht auf jeweils 17,5 Watt pro Anschluss aufgeteilt.

Für maximale Leistung alles andere ausstecken

Apple weist im Zusammenhang mit seinem neuen Ladegerät auch darauf hin, dass man die maximale Ladeleistung von 35 Watt für ein einzelnes Gerät nur dann abrufen kann, wenn mit dem zweiten Anschluss kein weiteres Gerät verbunden ist. Die Herstellerempfehlung lautet zudem, dass man in diesem Fall auch kein unbenutztes Kabel mit dem zweiten Anschluss verbunden haben soll.

Es bleibt abzuwarten, ob sich der Anschluss eines zweiten Kabels hier generell leistungsmindernd auswirkt. Wir kennen dies zumindest von verschiedenen günstigen Netzteilen, deren Elektronik die Ladeleistung eines einzelnen Anschlusses herabstuft, wenn auch nur ein „leeres“ Kabel im zweiten Port steckt.

Apples neues USB-C-Netzteil mit einer Maximalleistung von 35 Watt wird für stolze 65 Euro angeboten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Jun 2022 um 10:28 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es Dual-Netzteile, die nicht auf ein eingestecktes Kabel (ohne Gerät dran) reagieren und immer die volle Ladeleistung liefern?

  • Im Nord-Westen Deutschlands und auch Norden herrschen nur ca 15-20 Grad ;-)

  • Welche Netzteile haben eine vergleichbare Qualität,kosten aber weniger?

  • Heißt also, ein MacBook kann mit 17,5 Watt betrieben werden.
    Ein MacBook Pro M1 mit dem iPad Ladegerät (20 Watt) wäre demnach also auch möglich? Oder denke ich hier etwas zu einfach?

    • Ja, für mich auch komplett logisch und nicht anders zu erwarten. Das war mir auch vor dem Erscheinen des Support-Dokuments klar. ;) ^^

      • Also dass wenn ich am zweiten Ausgang ein Kabel rumgbaumeln hab, ohne Gerät, war mir ehrlich gesagt nicht klar, dass dass einen Einfluss auf den anderen Steckplatz hat. Da wäre ich nie drauf gekommen bzw. hätte ich mir nie einen Gedanken dazu gemacht.

      • Da stimme ich dir zu Mike! Aber die Situation würde es bei mir wohl auch nie geben. ^^

      • Dann ist es ja gut das Dir alles klar ist….

      • Nicht wahr, Frager?! Klasse, oder?

  • Irgendwie kommt Apple nicht mit der aktuellen Zeit der Technik nicht mehr nach.

    Sei es Kamera, Akku, Display und jetzt auch noch Ladegerät.

  • Ich hätte mittlerweile echt gerne mal nen 6-8fach USB-C Ladegerät das irgendwo in der Region um 200W Ladeleistung liegt. Kann doch nicht so schwer sein.

    • UGREEN Nexode 200W USB C Ladegerät GaN II USB C Netzteil 100W+100W 6-Ports PD Charger Mehrfach Ladegerät PPS kompatibel mit MacBook Pro/Air M1, iPhone 13/13 Pro Max/SE 2022, iPad Pro, Galaxy S22, S21

      Insgesamt 200W(100W+100W) Ausgangleistung: Dieses neue UGREEN USB C Ladegerät mit GaN II unterstützt eine
      maximale Ausgangsleistung von 100W an C1/C2 Port
      und eine maximale Gesamtausgangsleistung bis zu 200W an mehreren Ports.
      Der USB C Charger unterstützt auch die meisten Schnellladeprotokolle wie Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0+/3.0, SCP, AFC, 5V/2.4A, Galaxy Super Fast Charging, PPS adaptive kostet: 199,- Euro

    • UGREEN Nexode 200W

      UGREEN Nexode 200W USB C Ladegerät GaN II USB C Netzteil 100W+100W 6-Ports PD Charger Mehrfach Ladegerät PPS kompatibel mit MacBook Pro/Air M1, iPhone 13/13 Pro Max/SE 2022, iPad Pro, Galaxy S22, S21

      Blitzschnelle Aufladung für meisten Geräte

      Der USB C Netzteil 200W besitzt 4x USB C Ports und 2x USB A Ports, die sowohl Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0/3.0, PPS, AFC, Galaxy Super Fast Charging, SCP Super Charge, als auch 5V/2.4A, BC1.2 unterstützen.

      GaN II-Technologie

      Mit einer neuen Generation von GaN II Technologie und PPS adaptiver Ladung kann der USB C Charger die Ladeeffizienz bei weniger Wärmeerzeugung erhöhen und durch den verbauten intelligenten Chip Ihren Geräten vor Kurzschluss, Überspannung, Überhitzung und Überstrom schützen.

      Mit einem 2M Netzkabel und einem 1M USB C auf USB C Kabel

      Das abnehmbare Netzkabel macht das Aufladen flexibler und bequemer, eignet sich für persönliche Arbeitszimmer und Mehr-Personen-Büros und sorgt auch dafür, dass Ihr Ladevorgang sicherer ist.

      Technische Daten:
      Insgesamt 200W (100W+100W) Ausgangleistung: Dieses neue UGREEN USB C Ladegerät mit GaN II unterstützt eine
      maximale Ausgangsleistung von 100W an C1/C2 Port
      und eine maximale Gesamtausgangsleistung bis zu 200W an mehreren Ports.
      Der USB C Charger unterstützt auch die meisten Schnellladeprotokolle wie Power Delivery 3.0, Quick Charge 4.0+/3.0, SCP, AFC, 5V/2.4A, Galaxy Super Fast Charging, PPS adaptive Ladung.

      6 in 1 USB C Netzteil für Schnellladung: Der leistungsstarke PD USB C Power Adapter kann 6 Geräte gleichzeitig schnell aufladen und ist für Büro, Zuhause gut geeignet. Wenn man den C1/C2 Ports gleichzeitig zum Aufladen für Laptops verwenden, beträgt die Ausgangsleistung einzelnes Port 100W.

      USB C Ladeadapter mit hervorragender GaN II Technologie: Der PD Ladestecker mit GaN Chips und PPS adaptiver Ladung kann Ihnen ein schnelleres und leistungsstärkeres Ladeerlaubnis bieten, um die Ladeeffizienz zu erhöhen und die Wärmeerzeugung zu reduzieren.
      PD Ladegerät mit universalen Kompatibilitäten: Dieses USB C Ladegerät ist mit den meisten Geräten kompatibel, z.B. kompatibel mit MacBook Air M1, MacBook Pro M1, Huawei MateBook, NoteBook, iPad Air/Pro, Tab A8 / S8; iPhone 13/13 Pro/13 Pro Max/12/12 Pro/SE 2022/2020, AirPods; Galaxy S22/S21/S20/A53, Redmi Note 10; Switch usw.

      Multi-Ausgangsleistung und Zuverlässigkeit: Mit 200W Gesamtausgangsleistung unterstützt der USB C Ladeadapter die folgenden Wattleistungen USB C PD 100W, 65W, 45W und 20W. Mit zuverlässigem und intelligentem Chip und PPS adaptiver Ladung kann unser USB C Ladegerät Ihrem Gerät vor Kurzschluss, Überspannung, Überstrom, Überhitzung schützen.

    • Wofür braucht man das in dem Ausmaß? Ernst gemeinte Frage. Es ist doch in der Praxis relativ selten bis unwahrscheinlich das man wirklich sämtliche Geräte (MacBook, iPhone, iPad, Apple Watch,…) an einem Ort permanent lädt. In der Praxis sind 2 Geräte realistisch, z.B. iPhone & Watch auf dem Nachtschrank.

      • 2x Stereo Homepod Mini im Schlafzimmer laden,
        dazu das iPhone inkl. Apple Watch aufm Nachtisch und ein MacBook.
        Evtl. das iPad…

      • Naja wenn du da dann Deinen firmen Laptop, für die pause die switch dein privates iphone und das der firma laden möchtest kommt man schnell auf eine menge an ports

      • Am ehesten auf Reisen, wenn nicht viele Steckdosen verfügbar sind und man nur wenige Ladegeräte (idealerweise nur eins8 mitnehmen möchte.

      • Ok, kommt natürlich auf die Reise an. Im Normalfall sind 2 Stecker wirklich ideal und ausreichend. Wenn man jetzt mal vom iPhone, iPad und ggf. einer Watch ausgeht. Dafür langt das neue Netzteil ja.

      • MacBook, iPhone, zwei HomePods, wäre man schon bei 4 Stück ^^

      • Das braucht man STÄNDIG in einem Wohnmobil, wo meist bestenfalls nur langsame USB-A Anschlüsse verbaut sind, aber an EINER (oft die einzige) Schuko über Landstrom beliebig viel Power verfügbar ist.

        Traumlösung für Vanlife !

  • Wenn ich sehe, dass Konkurrenten zu diesem Preis mehr bieten (bezogen auf die Ladekeistung), erwarte ich das beide Ports volle Leistung bieten.

    • Geht aber nicht bei 35W maximal;) bei anderen Anbietern ist die Qualität immer so eine Sache. Apple ist immer teuerer. Qualitativ ist es allerdings auch eine Liga für sich, danach kommt der ganze 3. Anbieter Rest.

  • 2x 17,5W… wenn ich mich nicht irre, ist das genau 0,5W zu wenig um zwei HomePod mini zu betreiben?

  • Sehe ich das richtig, dass die MacBooks heute nicht mehr so einen Adapter haben wie damals den man teilen konnte? Das feste Kabel in der Steckdose lassen, daran konnte man den Adapter einschieben. Wenn man dann unterwegs war konnte das Kabel verbleiben und man nahm einen Steckdosenadapter mit. Das war genial.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38551 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven