ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

"DAZN Standard" wurde gestrichen

DAZN mit indirekter Preiserhöhung: Bundesliga jetzt nur noch mit „Unlimited“

Artikel auf Mastodon teilen.
74 Kommentare 74

DAZN hat seine Preise einmal mehr überarbeitet und damit verbunden eine für Fußballfans ausgesprochen ärgerliche Änderung integriert. Wer die Spiele der Bundesliga und der Champions League sehen will, kommt um das zum Monatspreis von 29,99 Euro angebotenen Paket „DAZN Unlimited“ jetzt nicht mehr herum.

Bislang waren die Bundesliga und die Champions League auch noch Bestandteil der günstigeren Abo-Variante „DAZN Standard“. Dieses Paket wurde nun allerdings durch die zwar von Namen her toll klingende, aber im Leistungsumfang beschnittene und vor allem auch ohne die beiden für deutsche Nutzer besonders interessanten Liga-Pakete daherkommende Option „DAZN Super Sports“ ersetzt.

Dazn Pakete

Bei „DAZN Super Sports“ macht sich der Wegfall von Bundesliga und Champions League durch eine Preissenkung von 24,99 Euro auf jetzt 19,99 Euro bemerkbar. Als dritte Option steht „DAZN World“ zum vergünstigten Monatspreis von jetzt 6,99 Euro statt zuvor 9,99 Euro zur Wahl. Eine tabellarische Übersicht der jeweils in den Paketen enthaltenen Leistungen findet ihr hier, allerdings wird dort zum Zeitpunkt unserer Veröffentlichung noch die alte Angebotsstruktur gelistet.

Als aktuelle Programmerweiterung kann DAZN zusätzliche NFL-Inhalte verbuchen. Abonnenten der beiden großen Pakete des Anbieters können deren Inhalte um einen gegenüber der Einzelbuchung mit 35 Prozent Preisnachlass angebotenen NFL Game Pass zu erweitern.

DAZN wird seit zwei Jahren stetig teurer

Die Umstrukturierung legt zumindest den Gedanken nahe, dass man bei DAZN mit dem Erfolg der bisherigen Aufteilung nicht zufrieden war und womöglich mithilfe der Lizenzrechte für die Bundesliga und Champions League auf zusätzliche Einnahmen aus ist. Ob diese Rechnung aufgeht, bleibt abzuwarten. Bei DAZN haben zuletzt die negativen Schlagzeilen dominiert, der Anbieter hat sich angesichts seiner drastischen Preissteigerung zu Beginn vergangenen Jahres – die Abo-Kosten haben sich damals mal eben verdoppelt – unter anderem eine Klage von Verbraucherschützern eingefangen. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass das Landgericht München die Nutzungsbedingungen von DAZN beanstandet und umfassende Änderungen gefordert hat.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jul 2023 um 10:42 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Genau. bBieten Bundesliga nicht mal in 1080p und zumindest DD 5.1 an aber machen hier auf dicke Hose. Geht endlich pleite. Bitte

  • Ja genau, geht endlich pleite bitte. Aber leider werden die Einnahmen bleiben. Es gibt genug Menschen die es weiterhin zahlen werden. Ich bin ab der ersten Erhöhung raus und bereue keine Minute.

  • NordVPN für 90€ auf zwei Jahre und ESPN für $9,99 und man kann alle Spiele und sogar Formel 1 anschauen. Das ist in Deutschland die reinste Abzocke!

    • Leider ist das nicht so einfach.Ziemlich viel Gefrickel und unzuverlässig.

    • Braucht man dafür nicht eine amerikanische Kreditkarte? Ich glaube so war das zumindest mal.

    • NordVPN bietet einen SmartDNS Service an und mit einmaliger Eingabe der manuellen DNS-Adresse im AppleTV ist das Thema eigentlich gegessen. Das Einzige, man muss jede Woche einmal die IP-Adresse auf der Website von NordVPN neu whitelisten (dauert eine Minute) sobald der Internet-Anbieter diese für den Anschluss ändert. Das Thema kann mit dem neuen TV OS nur einfacher werden, da ich verstanden hatte es soll nun auch VPN auf dem AppleTV direkt geben.

      Für ESPN benötigt man eine amerikanische Apple-ID, die lässt sich m.W. auch ohne Eingabe einer Kreditkarte oder ähnlich erstellen und die kostenlose App kann dan einfach auf das AppleTV geladen werden (idealerweise einfach weiteren Benutzer anlegen, dann kann man da schnell zwischen den Stores switchen). Bezahlung ESPN kann entweder über iTunes direkt gemacht werden (geht in meinem Fall, da ich eine amerikanische Kreditkarte habe) oder auch über die Website direkt mit diversen Zahlungsmöglichkeiten, auch PayPal.

    • Top, funktioniert. Bezahlen klappt mit apple gift card US,
      Thx

  • Was ich nicht verstehe, warum neben dem Abo nicht Einzelabrufe angeboten werden. Ich möchte nicht alles sehen (und bezahlen), sondern ich möchte nur bestimmte Spiele sehen

  • Habe mich gefragt wie die sich bisher über die Runden halten konnten…

  • Hey, WORLD wird billiger?
    Endlich mal was Gutes für mich !

  • Ich brauche nur Dart. Alles andere ist für mich uninteressant. Von daher ist der Preis dafür ok.

  • Ich schaue mir einfach nur noch die Zusammenfassung in der Sportschau an. Dort bezahle ich ja schließlich auch schon ein „Abo“. Inzwischen sind die Lizenzgebühren, Gehälter, Ablösen etc. einfach so utopisch für die erbrachte Leistung, dass ich das nicht mehr mittragen möchte.

  • Irgentwie muß die Geldgier der Fußball-Vereine ja bedient werden und das kann nur der Zuschauer zahlen – also müßen die Abo-Preis steigen, wenn schon nicht die Zahl der Abonneten steigt.

    Wie gut, das mich Fußbal überhaupt nicht interessant, spare ich viel Geld mit.

  • Und wie läuft das jetzt? Ich habe über waipu.tv dazn Standard – Fliege ich jetzt raus? Zahle ich bei waipu weniger? Muss ich mehr zahlen? Bleibt es durch diese Verbindung dabei?
    Weiß jemand etwas darüber? Ich finde nichts …

  • Sorry lohnt nicht mehr dieser dauernde Preis Nepp , Kündigung ist raus.

  • Zweite Liga bei Sky genügt doch. Mein Verein spielt zwar auch in der ersten Liga, aber die zweite ist zehnmal interessanter. Guckt euch mal die Mannschaften dort an!

  • Na super. Mein DAZN läuft über Sky-Jahresabo. Da geht nur Standard.
    Kann man nun Sonderkündigen, da die Leistung verringert wurde?

  • Mhh….ein Anbieter mit extrem hohen Preisen, der einen dazu zwingt alle möglichen merkwürdigen Pakete zu buchen, nur um das schauen zu können, was man eigentlich sehen möchte….wo habe ich das bloß schon mal gehört. Gab es da nicht noch so nen anderen Anbieter mit 3 Buchstaben? :D

  • Württembergischer Greif

    DAZN hat bei mir schon lange fertig.

    Mittlerweile bekomme ich für das Geld doch schon Sky.

    Aber und dass muss man fairerweise auch sagen kann ich das Problem von DAZN nachvollziehen, sie müssen langfristige Ausgaben (Rechte) durch kurzfristige Einnahmen refinanzieren (ja muss Netflix und Consorten auch), im Vergleich zu Netflix jedoch sind die Übertragungskosten pro Sendung ungleich höher und die Kdg Bereitschaft ebenso.

  • Alter Schwede, 45€ für Unlimited nach dem ersten Jahr, und das ohne die komplette Bundesliga. Was erlauben, Dazn?

    Die haben auch die zwei parallelen Streams auf das Jahresabo beschränkt, monatlich kündbar nur noch 1 Stream, anders als bisher. Das ist schon bitter, 2 Streams sind echt nicht viel und das kann in einem Haushalt locker sein (z.B. Vater schaut einen anderen Stream von DAZN als Sohn im selben Haus).

    • Ach ja, noch eine kleine Ergänzung. Blue Sport in der Schweiz will CHF 34,90 für sein Sportpaket, das enthält die meisten europäischen Topligen sowie die Champions League, Europa League, und Conference League (hier nur separat bei RTL+ zu buchen). Wir werden in Deutschland mal wieder komplett abgezockt.

      • Württembergischer Greif

        …das aber die DFL in CH eher ein Nischenprodukt ist, ist Ihnen schon klar oder ?

      • Bei dem Preis für Blue Sport kann man wirklich nicht meckern, vor allem gemessen an dem Schweizer Lohnniveau.

  • 14,99€ für Handball Komplett!!!! (Liga, Pokal, Europa) bei Dyn.
    Ist eh viel interessanter.

    • Genau;) Fußball ist absolute Nische und Handball Weltsport Nr. 1

      • Das behauptet ja keiner. Und ich gucke auch gerne Fußball. Aber mittlerweile jenseits der 50€ wenn man 1.&2. Liga, Champions League und DFB Pokal gucken will…..nee Danke.
        Und all das bekommt man beim Handball eben ab kommender Saison für 14,99€. Wenn ein Messi allerdings schon Verträge mit Apple TV machen muss um über die Runden zu kommen…..

  • Sollen die doch noch höher gehen mit den Preisen. Seit der Erhöhung von 150€ auf 300€ pro Jahr schaue ich einfach illegal.
    Bin durchaus bereit dafür zu bezahlen, aber meine Schmerzgrenze dafür waren 150€ und abzocken lasse ich mich auch nicht. Schade. DAZN war mir lange Zeit sehr sympathisch.

  • Das zählt wohl nur für Neukunden, Bestandsverträge und deren Verlängerung zum alten Preis

  • Ich habe es zum Saisonende gekündigt eine Verdoppelung des Preises mache ich nicht mit dann Radio oder etwas anderes

  • Einfach mal googeln – es gibt einfach alles auch kostenlos – und man kann den Ton auch ausschalten, wenn man chinesische, indische oder sonstige Kommentatoren nicht hören will – obwohl das manchmal auch unterhaltsam sein kann

  • Probiert doch mal IPTV aus. Es gibt diverse Anbieter zwischen 10 bis 15 € im Monat.

  • Eines sollten Sender und Rechteinhaber verstehen: Ein Fussballfan will nicht mehrere Abos abschliessen müssen, um alle Spiele oder auch nur die „seines“ Vereins zu sehen. Und wenn dann die Abos auch noch unverschämt teuer werden, verzichtet man halt drauf. Das wiederum kann auch nicht im Interesse der Clubs sein. Clever wären Pakete wie „Alle Spiele von Verein XYZ“ – am besten sogar Pokal, Bundesliga und Champions League. Das wäre dann wie iPhone: Telefon, Internet und Musikplayer in einem Gerät. Was das bringt? Erfolg! ;-)

  • Jetzt zeigt sich DAZN in Sky Manier. Ekelhaft und ich hoffe die Kunden rennen weg

  • Extrem steigende Preise, immer mehr Werbung, immer mehr Randsportarten die nur sehr wenige ansehen, immer noch keine gute Bild- und Tonqualität. Warum soll ich das immer größere Paket bezahlen wenn ich nur „Follow your Team“ möchte? NFL Gamepass jetzt über DAZN? Na toll…auf was muss man verzichten und was wird nerviger?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven