ifun.de — Apple News seit 2001. 21 511 Artikel
Freier FTP-Client

Cyberduck 5.2 integriert Dropbox und Sierra-Tabs

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Der freie Datei-Manager Cyberduck, ein Transfer-Client für FTP, SFTP und WebDAV-Servern sowie zahlreiche Cloud-Dienste, lässt sich jetzt in Version 5.2 aus dem Netz laden.

Cyberduck 500

Die Aktualisierung führt die Unterstützung für den Cloud-Speicher-Dienst Dropbox ein und integriert nun die von macOS Sierra angebotenen Tabs innerhalb der Applikation. Bereits seit dem letzten großen Update im Sommer gestattet Cyberduck den Import bereits vorhandener Transmit 4-Favoriten und bietet sich so für Umsteiger an.

Cyberduck funktioniert mit Anbietern von S3 oder Openstack Swift APIs und bietet Verbindungsprofile für HP Cloud Object Storage, Internap, EVault LTS2, Google Storage Cloud Storage und Google Drive an.

Interessierte Nutzer können die Applikation auf der offiziellen Webseite cyberduck.io kostenlos laden, haben aber auch die Möglichkeit zum 24€ teuren Mac-App-Store-Download zu greifen und spenden so automatisch für die Weiterentwicklung der Mac-Anwendung.

Laden im App Store
Cyberduck
Cyberduck
Entwickler: David Kocher
Preis: 26,99 €
Laden

Die Neuerungen in Version 5.2

  • Support connecting to Dropbox (Dropbox)
  • Tabbed windows (macOS 10.12)
  • Support transfer acceleration (S3)
  • Provide URL references to Google Apps documents in browser (Google Drive)
Freitag, 21. Okt 2016, 7:20 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das gehört zu den Essentials bei meinen Macs. Seit Jahren zufrieden. Gespendet habe ich natürlich auch.

  • Interessant! Gibt es sowas auch für die Amazon Cloud Drive? Ich suche immer noch nach einer Lösung um die unlimitierten Speicher besser zu nutzen als mit dem schlechten Uploader von Amazon selbst.

    Tipps are welcome ;)

  • Kann ich mit dem Programm auch Amazon Drive bedienen / managen?

  • Ich suche ein Tool mit dem ich HiDrive von Strato einbinden kann. Gibt es da Möglichkeiten?

  • Schau mal auf das Icon in dem Bild, sieht irgendwie ziemlich so aus, als würden die Amazon Drive unterstützen. Aber ich habe letztlich null Ahnung, was das Programm angeht.

  • Alternativ kann man auch die kostenlose Version laden und darüber sich eine Lizenz kaufen nach dem Pay what you want-Modell

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21511 Artikel in den vergangenen 5754 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven