ifun.de — Apple News seit 2001. 38 172 Artikel

Für die Menüleiste

BrowserSwitch: Kleine Mac-App wechselt den Standard-Browser

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

BrowserSwitch sieht nach einer netten Lösung für ein gängiges Problem aus. Die kleine Menüleisten-Anwendung für den Mac listet alle auf eurem System installierten Browser mit ihrem jeweiligen Icon auf und gestattet den derzeit als Standard gesetzten Web-Browser per Mausklick gegen einen anderen auszutauschen.

Browser Switch

Die kostenfreie Mini-Applikation der Babubabu Studios richtet sich an Anwender und Anwenderinnen, die unterschiedliche Browser für private Surf-Ausflüge und den Alltag im Homeoffice nutzen. Diesen hilft die App, etwa zum Feierabend, den eingestellten Standard-Browser schnell zu wechseln, um beim Klick auf Links in E-Mails und iMessage-Nachrichten nicht mehr aufpassen zu müssen, an welchen Browser diese nun übergeben werden.

Der übliche Weg, den BrowserSwitch mit der Menüleisten-Applikation abzukürzen versucht, geht über die macOS Systemeinstellungen > Allgemein > Standard-Webbrowser.

Systemeinstellungen Browser

BrowserSwitch reagiert auch auf Tastaturkürzel (die hinter den jeweiligen Browser-Icons angezeigt werden), dafür muss die Menüleisten-Applikation jedoch im Fokus, also bereits „aufgeklappt“ sein. Hier dürfte man mit der Maus-Navigation dann doch schneller sein.

Was den schnellen Wechsel zudem etwas bremst ist die von Apple eingeworfene Abfrage, mit der sich das Mac-Betriebssystem noch mal versichert, dass der aktive Standard-Browser auch wirklich gewechselt werden soll.

Browser Wechseln 1

Laden im App Store
‎BrowserSwitch
‎BrowserSwitch
Entwickler: Nirbhay Agarwal
Preis: Kostenlos
Laden

Alternativ: Browserosaurus und BrowserFairy

Wem die Idee des variierenden Standard-Browsers grundsätzlich gefällt, die Umsetzung mit BrowserSwitch aber nicht wirklich, der wirft einen Blick auf die beiden Alternativen Browserosaurus und BrowserFairy.

  • BrowserFairy nutzt intelligente Regeln, um bestimmte Inhalte an ausgewählte Browser zu übergeben.
  • Browserosaurus fragt euch beim Mausklick auf einen Link einfach direkt, mit welchem der installierten Browser dieser geöffnet werden soll.

01. Jul 2021 um 10:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • wen von euch betrifft das? ist das tatsächlich ein gängiges problem?

    • Gibt sicher einen Markt dafür. Neben den im Text erwähnten Personen sicher auch für Webentwickler praktisch.

      • Bin Webentwickler und ich wüsste nicht wozu ich das bräuchte.

      • Das finde ich seltsam. Bei uns ist es ein Standardverfahren alles in verschiedenen Browsern zu testen, da unsere Kunden immer verlangen dass alle Webanwendungen in Safari, Chrome, Firefox und Edge funktionieren.

      • Du hast offensichtlich nicht verstanden was die App macht.
        Der Test von unterschiedlichen Browsern ist normal.

  • Kenne leider zwei Leute, die nutzen 4 Browser. Keine Ahnung was der Quatsch soll’s aber wenn’s hilft … für die is das Tool sicherlich nützlich.

  • Danke für den Tipp! Danach habe ich exakt gesucht. Mein Anwendungsfall: Ich verwende mein geschäftliches MBP auch privat und verwende verschiedene Browser für geschäftliches und persönliches.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38172 Artikel in den vergangenen 8247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven