ifun.de — Apple News seit 2001. 38 006 Artikel

Umständliche Migration nötig

Authy: Mac-App verschwindet früher als geplant

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Dass die Tage der Zwei-Faktor-Anwendung Authy zumindest auf dem Desktop gezählt sein würden, steht schon etwas länger fest. Nun hat das verantwortliche Unternehmen Twilio die Deadline jedoch überraschend nach vorne verschoben und wird die Applikation zum Zugriff auf zeitbasierte Einmalpasswörter fast ein halbes Jahr früher als bislang kommuniziert, einstampfen.

Authy App Mac

Wie Twilio in einer E-Mail an Bestandsnutzer der Authy-App schreibt, wird die 2017 eingeführte Desktop-Anwendung für den Mac nicht mehr am 19. August 2024, wie bislang geplant, eingestellt. Stattdessen beginnt der so genannte End-of-Life-Zeitraum für die Mac-Applikation bereits am 19. März 2024.

Betroffene Anwender sind dazu aufgerufen, auf die iOS Anwendung auszuweichen, um ihre Zwei-Faktor-Codes auch zukünftig über Authy zu verwalten.

iPad-App für Mac-Nutzer

Gute Nachrichten gibt es dabei für Mac-Anwender, die über aktuelle MacBooks mit Apples Prozessoren verfügen. Diese können bei Bedarf einfach auf die iPad-Anwendung von Authy ausweichen und diese statt der bislang gesondert angebotenen Mac-Applikation nutzen.

Bestandsnutzer der Mac-Anwendung sollten sich in jedem Fall anschauen, welche Konten derzeit mit Hilfe der Authy-App zusätzlich gesichert werden und eine Migration in Angriff nehmen.

AuthyDesktop

Geschieht dies nämlich nicht bis zum 19. März, ist es laut Authy nicht mehr möglich, vorhandene Authy-Kontotoken aus der Desktop-App zu verwenden, auf diese zuzugreifen oder diese zu migrieren.

Umständliche Migration

Alternativ lassen sich Einmalpasswörter auch in Apples Schlüsselbund sichern oder mit Drittanbieter-Anwendungen wie etwa 1Password oder Enpass verwalten.

Die Authy-Anwendung selbst erlaubt keinen Export vorhandener Token. Anwender sind dazu aufgerufen, sich bei betroffenen Seiten mithilfe der Zwei-Faktor-Anwendung anzumelden, den Zwei-Faktor-Login zu deaktivieren und diesen dann mithilfe einer neuen App erneut zu aktivieren, um die vorhandenen Accounts in eine andere Anwendung zu überführen.

Laden im App Store
‎Twilio Authy
‎Twilio Authy
Entwickler: Authy Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

14. Feb 2024 um 13:07 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • das gilt übrigens auch für die Windows PC Version.. es bleibt aber meiner Meinung nach weiterhin eine Empfehlung für die 2 FA
    falls man mehrere Apple Geräte besitzt, synchronisieren sich die 2FA Accounts automatisch und
    das sogar sehr zuverlässig auf die vorhandene Authy Apple Watch App

  • Ui ux sind sowohl mac als auch ios ein graus. Ios noch ein bisserl besser aber dennoch

  • Man kann aber die ipad app am mac installieren über den appstore :)

  • Antworten moderated
  • Ich nutze 1Password, aber mir fehlt da die Funktion, 2FA-Token als Widget für den Schnellzugriff anzulegen. Was benutzt ihr da? Authenticator (https://apps.apple.com/de/app/authenticator/id1538761576) ist unverschämt teuer. Momentan behelfe ich mir mit der kostenlosen App Codes, die in der Menuzeile schlummert.

    Antworten moderated
  • Ich hasse 2FA apps ohne export Funktion, inklusive Apple, da macOS gerät vorausgesetzt ist.
    Keepass ist die beste Lösung, da hat man komplette Kontrolle.

    Antworten moderated
  • @ifun, könnt ihr eine uneingeschränkte Empfehlung für eine App aussprechen?

    Ich hab mir 2FAS angesehen, was hier gepostet wurde. Sieht echt super aus. Verlangt am Anfang aber auch eine Bestätigung der AGB die überspringen werden kann. Keine Ahnung wozu das gut war.

    Auch habe ich Secrets bei mir drauf, das damals von euch vorgeschlagen wurde.

    OTP Auth hab ich noch gefunden.

    Backup und Export sind Must-Have.

    Gibt es dahingehend eine objektive Empfehlung die alle Mindeststandards erfüllt und dann den besten Funktionsumfang hat?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38006 Artikel in den vergangenen 8215 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven