ifun.de — Apple News seit 2001. 26 911 Artikel
Studenten, Fernseher, Web-Zugang

Apple TV+ im Jahresabo: Apple präzisiert Voraussetzungen

85 Kommentare 85

Wenige Stunden nach dem Deutschland-Start des Video-Streaming-Dienstes Apple TV+ informiert die Presseabteilung Cupertinos noch mal ausführlich über Angebot, Abo-Modalitäten und Umfang der neuen Plattform.

Apple Tvplus Fernseher

Vorneweg drei wichtige Infos, die ihr im Hinterkopf behalten solltet.

  • Ob ihr berechtigt seid am kostenlosen Probejahr teilzunehmen, seht ihr, sobald ihr die Webseite tv.apple.com/de bzw. die Apple TV-App auf iPhone, iPad, Mac oder Apple TV öffnet. Im Web müsst ihr euch mit eurer Apple ID einloggen, auf Apples Geräten entscheidet die für Käufe im App Store hinterlegte Apple ID. Kürzlich gekaufte Geräte müssen mit eurer ID aktiviert worden sein.
  • Berechtigt sind Kunden, die ab dem 10. September 2019 ein neues iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch oder Mac gekauft haben bzw. kaufen werden.
  • Wer über kein berechtigtes Produkt verfügt kann den Dienst immerhin sieben Tage kostenlos testen.

Gratis für Apple Music-Studenten

Darüber hinaus können Studenten auf der ganzen Welt, die das Apple Music-Abo für Studierende nutzen, Apple TV+ kostenlos in der Apple TV App oder unter tv.apple.com/de anschauen.

Um kostenlosen Zugang zu Apple TV+ zu erhalten, müssen sich Nutzer des Apple Music-Abonnements für Studierende lediglich mit ihrer Apple ID in der Apple TV App oder auf tv.apple.com/de anmelden. Das Angebot ist nur für qualifizierte Studenten gültig und gilt nicht für eine Gruppe mit Familienfreigabe.

Auf Sony-Fernsehern später im Jahr

Kunden mit AirPlay 2-fähigen Samsung, LG und VIZIO Smart TVs müssen auf iOS 12.3 oder neuer oder macOS Catalina aktualisieren, um Apple TV+ Originals in der Apple TV App auf iPhone, iPad, iPod touch oder Mac direkt auf ihren Smart TV wiederzugeben.

Die Apple TV App kommt in Zukunft auch auf LG, Sony und VIZIO Plattformen. Kunden mit geeigneten Sony Smart TVs können sich noch in diesem Jahr auf AirPlay 2-Unterstützung freuen.

Freitag, 01. Nov 2019, 15:07 Uhr — Nicolas
85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie sieht es denn aus, wenn das gratis Jahr vorbei ist und ich dann ein neues Apple-Produkt kaufe? Habe ich dann wieder ein gratis Jahr, oder ist das eine einmalige Aktion mit dem einem Jahr?
    Danke!

  • Das mit Apple Music Studenten kann ich bestätigen! Habe das Apple Music Studenten Abo (4,99€) seit über einem Jahr und in der Apple TV App waren unter Apple TV+ heute einfach alle Inhalte sofort verfügbar. Ich musste dafür nicht extra was tun.

  • Was schade auf der Mac TV App ist, es hat keine Verknüpfung zu Netflix oder Prime… muss schon sagen, am iPhone gefallt mir das richtig gut… egal. Finde auch bisher das Angebot sehr überschaubar… wenn ich den Preis mit dem Angebot von Netflix vergleiche ist das schon sehr exklusiv…

    • Naja Netflix liegt bei 15,99 € für 4K und Dolby Atmos. Habe es noch nicht getestet, aber es sieht so aus das Dolby Atmos auch für Deutsch gilt. Davon kann man bei Netflix nur träumen, zu 95% nur die Englische Tonspur. Gut wäre Netflix würde ein Original Abo machen, für das gleiche Geld.

  • Hat auf Anhieb funktioniert. Ich muss aber gestehen, dass der Inhalt noch sehr überschaubar ist. Netflix bleibt vorerst meine Nr 1, aber ich bin sicher dass Apple ordentlich nachlegen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

    • Naja, man darf halt nicht vergessen, das es heute erst gestartet ist. Wird mit der Zeit schon werden.

    • Nix für Binge-Watcher. hahaha… drei Folgen… apple tv+ ist wie Entzug…

      See – schöne Visuals für ne Show über Blinde… Nur würden Blinde viel weniger mit offenem Feuer hantieren. Mit das gefährlichste überhaupt, aber hier laufen die Akteure mit ihren Stöffchen mal so einfach dran vorbei. Und ansonsten…. denke See sollte man besser mit geschlossenen Augen anschauen, aus Solidarität.

      For all mankind – Wow. Die startet ja grandios. Auf so vielen Ebenen toll. Das Feeling der Zeit, die kleinen Details, wie der Nicht-Unfall von dem Kennedy, weil er früher nach DC musste… wow. Die Show hat Potential, auch wenn manche darin bisschen holzschnittartig agieren. Allein dafür lohnt sich demnächst mal einen Monat zu buchen, also wenn die Folgen alle da sind… also im Januar oder so… *555

  • Also ich habe in letzter Zeit kein Gerät gekauft außer im März eine Apple Watch und ein Jahr kostenlos bekommen, habe mein iPhone XR aufgrund eines Schadens austauschen lassen. Vielleicht gilt das auch als gerät Aktivierung

    • Gleiches bei mir. Habe keine neue Hardware gekauft.
      Aber ich habe letzte Woche, ein Apple TV 4K im Rahmen von Apple Care+, per Expressaustausch, austauschen lassen müssen.
      Konnte heute auch ein Jahr kostenloses Apple TV+ abonnieren.
      Muss wohl mit der neuen Seriennummer des Austauschgerätes zusammenhängen, bzw das eine neue Seriennummer mit der Apple ID verknüpft wurde.

    • Ich habe mein iPhone auch vor kurzen austauschen lassen und konnte heute auch 1 Jahr aktivieren.

  • Mit welcher App kann ich das dann aufrufen? ITunes oder eine eigene App?

  • Ob Ihr würdig seid oder nicht, sagt Euch gleich … Apple.

  • Es klappt einfach nicht. Hab ein iPhone 11 über Vodafone seit nem Monat. Ich bekomme auf allen Geräten mit meiner ID nur ne Woche angeboten. Hab alles aktualisiert und neu gestartet und und und… Das ist recht frustrierend.

    • Gleiches Problem bei mir. Apple Support ist auch noch am rätseln warum. Alle „Tipps“ funktionieren nicht.

      • Melde in Apple Tv App dein AppleId ab und wieder an, oder geh über Safari auf tv.apple.com und melde dich mit deinem apple id an. Hab das Problem auch gehabt und damit gelöst.

      • Versuch einen Titel im TV+ abzuspielen. Hat bei mir funktioniert, dann kommt die Meldung über Abo

  • Irgendwie bin ich verwirrt, hab neue iPhone 11 Pro Max gekauft. Und bei mir steht sieben Tage kostenlos testen und danach 4,99 pro Monat.Den konnte ich aber auch nicht viel kaufen. Musste also berichtigt werden. Wie soll ich jetzt vorgehen?

    • Deutsch lernen damit man verseht, was du schreibst, wäre ein Anfang.

      • Warum so ungnädig?

      • Wenn ich Dich richtig versanden habe, sind dir nur Muttersprachler willkommen. Darf ich raten, was Du wählst und was Du vom neuen Christkindl hältst?
        Unglaublich

      • O. k., ich versuche noch mal. Ich hab am 13 September zwei neue iPhones 11 pro max bestellt und am 20 September abgeholt.Darauf hin dachte ich, dass ich auch ein Jahr kostenlos Apple TV plus testen kann. Wenn ich aber in den App Apple TV gehe ( iPhone ist mit meinem Account aktiviert) steht mir nur das 7 Tage kostenlose Abo zu Verfügung. Vielleicht kann mir jemand von euch sagen warum? Für alle Antworten bedanke ich mich jetzt schon in Voraus

      • Jetzt noch kleine Ergänzung. Hab mich in dem App abgemeldet und wieder mit meinen Apple ID angemeldet. Hat’s geholfen. Jetzt hab ich ein Jahr kostenlose Abo.

      • Nein Schafskopf, da liegst du vollkommen daneben. Aber danke für die dämliche Unterstellung. Aber hier liest man deutlich – und unten bestätigt es sich – dass der Text hingeschludert war und der Angel das viel besser kann. Und das nervt mich.

  • Bin echt traurig. Hatte gehofft es gilt für alle die dieses Jahr ein Gerät gekauft haben. Hab mir im Juli ein neues MacBook Pro gekauft und gucke jetzt in die Röhre. Echt schade.

    • musst nicht traurig sein, du verpasst nicht wirklich was. Hab es mir kurz angeschaut. Das ganze lohnt sich (noch) nicht und wenn Du dein nächstes iPhone kaufst gilt das Angebot bestimmt immer noch. Wie sollten die sonst auf eine brauchbare Nutzerzahl kommen. Und die App ist in der Bedienung auch nicht so der Knaller, da ist noch ganz viel Luft nach oben

  • Ich frag mich ob ich trotzdem Studentenabo auch das 1 Jahr gratis aktivieren kann. Studiere nämlich nicht mehr ein ganzes Jahr also wäre das 1-Jahr-gratis-Angebot für mich eigentlich besser!

  • Finde den Komfort der App sehr lahm. Mal abgesehen vom mageren Inhalt ist da noch verdammt viel Luft nach oben. Aber wieder heißt es: einem geschenkten Barsch, schaut man nicht…. Oder so ähnlich

  • Viel zu unausgereift. Disney+ hat sich sehr gut vorbereitet. Darauf warte ich. Bis dahin – Netflix.
    Aber was nicht ist, kann noch werden.

  • Anmeldung hat auf dem Mac funktioniert. Kostenloses Probejahr bestätigt. Sobald ich aber einen Film auswähle, wird mir die Leihgebühr angezeigt….was ist den nun kostenlos??

  • Das letzte Gerät welches ich gekauft habe war im April der HomePod.
    Habe das Jahr kostenlos bekommen …… auch keine anderen Dienste in Anspruch genommen wie Reparateuren oder Austausch irgendwas…… egal, mir soll es denn mal recht sein ☺️

  • GRATIS?? Na bei mir nicht. MacBook Pro am 11.09.2019 registriert!! Habe mal den Support angeschrieben.

  • Irgendwie unfair, es an die Apple ID zu koppeln. Habe super viel Geld für ein iMac ausgegeben, um diesen zu verschenken. Meine Apple ID wurde also nicht genutzt. Ob es vielleicht geht, wenn man den Kauf nachweist?

  • Also im Web (Safari, macOS) ist das Ding die reinste Katastrophe. Die Hälfte des Bildes wird einfach abgeschnitten, Untertitel sind auch nicht immer ersichtlich, von anderen Diensten (Netflix, Youtube, …) gewohnte Tastenkombinationen funktionieren nicht, Video-Vollbildmodus funktioniert auch nicht korrekt, beim Verlassen des Safari-Vollbildmodus fliegt man auch aus dem Film raus und der aktuelle Abspielzeitpunkt merkt sich das Teil auch nicht.

  • Nicht nur auf dem MAC. Unter Windows im Browser ist es auch eine Zumutung Apple lässt immer weiter nach.

    Wenn man im Browser wie Firefox oder Chrome was anschaut dann wird der Zeitpunkt nicht gespeichert sprich man muss immer händisch hin springen. Was sehr ärgerlich ist. Bei iPad wird es gespeichert und man kann im Browser dann fortsetzen. Außerdem ist die angezeigte Qualität im Browser deutlich schlechter wie auf Apple Geräten. Außerdem funktioniert die Pause Funktion nicht richtig. Wenn man fortsetzen möchte ist das nicht mehr möglich.

    Ich frag mich ernsthaft oder es ein Bug ist oder eine Bestrafung weil man nicht Apple eigene Geräte verwendet?

    Außerdem nervt es das immer Standardmäßig erst die Englische Tonspur kommt.

  • Ergänzung sollte es ein Bug sein dann frag ich mich ernsthaft was mit Apple nicht stimmt. Dann sind Probleme die sofort auffallen.

  • Also ich konnte auf dem MacBookPro die erste Folge SEE schauen, ohne mich registrieren zu müssen. Habe erst den Trailer geschaut und danach die Folge 1 … er hat nach nix gefragt…

    Aber die Folge fand ich schon recht gut gemacht. Gibt jetzt nur 3 Folgen, aber ich will ja auch nicht alles auf einmal schauen, die Zeit hab ich garnicht. Mir gefällt es jedenfalls.

    • Die ersten beiden Folgen sind für alle Kostenlos. Ab der dritten muss man sich registrieren. Ich habe die ersten beiden Folgen Seen gesehen und bin eigentlich beeindruckt. Wirklich gut gemacht und auch spannend. Also mal abwarten. Ich denke, dass da in den nächsten Wochen sich sehr viel tun wird und wenn die Qualität so weiter stimmt und besser wird, kann sich manch ein Streaminganbieter umschauen, zumindest, was die Eigenproduktionen betrifft.

    • Andreas Müller

      Soweit das sehen kann, ist die jeweils erste Folge kostenlos.

  • Ich habe meine iPhone pro Zeit October gekauft beim Apple und eben meine Apple TV+ für eine Jahr kostenlos
    Natürlich Mann muss nur beim Apple ID einloggen.

  • Hallo, ich habe zwei Fragen, bzw eine Frage und eine Sache, die mir noch nicht ganz klar ist:
    1. gibt es bei Apple TV+ noch Abstufungen wie bei Netflix, also 4K, HD, … ?
    2. was sind aktuell die Möglichkeiten der Wiedergabe? Ich hab nur meine Smartphones, kein MacBook, keinen AirPlay TV.
    Verstehe ich das richtig, dass Apps für Smart TV auch auf Geräte ohne AirPlay Feature kommen? Und theoretisch lässt sich der Dienst auch direkt in (quasi) jedem Browser nutzen?

    • Alles bis 4K HDR oder Dolby Vision ist ein Preis. Netflix massiver Aufpreis ist aus der Luft gegriffen, da nicht wirklich nennenswerte Mehrkosten bei der Produktion entstehen. Deshalb ist Netflix auch der einzige Streaminganbieter mit diesem Preismodel.

  • Ganz nett für umsonst … aber da ich im Haus an allen Fernsehern nur NVIDIA Shields einsetze für mich unbrauchbar da es dafür scheinbar keine App gibt , auf dem iPad und dem Handy ist es mir zu anstrengend das zu schauen .

    Mal abwarten ob und wann sich da was tut

  • gibt es nur englische, oder auch deutschsprachige Videos?

  • Mac „mini“ ist auch berechtigt ;).

  • Bei Macrumors gab es noch den Tipp sich im Browser auf tv.apple.com einzuloggen und dort dann die 1-Jahres-Trial zu aktivieren, für diejenigen bei denen es direkt über die Apps nicht klappt.

  • Was mich tierisch ärgert ist, dass man die App nicht auf alle Smart TVs bringt.
    Ich habe weder ein AppleTV noch einen so neuen Fernseher.
    In dem Smart AppStores findet man immer Netflix und Prime. Da wird Apple dann immer hinterher hinken, wenn die keine App für alle Geräte bringen.
    Verstehe auch nicht warum. Wenn man sowieso eine App für neue Samsung Sony und LG bringt.
    Dann sollten die wenigstens nen Stick wie Amazon und Google bringen um alle Fernseher anzubinden.

  • Nach den ersten 3 Folgen „For all mankind“ bin ich recht angetan. Einen technischen Haken hat es für mich allerdings. Mein LG-TV der ersten Dolby-Vision-Generation hat mit diesem HDR-Verfahren so seine Probleme. Mit dem DV welches Apple TV ausgibt, kommt er gar nicht klar. Zwischendurch gibt es immer wieder einzelne Einstellungen, welche mit völlig falschen Farben dargestellt werden. X-mal Deep Color im TV an/ausschalten behebt das bis zum nächsten Wechsel HDR/SDR. Aber dann passiert es wieder. Im TV kann man DV nicht abschalten, so dass ich ganz auf HDR verzichten muss, in dem ich dem Apple TV das Umschalten für den Dynmamikumfang verbiete. Das ist schade, denn gewöhnliches HDR von Amazon Prime geht ohne Probleme. Wäre schön, wenn Apple DV einzeln abschalten ließe, aber ich vermute da hat Dolby was dagegen.

  • 1 Jahr kostenlos ohne neues Gerät läuft.. :)

  • Ich kann das ganze negative Gedöns zu Apple TV nicht nachvollziehen. Habe mich am späten Abend des 1. November angemeldet und alles hat Tipi Topi funktioniert …. Incl 1 Jahr Gratis. Und was soll ich sagen, ich finde es um Welten besser als Netflix oder Maxdome. Klar ist das Angebot mehr als überschaubar, doch für mich zählt Qualität, nicht Quantität. Was habe ich von vielen Hundert Serien und Spielfilmen , die so Grottenlangweilig sind, das ich immer öfter einfach ausschalte. Aber ja, liegt natürlich immer im Auge des Betrachters und ist schlicht eine reine Geschmacksfrage. Für mich steht fest, wenn Apple an diesem Qualitätsstandard festhält. bleibe ich definitiv auch nach dem Gratisjahr dabei. Gemessen an der Qualität der beiden Serien Morning Show und See.

  • Schade, dass wieder alles 1:1 kopiert und nicht bei Apple nachgefragt wurde. Im neuen Artikel wieder das Falsche zu lesen: Pauschal „Mac“ stimmt nicht. Wenn, dann vielleicht der iMac aber Mac mini auf keinen Fall. Mir steht als Kunde nur die 7 Tage Testphase zur Verfügung.

    Oktober MacMini (neu natürlich) bei autorisierten Apple Partner gekauft. Mac minis gelten laut dem erstklassigen (hust hust) Apple Support nicht dazu. Ich könnte mir ein iPhone kaufen, nur dann würde ich 1 Jahr die gefühlten 5 Serien und 10 Filme anschauen dürfen. Den 1500 Euro Mac Mini hätte sie übrigens in Zahlung aus KULANZ genommen. 1 Monat alt und knapp 600-700 hätte ich angeblich bekommen — nach Prüfung versteht sich. Zum Totlachen diese Firma, wobei der US-Support etwas mehr IQ hat. Der deutschsprachige Support ist einfach nur daneben.

  • Leider nur mit Kreditkarte möglich? Wollte es testen geht aber nicht und nur für Apple TV eine Kreditkarte ordern, nein danke. Die meisten haben zwar eine, aber mir reicht meine normale Bankkarte für bargeldloses zahlen.

    • Ich kann es zwar auf dem iPhone sehen, aber für den mac muss ich auch eine Kreditkarte angeben, die ich nicht habe.
      So ist Apple keine Konkurrenz zu Netflix und Prime….

  • Bedeutet dass, dass nur der Student (innerhalb der Familie) gucken kann und die anderen Gruppenmitglieder nicht, oder bedeutet es, dass mal als Student (sondern man das Oberhaupt einer Familie ist) gar kein Gratisjahr in Verbindung mit Music bekommt?

  • Bedeutet das, dass nur der Student (innerhalb der Familie) gucken kann und die anderen Gruppenmitglieder nicht, oder bedeutet es, dass man als Student (sofern man das Oberhaupt einer Familie ist) gar kein Gratisjahr in Verbindung mit Music bekommt?

  • Ich habe vor einer Woche ein Austausch gerät iPhone XR bekommen, da Apple bei der Displayreperatur Face ID zerstört hat. Konnte gerade auch das gratis Jahr aktivieren. Mega gut.

  • Habe jetzt ein Gratisjahr bekommen, iPhone 7 Plus hab ich aber schon über ein Jahr!? Bekam eine Nachricht über SMS {Short Message Service , Alter Standard für Nachrichtenübertragung ;-)} das ich jetzt mit einem Gratisjahr abschließen kann!

  • Auch mal was zur Bildqualität: Nach 3 Folgen „See“ bin ich tief beeindruckt. Was diese Serie an Bild abliefert liegt Welten über dem was Netflix und Amazon gerne als 4K verkaufen möchten. Das liegt primär daran, dass man bei „See“ darauf verzichtet hat einen Weichzeichner einzusetzen wie das bislang bei Kinofilmen und Serien durchgängig üblich ist. Dadurch ist das Bild extrem plastisch und ultra detailiert. Das schlägt auch locker jede 4K Bluray die ich bis dato gesehen habe. Das gilt aber augenscheinlich nicht für alle Apple-Serien. „For all mankind“ setzt den Schärfereduzierer wie gewohnt für alle Realszenen ein und solche in denen Realszenen mit CGI gekoppelt sind. Bei reinen CGI-Sequenzen von Apollo-Raumschiffen im All wird hingegen keine Schärfereduktion eingesetzt. Warum auch immer.
    Manchen wird es stören, dass damit der typische weiche Filmlook verloren geht, aber mir gefällt das, endlich mal zu sehen was technisch heute möglich wäre, wenn die Kreativen diese Meinung teilen würden.
    Inhaltlich ist für mich alles im grünen Bereich. „See“ zeigt sehr deutlich, dass an den Gerüchten Apple wolle nur kindgerechte Unterhaltung absolut nix dran ist. Höchst amüsant finde ich Einbildung von FSK 12 bei „See“. Diese Freigabe muss sich Apple selbst vergeben haben, denn das passt nicht ansatzweise zu dem was in der Serie zu sehen ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26911 Artikel in den vergangenen 6602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven