ifun.de — Apple News seit 2001. 37 192 Artikel

Apps für iPhone und iPad als Dreingabe

Adobe erweitert sein Foto-Abo um Premiere Rush und Photoshop Express

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Adobe erweitert sein Foto-Abo um die Mobilversionen von Adobe Premiere Rush und Adobe Photoshop Express. Abonnenten können die beiden Apps in Zukunft in vollem Umfang ohne zusätzliche Kosten nutzen.

Adobe Photoshop Express Ipad

Die Ankündigung trifft überraschend per E-Mail bei aktiven Creative-Cloud-Abonnenten ein. Mit Premiere Rush verspricht der Softwareanbieter ein All-in-One-Tool zur um Erstellen von professionellen Videos. Photoshop Express will auf einfache Weise beim bearbeiten von Bildern und erstellen von Collagen und Bildkompositionen unterstützen. Beide Anwendungen lassen sich regulär nur mit Basis-Leistungsumfang kostenlos laden und die nun von Adobe ohne Mehrkosten ins Cloud-Abo integrierten Premium-Funktionen werden sonst als In-App-Kauf für jeweils 5,49 Euro pro Monat angeboten.

Warum Adobe die beiden schon seit geraumer Zeit angebotenen Apps nun plötzlich als Zusatzleistung in sein Cloud-Abo integriert, bleibt offen. Es lässt sich allerdings vermuten, dass sich die Zahl der kostenpflichtigen Nutzer dieser Anwendungen stark in Grenzen gehalten hat. Letztendlich sind die Beweggründe aber auch egal, Abonnenten von Adobes Fotopaket dürfen sich von der nächsten Woche an über mehr Flexibilität freuen.

Laden im App Store
‎Photoshop Express: Foto Editor
‎Photoshop Express: Foto Editor
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎Adobe Premiere Rush für Video
‎Adobe Premiere Rush für Video
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden

Danke Sven

22. Okt 2021 um 16:43 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Also Premiere Rush deckt wirklich nur Basics der Videobearbeitung ab. Im Vergleich zu z.B. VLLO (zumindest für mobile Geräte) ist der Funktionsumfang minimalistisch. Das dürfen die gerne oben drauf geben, für mich zumindest ist das kein Mehrwert.
    PS Express dagegen ist ganz nice. Aber trotzdem ein feiner Zug von Adobe.

  • Vielleicht steht ja bald eine unverschämte Preiserhöhung fürs Abo an.

    • Gleichen Gedanke hatte ich auch. Adobe und einfach mal was kostenlos dazu… eher unwahrscheinlich. :D

      • Adobe sollte sich eher mal um Behebung diverser Bugs kümmern UND ihre Programme performanter machen. Teilweise ist alles extrem schwergängig, vor allem auch Adobe Illustrator. Wenn ich da mal vergleiche, wie schnell Konkurrenten starten und wie flüssig alles abläuft. Bei Adobe wirkt es einfach, als programmieren und bauen sie alles auf unglaublich altem Code auf – statt mal aufzuräumen.

  • Die sollen mal nur Lightroom classic ohne alles für unter 5€ anbieten, dann werde ich wieder Kunde. Ansonsten lohnt sich das für hobbyfotografen einfach nicht.

  • wenn es eine alternative für Lightroom gäbe wäre ich sofort weg.
    Ich hoffe ja, dass sich entweder apple irghendwann mal wieder an fotos ranmacht oder aber das die entwickler von darkroom nachlegen.

    • Der ehemalige Entwickler von Aperture (ich denke mal darauf zeilst du ab), hat inzwischen eine neue App rausgebracht.

      Das Handling ist ganz gut und vor allem geht die App echt gut Hand in Hand mit Apples Foto App.

      Zumindest bei meiner Fuji Kamera gefällt mir jedoch nicht wie die RAWs verarbeitet werden. Das ist bei Fuji wegen dem X-Trans-Sensor aber auch ein besonders schwieriger Fall..

      Ich gehe einfach mal von aus das bei anderen Herstellern die Ergebnisse besser aussehen. (Sind bei Fuji auch nicht wirklich schlecht, geht nur viel besser z.B. mit Capture One)

      Anyway, vielleicht gefällt dir die App ja:

      https://apps.apple.com/de/app/raw-power/id1250601531?l=en

      • Das ist tatsächlich sehr interessant. Im ENdeffekt sehr ähnlich zu Darkroom. Finde den Ansatz auf die Fotos Mediathek aufzusetzten sehr gut

      • Hab ich auch schon ausprobiert mit Sony Raws. Hat mir auch gar nicht gefallen was da raus kam. Da hatte ich mir deutlich mehr erhofft, da es ja ein ehemaliger (leitender glaube ich sogar) Aperture-MA ist.

  • Komisch…ich besitze das Foto Abo aber auf dem iPad bei der Premiere App will der mir immer das Monats Abo verkaufen obwohl ich mit meinem adobe Account angemeldet bin…bei Photoshop Express hat er es erkannt

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37192 Artikel in den vergangenen 8074 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven