ifun.de — Apple News seit 2001. 38 552 Artikel

Auch Rossmann mit Angebot

Ab 6. März: ALDI bietet fünf Corona-Selbsttests für 25 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
185 Kommentare 185

Nach dem Hinweis auf die Ankündigung des Drogerie-Marktes ‚dm‘ kommen wir an der Pressemitteilung der Discounter von ALDI Nord und ALDI SÜD nicht vorbei. Wie beide Ketten heute bekanntgegeben haben, werden diese in ihren Filialen ab morgen Corona-Selbsttests zum Verkauf anbieten.

Aldi Corona Test

Die Antigen-Selbsttest sollen die Testergebnisse bereits nach einer Wartezeit von etwa 15 Minuten liefern und mit einem „minimalinvasiven“ Nasenabstrich arbeiten, der das Eindringen in die Nase nur zu einer Tiefe von ca. 2,5 cm nötig macht.

Ergebnis nach 15 Minuten

Wie schon dm kündigt auch ALDI an, den Corona-Selbsttests vorerst auf eine Abgabemenge von einer Packung pro Kunde zu begrenzen, allerdings beinhaltet diese genug Material für fünf Tests. Zum Lagervorrat macht ALDI keine Angaben, weist aber vorsorglich darauf hin, dass die Tests bereits am ersten Tag der Aktion ausverkauft werden könnten.

ALDI wird die in Deutschland hergestellten „SARS-CoV-2 Rapip Tests“ der AESKU Group ausschließlich an der Kasse verkaufen und nennt in Sachen Sensitivität und Spezifität folgenden Spezifikationen:

  • Sehr hohe Sensitivität (Erkennungsrate): 96 %
  • Sehr große Spezifität (Prozentsatz, zu dem nicht infizierte Personen als gesund erkannt werden): 98 %

Corona Rossmann 1500

Auch Rossmann mit Angebot

Die Drogerie-Kette Rossmann hat ihrerseits angekündigt ab Mitte der 10. Kalenderwoche einen Antigen-Schnelltest vom Anbieter Boson Biotech in allen 2.200 Verkaufsstellen und über den hauseigenen Onlineshop vertreiben zu wollen.

Rossman zeigt sich bei der Abgabemenge etwas großzügiger als ALDI und dm. Die Drogeriekette wird eine Abgabemenge von vier Produkt-Packungen pro Haushalt zulassen.

Fast alle Händler geben in ihren Pressemitteilungen an, eng mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten zu wollen.

Nachlesen:

Coronavirus: Drogeriekette „dm“ verkauft Schnelltests ab 9. März

05. Mrz 2021 um 17:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    185 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sollen die beim DM nicht 25€ für 10 Tests kosten … leider noch zu teuer.

    • Im Testzentrum hat der Schnelltest 35€ gekostet- PCR noch teurer.

      • Ja und wenn es nach den Politkern geht, sollst nach den Selbsttest noch einen PCR machen um das Ergebnis zu Bestätigen…

      • Das machen potentiell Schwangere doch auch, wenn sie ein positives Schwangerschaftstestergebnis haben. Wenn du ein positives Selbsttestergebnis hast, kannst du natürlich auch einfach 14 Tage in Ungewissheit leben, das Haus nicht verlassen und schauen, was passiert.

      • Ja ROP, nur wollen sie es bei Negativen Selbsttest. Bei Positiven sollst daheim bleiben.

        So waren ein paar Aussagen von den Politikern.

      • Das stimmt, Ichy. Diese Aussagen gibt es. Aber auch die, die genau das Gegenteil kommunizieren. Welcher Empfehlung man folgt, bleibt letztlich jedem selbst überlassen. Ich finde es insgesamt sehr verunsichernd. Es kann falsch negative und falsch positive Ergebnisse geben. Es kann sowohl das Gefühl von unnötiger Unsicherheit als auch ein Gefühl von falscher Sicherheit entstehen. Bei einem positiven Ergebnis würde ich zum Beispiel erst recht sicher gehen und einen PCR Test machen wollen, anstatt einfach nur in Quarantäne zu gehen. Alles nicht so einfach. „Glücklicherweise“ bin ich Single und meine Kontakte beschränken sich derzeit auf Bäcker und Supermarkt. Ich trage ausschließlich FFP2-Masken und halte zu jeder Zeit die AHA-Regeln ein. Beruflich arbeite ich komplett von Zuhause aus und bin auch auf keinerlei Verkehrsmittel angewiesen. Insofern benötige ich die Selbsttests gar nicht. Das „Glück“ hat natürlich nicht jeder.

      • Ichy, es wäre schlichtweg unsinnig Schnelltests zu machen, wenn man anschließend sowieso unabhängig vom Ergebnis einen PCR mit mindestens zwei bzw. drei Markern macht. Dann könnte man sich den Schnelltest sparen. Und nur bei positivem Schnelltest ergibt der PCR Sinn. Nicht bei negativem.

      • ja, schnelltests sind etwas weniger sensitiv als pcr-tests. d. h. sie schlagen erst bei höherer viruskonzentration an. negativer schnelltest bedeutet also nicht unbedingt, dass ich kein corona habe, sondern in kombination mit symptomfreiheit, dass ich die nächste zeit nicht ansteckend bin. vergleichbar mit der alltagsmaske, die nicht mich sondern die anderen schützt.

      • nach positivem befund im schnelltest ist eine meldung ans gesundheitsamt pflicht. i. d. r. wird dann ein pcr-test fällig. macht auch sinn aufgrund der relativ hohen rate an falsch-positiven befunden bei schnelltests.

      • nehmen wir an, in einer population von 100.000 personen sind ca. 0,1% infiziert, also 100 personen.
        eine sensitivität von 98% bedeutet, dass 98 infizierte richtig erkannt werden. nur 2 infizierte aus den 100.000 werden nicht erkannt.
        eine spezifität von 98% bedeutet, dass 98% der gesunden richtig erkannt werden, also 97.902 personen. 1.998 personen würden fälschlicherweise einen positiven befund erhalten.
        insgesamt gäbe es also 2.096 positive befunde, von denen nur 98 tatsächlich corona haben. daher ist ein anschließender pcr-test sinnvoll.
        und ja, ärgerlich für die betroffenen. aber besser ein kurzer persönlicher „lockdown“ bis das pcr-ergebnis da ist als ein jahr lockdown für die gesamte bevölkerung.

      • Danke tomas jay

      • Nach einem positiven Schnelltest, ja. Macht ja auch Sinn, da ein Schnelltest nie 100%ig sicher ist.

    • Ich finde den Preis akzeptabel. Ich sehe das als Überbrückung bis es ausreichend kostenfreie (oder gegen eine geringe Gebühr) Testmöglichkeiten für alle gibt

    • Zum Glück bin ich geimpft, wenn ich mir diese Preise ansehe.

      • Sobald neue Mutationen umgehen, gegen die deine Impfung nicht wirkt, hast du wieder mit den Tests zu tun. Und das kann bei Corona Viren von Natur aus sehr schnell der Fall sein.

      • Diese Corona bzw. SARS Viren begleiten uns seit über 60 Jahren, nur sind nicht alle so Schlimm.

      • Ne, SARS assoziierte Coronaviren „begleiten“ uns nicht seit Jahrzehnten.

      • Genau genommen schon, also fast seit Jahrzehnten. Die erste SARS Pandemie war 2003 ;).

      • Der Virusstamm war, ähnlich MERS, relativ schnell ausgestorben, begleitet uns also nicht.

  • Haben die abgerundete Ecken, oder sind die aus Alu?

    Wüsste sonst nicht wie der Artikel zu ifun.de passt.

    • Aldi hat eine App (da sehe ich noch nichts – nur auf der Homepage)

      • ja, guter punkt. für einen beitrag zur normalisierung des öffentlichen lebens machen schnelltests nur sinn, wenn sie
        a) regelmäßig wiederholt und
        b) die ergebnisse irgendwie verifiziert und dokumentiert werden.
        letzteres kônnte über eine app geschehen. dann könnte man innerhalb von z. b. 48 h wieder shoppen, ins restaurant gehen oder eine veranstaltung besuchen – ohne irgendjemanden zu gefährden.

    • Es gibt Themen, die liegen im allgemeinen Interesse, weil für alle wichtig. Oder…schau doch mal über dein Tellerrand!

    • Ich verstehe auch nicht was sowas hier in dem Forum zu suchen hat……

    • „Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.“ + „ifun.de — Love it or leave it“

      • Gut das ist weder aktuell (den die Meldung kam nicht jetzt erst rein) und Interessant ist es auch nicht. Hat mit iPad, iPod und Mac nichts zu tun. Eher sonstige Dinge die ihnen gefallen… Da muss ich sagen seltsamer Geschmack, wenn das denen Redakteuren gefällt.

      • jeff! Ich heisse jeff!

        Selten so einen sinnlosen Kommentar gelesen

      • Jeff, ich zitiere nichts weiter als den Inhalt des Footers dieser Website und den Grund für das Erscheinen des Artikels auf dieser Plattform. Das kannst du natürlich als sinnlos empfinden.

      • —1
        lass mich raten: Du bist ein Querdenker oder QAnon-Anhänger

        iFun-Team: Danke für Eure gute Arbeit

        Klasse Satz: Love it or leave it

      • @ich bims, mir gefällt es auch dass es jetzt die Tests gibt. Ob du das als seltsamen Geschmack empfindest oder nicht, ist mir dabei so egal, wie es den iFun Jungs vermutlich auch ist. Ich finde es zum Beispiel seltsam dass sich aufgeregt wird wenn hier über sowas berichtet wird.

      • Wenn einem nichts mehr einfällt dann ist der andere ein Querdenker, Nazi, Kinderschänder oder Aluhut Träger.
        Armes Deutschland.

      • I bims. Nicht Ich bims.

        So viel Zeit muss sein.

      • Uhiuiuhihhi da ist aber jemand leicht zu beeindrucken ;-D

      • Auf den Punkt, ROP!
        Danke :)

    • Also ich würd sagen 99% der User hier fallen genau in die Zielgruppe für die Dinger. Ansonsten einfach mal die Kommentare zur Corona App, Luca und sonstigem Gedöns lesen ;)

    • Ich finde es auch mehr als überflüssig das ifun.de über sowas berichten muss. Klar Corona app und so weiter ist ok weil es Ja einen Technik Bezug hat aber hallo?
      Man wird den ganzen Tag zugebommt mit Corona und dann hier auch noch Werbung für Schnelltests bei Aldi zu machen kotzt echt ab.

      • Wenn du den Artikel trotzdem liest und gar kommentierst, obwohl er dich überhaupt nicht interessiert, würde ich mir Gedanken machen.

      • Ich fand den Artikel hilfreich und interessant.

      • Zugebommt :-D

      • @cartman und ROP: +10

      • @Cartmann
        +1
        YMMD

      • Ich denke, du solltest dir eher Gedanken machen. Wenn jemand etwas zu kritisieren hat, z.B. in dem Fall, dass dieser Artikel so ziemlich nichts mit den Themen dieser App zu tun hat, muss und darf man das äußern. Ansonsten wüssten die Redakteure auch nicht, dass dieses Thema hier keine große Fan-Base hat und man derartige Artikel nicht wünscht.

  • Endlich – immer Toilettenpapier hamstern ist auf Dauer langweilig.

  • Etwas was ich nie kaufen würde, bei der Fehlerquote von den Teilen. Da kann ich mir auch einen Androiden für holen. ^^

    • Diese Selbsttest machen eh keinen Sinn, wenn Mann/Frau sich das in den Nachrichten dazu anhört. Fällt viel zu oft dann dass es mit einen PCR Test gegengeprüft werden soll bei Negativ Ergebnis. Sollte einem dazu denken geben, beim Negativ soll es ein Gegentest gemacht werden bei Positiv aber nicht…

    • Sehe ich genau so!
      Fehlerquote ist zu hoch.
      Meine Mutter und mein Bruder (er wurde sogar im Krankenhaus getestet) wurden unabhängig voneinander erst positiv getestet. Dann den ganzen scheiß mit Quarantäne durchgemacht usw.
      Beide haben danach einen PCR Test auf eigene Kosten gemacht. Ergebnis: Beide hatten nie Corona gehabt!
      Also ich würde einen Teufel tun und mich mit so einem „Test“ selbst testen. Ich will nicht wissen, wie viele sich damit falsch positiv testen werden.

      • Der PCR Test wird nach Infektion dann meist wieder negativ… ein PCR Abstrich nach der Quarantäne um zu prüfen ob es eine Infektion gab ist schon recht sinnlos.
        Ein Antikörpertest im Anschluss hingegen macht Sinn, schließt bei Negativität jedoch die Infektion auch nicht aus.
        Quarantäne wird vom Gesundheitsamt angeordnet.
        Du hast ganz schön viel Meinung für deinen Umfang an Ahnung.
        Schöne Grüsse (von einem täglich testenden Arzt)

      • Sorry, ich meinte auch einen Antikörpertest und nicht PCR.

      • Die Story von meinem Bruder hab ich nicht ausführlich erzählt weil mir die Zeit dazu fehlte aber vielleicht kannst du mir ja als angeblicher Arzt folgende Situation erklären.
        Er hatte einen Arbeitsunfall und wurde vom Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Während der Fahrt dort hin wurde der erste Test gemacht – negativ!
        Dann am nächsten Tag vor der OP der zweite Test – negativ.
        Am nächsten Tag der OP sollte er auf eine andere Station verlegt werden, weil die Station in der er lag zur Corona-Station umfunktioniert werden sollte. An diesem Tag wurde morgens das erste mal getestet – negativ. Mittags kurz vor der Verlegung ein weiterer Test – negativ. Dann wurde die Verlegung um einige Stunden verschoben. Kurz vor der tatsächlich wurde nochmal getestet – plötzlich positiv! Da stimmt doch vorne und hinten etwas nicht. Kann mir doch keiner erzählen das es erst beim dritten Test am selben Tag innerhalb weniger Stunden nachweisbar gewesen sein soll! Und wie gesagt, nach der Quarantäne usw. wurde ein Antikörpertest gemacht und keine Spur von Corona. Und nach dem ersten positiven Test hat sich das Krankenhaus geweigert einen weiteren Test zu machen um das Ergebnis zu bestätigen. Das ganze stinkt doch zum Himmel. Symptome hatte er natürlich auch nicht. Aber das ist ja nicht ausschlaggebend.

    • Also: wenn er dir fälschlicherweise anzeigt du seist ansteckend. Dann selbst du 1. deine Kontakte auf Null und schützt die anderen und 2. meldest du dich beim Gesundheitsamt und wirst mit genaueren Tests getestet.
      Das schlimmste was passieren kann ist also, dass man ein paar Tage sehr viel vorsichtiger war.
      Umgekehrt: wenn du ansteckend bist, aber dich nicht getestet hast, dann trägst du es munter von Mensch zu Mensch weiter. Ok schlimmsten Fall stirbt dann indirekt durch Dich jemand.

      Wie schlimm ist also nun eine Fehlerquote von 2%?

  • Na ja, es werden schon einige eine goldene Nase verdienen.

      • Und was ist das ?

        Der Bund übernimmt ab dem 08. März die Kosten für regelmäßige Schnelltests bei Bürgerinnen und Bürgern. So soll ein regelmäßiges kostenloses Testangebot geschaffen werden. Dafür sollen die von Ländern und Kommunen beauftragten Testzentren und -stationen genutzt werden. Der Bund hat dafür ein Mindestkontingent von 800 Millionen Schnelltests gesichert.

      • Das sind die Schnelltests, die in Apotheken, in Arztpraxen und in Testzentren ausgeführt werden sollen. Und zwar ein Test pro Person und pro Woche kostenlos. Die Tests, die über Drogerien und Discounter zu beziehen sind, sind freiwillige kostenpflichtige Selbsttests.

      • Ah ok, danke

    • Indem Du bei einem Einkauf halt nur eine Schachtel bekommst.
      Willst Du zwei haben, musst Du halt nochmal rein, dich nochmal anstellen und noch einen kaufen.
      Kannst aber auch den ganzen Tag damit verbringen, bis Du halt die gewünschte Menge hast.
      Da geht Klopapier wesentlich einfacher her.

      • Die Leute die mehr haben wollen finden Mittel und Wege. Angefangen mit jede Person der Familie in mehre.Läden… Wie sieht’s aus bei eBay? Schon erste Mengen bekannt? :-)

  • Nein Danke, dann verzichte ich lieber als denen das Geld in den Rachen zu schmeißen.

  • Alles schön und gut. Die Dinger werden aber von der falschen Zielgruppe gekauft und angewendet. Nämlich von Leuten die das demnächst gerne mal loswären und die sich dadurch eh schon kontakmeident verhalten. Wenn’s vorher scheißegal war bleibt es scheißegal. Am Frankfurter Mainufer verteilen sich täglich 200 Leute auf 30 Shishas (Hautfarbenunabhängig ;-)

  • Juhu…. dann gehen die Zahlen wieder hoch wie gewünscht.

      • Nein, es macht Sinn!
        Jens Spahn hat selbst gesagt, wenn das Infektionsgeschehen sink und man dann die Tests weiter ausweitet, bekommt man mehr falschpositive!
        Selbst der PCR-Test hat eine Fehlerquote von 1,4 bis 2 %. Dann kannst Du Dir selbst ausrechnen, was es heißt, wenn pro Woche 1,5 Millionen Tests gemacht werden!
        Bei den Schnelltests ist die Quote noch schlechter.

      • Unsinn? Auch hier der Verweis in die Bundespressekonferenz. Herr Wieler erörtert, Zitat; Eine Sache die nicht trivial werden wird… es wird schwieriger das Geschehen einzuschätzen… Die Frage war genau auf die möglichen wachsenden Zahlen durch mehr Tests durch einen Journalisten gestellt.

  • Wieviel Falschpositive bzw. wie hoch ist denn die Fehlerquote, das ist wichtig, sehr wichtig zu erfahren.
    Wenn schon das RKI sagt, das der PCR-Test bis zu 7,6% falschpositiv sind!

    Warum sollen sich symptomlose testen? Was für einen Sinn macht das?

    • Um asymptomatische Verläufe zu entdecken, die das Infektionsgeschehen hoch halten, indem sie andere infizieren, die ihrerseits asymptomatisch sind und weitere infizieren oder symptomatisch werden.

      Bin gespannt, wieviel Zeit vergehen muss, bis es wirklich alle mal schnallen. Ein Jahr Dauerbeschallung zu dem Thema hat offenbar noch nicht gereicht.

      • @Crane: Es gibt seriöse Epidemieologen, die die asymptomatische Infektiösität stark anzweifeln, bzw. bezweifeln, daß sie epidemiologisch eine Rolle spielt.

      • Rechne mal aus wie viele Falschpositive es gibt bei der eben angegebenen Fehlerquote.

        Das wären 6,46 Millionen in Deutschland, sei also mal froh das nicht alle sich ständig testen lassen.

  • Ich will den Scheiss hier nicht lesen. Genügt doch wenn es sonst schon kein anderes Thema mehr gibt.

  • Na, da werden sich die Leute aber drängeln beim Einkaufen. Ich bin mir nicht sicher, ob das so eine tolle Idee war und nicht die Corona-Regeln konterkariert.

  • was haben ich eigentlich davon wenn ich diese Test durchführe?

    Ich frage mich ganz ehrlich was das bringen soll … nur das ich weiß das ja/nein?

    • Das ist doch wirklich nicht schwer: wer einen positiven Schnelltest hat sollte sich beim Gesundheitsamt melden. Man kann natürlich auch weiter durch die Gegend laufen und Leute umbringen.

      • Und wie genau macht man das bei all den Regeln? Von umbringen, also von Mord, zu sprechen ist sowas von daneben.

    • Ist er Negativ sollst du ihn Bestätigen durch einen PCR Test. Ist er jedoch Positiv, sollst du dich in Quarantäne versetzten und nach ein paar Tagen einen erneuten Test machen. Quarantäne wird dir natürlich nicht gezahlt.

      • Bist du zu blöd um dich selbst zu schützen? Man kann auch weiter mit dem Auto rumfahren und andere töten…

      • Ichy, egal wie Häufig du dein Geschwurbel wiederholst, es wird dadurch nicht richtig.

      • Wenn du dich an die Regeln hältst, ist es eher unwahrscheinlich dass du jemanden mit dem Auto umbrichst. Gleiches gilt für Infizierte.

    • Wann man jetzt immer noch nicht verstanden hat, worum ein Test (egal ob Antigen-Test oder PCR) sinnvoll ist, der hat entweder über ein Jahr Winterschlaf gehalten oder spielt auf Kosten der Allgemeinheit „Russisch Roulette“.

      • Ein Selbsttest ist völlig hirnrissig. Wer das immer noch nicht verstanden hat…

      • Sagt wer? Wir haben diesen Test im Krankenhaus zum Mitarbeiter-Screening im Einsatz. Bei positiven Test, folgt ein PCR Test. Bis das Ergebnis da ist, geht der Mitarbeiter nach Hause. Sie haben schon diverse symptomfreie Mitarbeiter herausfiltern können. Es ist also durchaus ein wichtiges Element, wenn es im richtigen Setting eingesetzt wird.

      • Tim, du verstehst es scheinbar einfach selber nicht. Aber nach einem Jahr Leben in der Pandemie wird das jetzt bei dir vermutlich auch nix mehr bringen, deswegen lasse ich es einfach.
        Unfassbar, wieviele dumme Menschen sich täglich outen.

    • Versuch einer Einordnung: selbsttest sind nicht zu 100% verlässlich, aber jedenfalls verlässlicher als kein Test!
      Jeder kann selber einschätzen- anhand seines eigenen Bewegungs/Kontaktmusters der letzten Tage, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist bzw. wie sehr er sicher sein kann, nicht infiziert zu sein. Ein negativer Test erhöht die hieraus abgeleitete Sicherheit. Beides zusammen erleichtert dann die Entscheidung, ob man sich mit anderen treffen sollte oder nicht.
      Überprüft werden soll übrigens nicht ein negatives Ergebnis sondern ein eventuell positives. Bis diese Überprüfung erfolgt ist, sollte man natürlich in Quarantäne gehen.

      • Euch allen ist aber schon bewusst, dass die Corona Krise viel Menschen an das Existensminimum gedrückt hat. Und diese sollten sich jetzt testen und für 5 Tests 25 Euro bezahlen ? Ich bitte euch.

        4 Personen 2 + 2 = 4 Tests pro Tag = 20 pro Woche = 100 Euro pro Woche = 400 Euro im Monat ? Wofür, damit man Menschenleben schützt.
        Gut, ihr wisst aber schon was ein Hartz iV Satz heute ist … 400 Euro für einen Maurer der 1600 Euro im Monat verdient.

      • 4 Tests am Tag? Sonst geht’s dir aber gut?

    • Ist doch für die ganzen faulen Säcke astrein ! Man testet so lange, bis man endlich positiv ist und hat 14 Tage Urlaub

  • Und was hat das jetzt bitte mit Apple zu tun?
    Ach ja, auf Ísland droht ein Vulkanausbruch. Und morgen hat der Lidl Schweinebauch im Angebot.

    • +1 ifun ich hoffe ihr überlegt euch besser was hier wirklich hinpasst und was nicht

      • Die Scheisse muss doch geschrieben werden. Wiederholen wiederholen bis auch der letzte sein Hirn ausschaltet…

      • Und du meinst das Menschen ihr Hirn einschalten weil es im ifun AUCH drin steht?? Träum weiter…

    • Ifun-Team, wie konntet ihr nur? Habt ihr mal wieder die Review-Schleife verpasst? Ihr wisst doch, Beiträge müssen erst von Ragnar freigegeben werden. Hier darf doch nur stehen, was Ragnar sich auch vorstellt.

      Wo kommen wir denn hin, wenn ihr als iFun-Inhaber und -Redakteure selbst entscheidet, was auf eurem eigenen Portal veröffentlicht wird.

      • Und dann verbreitet er auch noch Fake-News! Der Schweinebauch ist morgen bei Lidl nicht im Angebot.

  • Vor allem sind sicher viele Tests für den Wald…
    Die wenigsten stecken sich das Stäbchen tief genug rein für einen aussagekräftigen Test.
    Da werden viele positiv sein und sich selbst aber negativ schnell testen.
    Gehen dann nach draußen und verteilen den Mist weiter…
    Warum auch nicht, sind ja schließlich negativ getestet…
    Das geht voll nach hinten los, davon kann man ausgehen…

  • Weiss das jemand? Können die Dinge für jeden Bürger in der Steuererklärung (belegt) angegeben werden? Das sollte doch hoch angerechnet werden in dieser gefährlichen Zeit, wenn man -Verantwortung- übernimmt.

  • Ich finds gut. Wusste nicht das Aldi die Teile verkauft. Und es geht um Interessantes und was so los ist. Bin immer froh, auch mal abschüssiges zu lesen. Wenns Euch nicht interessiert, überlest es einfach. Immer dieses Gemeckef

  • Wir sollten der Hetzerei bestimmter Papier-Medien entgegentreten und
    uns mit der Gesellschaft solidarisieren, indem wir gegenseitig
    Rücksicht nehmen. Egoismus bring uns nicht weiter. Die Zukunft sollte uns 25,00 € wert sein.

  • Kann man den Kaufpreis beim Spahn einfordern? Der hat doch in den letzten Monaten, von der Pharmaindustrie etliche Millionen bekommen.

  • Ich kenne kein Land, wo Egoismus und Dummheit vorherrschend gelebt wird wie in Deutschland. Ich glaube auch nicht, dass wir beneidet werden, wieso auch.

    • Aber muss man das dann auch noch unbedingt in Form eines derartigen Kommentars beweisen? Ich finde das geht zu weit Arno!

    • Unsere Großeltern waren da noch ganz anders. Heute haben wir ein s.g. Mischvolk und die sind begeistert. Mein Großvater dreht sich laufend im Grabe um und lacht sich eins. Geht schön zur Arbeit und fördert die Faulheit. Deutschland ist ein Deppenland! Schöne Grüße aus Australien von mir :-) Hier werden nur arbeitende Leute reingelassen.

      • Lasst Euch weiter von der EU verarschen. :-)

      • @jens: Deutschland liegt in der Mitte Europas, hier haben sich seit Jahrhunderten Menschen aus vielen Himmelsrichtungen gemischt!
        Ist nicht immer Gutes bei rausgekommen, aber zum Glück sind ja auch manche Nazis ausgewandert

        @Ifun: Danke für Berichterstattung, Kommentarfunktion könnte allerdings ausgeschaltet werden

      • Armes Australien. Das haben die nicht verdient.

      • Jens05.03.2021, 22:13 Uhr
        Unsere Großeltern waren da noch ganz anders. Heute haben wir ein s.g. Mischvolk und die sind begeistert. Mein Großvater dreht sich laufend im Grabe um und lacht sich eins.

        Wie war das noch mit Australien? Neben den Ureinwohnern britische Sträflinge, den höchsten Teil an emigrierten Griechen, Indonesier, Chinesen, weitere Einwanderer aus Europa und ja, auch Flüchtlinge aus Kriegsgebieten… Du hast ja sooo recht: Australien ist so reinrassig wie du intelligent bist.

      • Sollte das „Mischvolk“ mal das Land verlassen, wird (alleine schon) die Deutsche Esskultur komplett wechseln müssen .. Von Schnitzel (Rumänische Handarbeit) und Spargel (Bulgarische Hände und Rücken) zur Deutschen Borkenrinde .. (Sogar Brot und Brötchen kommen fast komplett aus Polen)..

        Die sind nicht erst 2015 hierher, sondern schon viel Früher, weil die meisten deutschen -besonders die politisch braunen Arbeitslosen (diese waren und sind keine Arbeitsuchende) sich zu schade zum Arbeiten sind..

        In diesem Sinne prost Mahlzeit.

    • „Ich kenne kein Land, wo Egoismus und Dummheit vorherrschend gelebt wird wie in Deutschland.“ – Das spricht ja nicht für dich, dass du sonst keines dieser Länder kennst. Du hast mindestens die Nachrichten der letzten 4 Jahre verpasst.

  • Zum einen: Die Tests bei den Discountern sind genauso teuer wie im Großhandel für den medizinischen Bereich. Jedenfalls die vergleichbare Qualität. Von wegen Discounter-Preise.
    Zum anderen könnt ihr ab Montag zu eurem Hausarzt gehen und euch KOSTENFREI testen lassen. Jedenfalls in NRW.

    • Aus der Bundespressekonferenz lässt sich entnehmen, dass das personaltechnisch gar nicht möglich ist, wenn das wirklich in Anspruch genommen wird. Herr Spahn sagt die Lager sind voll und lässt die Umsetzung weg. So klingt das super. Aber Herr Laumann (NRW), Zitat; Es ist nicht so, dass wir allen Bürgern dieses Angebot machen können. Er verweist auf das Freiwilligenregister etc. Es lohnt sich die Bundespressekonferenzen regelmäßig anzusehen. Was da gesagt wird ist teils unglaublich bis haarsträubend und manchmal ohne Bezug auf die jeweilige Frage. Also ist die Aussage mit -könnt ihr- und großgeschriebenem -kostenfrei- nach Momenten stand eher nicht so. Warum sollten auch sonst die Discounter auf einmal die Sachen verkaufen; wäre ja sinnlos.

    • Und schön im Wartezimmer alle anstecken. KOSTENFREI.
      Herr lass Hirn regnen.

      • Das ist dann Mismanagement des Hausarztes… wir bestellen zeitlich gestaffelt ein und lassen notfalls im Auto und draußen warten…

      • „Herr, lass Hirn regnen“. Möge er Dich nicht vergessen (:

  • Einfach nur … diese Abkassieren bei der Gesundheit. Hoffentlich bleiben die Firmen am Leben und bekommen keine Größenwahn. Test müssen kostenlos sein. Impfen ist das einzige richtig was gegen Corona hilft. Alles Discounter meiden die dies Praxis durch ziehen. Persönliche Meinung muss nicht akzeptiert werden.

  • Für die illegale Corona-Party mit 20 Mann auf jeden Fall nicht verkehrt. Fürs gute Gewissen… :-D

    • Intergalactic_T

      Das Themengebiet schließt unter anderem „sonstige Dinge, die uns gefallen“ ein, also lass das Team weiterarbeiten. Es gibt genügend User die sich dafür interessieren. Und du findest sicherlich andere News welche deinem Interessenspektrum entsprechen.

  • Also bei unserem Aldi Nord heute hatten sie nur 10 Tests.
    Wenn man also nicht 30 Minuten vor Ladenöffnung da war, hat man Pech gehabt.

  • Ich lese das grad hier und mach bei vielen Kommentaren grad unter mich.

  • ifun.de Team: Bitte postet weiter solche Artikel, denn sie haben aktuell eine mehr als hohe gesellschaftliche Relevanz. Bitte deaktiviert aber zukünftig die Kommentarfunktion oder moderiert diese wenigstens und löscht Konsequenz Fake Informationen.

  • Finde Selbsttests für alle und kostenlose organisierte Tests toll.
    Auch das ihr darüber berichtet finde ich gut.
    Bezüglich der Aldi Aktion habe ich gerade auf Wdr2 gehört, das es teilweise nur 10-15 Tests pro Filiale gegeben haben und diese sofort weg waren.
    Sehe die Altion beim Aldi daher als Marketing Aktion. Nicht so toll.

    • Bei unserem Aldi habe es 10 Stück – vorne an der Kasse nur Leute, die sonst nichts gekauft haben.

      Es gab aber die Möglichkeit per Aldi Liefert zum gleichen Preis beliefert zu werden.

      Sinnvoll wäre es gewesen, die Aldi App umzubauen – man hätte sich für Abholung registrieren sollen. Viele sind ohne Test gegangen- unnötige Kontakte in der Filiale.

      Immerhin bei E-Ladesäulen um 8:00 besetzt – das hatte ich noch nie.

  • Bei den beiden Aldi Filialen in unserer Gegend gab es heute morgen 10 Stück.

  • Sind die in Deutschland tatsächlich so schwierig zu erhalten?
    Normalerweise haben wir in Österreich diese Probleme…aber Antigentests kann man bei und an jeder Ecke gratis machen und zwischenzeitlich werden die „Wohnzimmertest“ auch gratis an die Bürger abgegeben.
    Bei mir ist es mitlerweile „normal“ 3x wöchentlich einen Test zu machen…
    Übrigens: vor sie gratis waren habe ich diese online um 4,50 Euro bestellt…

  • Also das es dieses Virus gibt ist sicherlich richtig. Aber dieses ganze Theater um uns Todesangst und gehorsam einzutrichtern ist schon der Hon schlecht hin. Angst bei mir eingeschlossen, so am Rande.

    Hätte alles binnen 4 Wochen eingedämmt und vernichtet werden können.
    Einfach vorwarnen „alle Einkaufen“ für 4 Wochen, alles dicht machen ohne Ausnahme. Evtl. Ärzte aber mehr nicht. Nach 2 Wochen wäre der Virus erledigt gewesen und 2 Wochen zur Sicherheit hinten dran. Schluss und fertig. Stattdessen jammern unsere Politiker und Konsorten inkl. der Super Virologen seit einem Jahr ununterbrochen inkl. Panik mache ohne ENDE. Ein Ende in weiter Ferne.

    Klar nicht einfach…. Aber einfacher als 2 Jahre wenn nicht noch länger. Das hätte wir mit sehr viel weniger Schaden überstanden als so wie es seit 12Monaten läuft und Wirtschaftlich wäre der Schaden im Vergleich bis jetzt wesentlich kleiner gewesen.

    „Wut Passage gelöscht von mir“

    Einfach mal drüber Schauen, und sich selbst die Frage stellen…. hängt das nicht zum größten Teil von höheren Geburtsjahren von damals und evtl. auch von dem hohen Alter ab, den mittlerweile sehr viele erreichen? Schön so alt zu werden, aber ist das normal….
    Oder darf das Ableben, in so einem Alter, kein natürlicher Vorgang mehr sein…
    Muss der Mensch ein „Highländer“ werden?

    Jahr: Sterbefälle in DE
    2020: 984 965
    2019: 939 520
    2018: 954 874
    2017: 932 263
    2016 910 899

    Rechtfertigen diese Zahlen die Zerstörung von so vielem…

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle-pdf.pdf?__blob=publicationFile

    Natürlich wird nun der eine oder andere mit, hätten wir nicht wären es viel mehr, kommen…. aber wissen wir das wirklich sicher? oder Glauben wir nur das was uns Tag für Tag ein getrichtert wird. „In“ und „Aus“ Angst tut man vieles, nur nicht mehr rational Handel und Denken.

    Wenn Ich nun auch Querdenker/Verschwörungstheoretiker sein soll… OK dann soll es so sein.

  • Wer braucht dieser Schrott. Wenn ich Grippe habe dann weiss ich das ohne lächerliche Test…. Leute ein wenig lesen hilft.

    • Intergalactic_Turkey

      @thewall22:
      Schön nur z.B.:
      – das Covid-Virus verläuft sehr oft ohne jedwede Symptome
      – die Grippe hat eine deutlich kürzere Inkubationszeit und Verlauf
      – die Virenübertagung bei Grippe passier während der Krankheit; bei Covid-19 schon bis zu 2x Tage bevor Symptome einsetzen.
      – die Reproduktionszahl sei bei Covid-19 deutlich höher als bei Grippe
      – die Kinder werden deutlich mehr betroffen durch Grippe als Covid-19
      – die Covid-Mortalitätsrate sei deutlich höher als die der Grippe

      Was die Schnell-Selbsttest angeht, viele wollen damit mehr Bewegungsfreiheit gewinnen um z.B. ihre Eltern, Großeltern, Kinder, etc. wieder sehen zu können. Für diese Zielgruppe sind solche Tests weder lächerlich noch Schrott. Wer sie nicht braucht muss sie auch nicht kaufen.

    • Dass es immer noch Menschen gibt, die COVID 19 mit einem Grippevirus vergleichen…

  • 1 Stunde nach dem Test ist das Ergebnis Gegenstandslos!
    Was soll das also!
    Vortäuschen ggf. falscher Ergebnisse da nicht mehr aktuell.
    Aber das interessiert niemanden!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38552 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven