ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

Zubehörtipp: Günstige Ladegeräte und Akkus von Aukey

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mit Aukey bietet sich eine weitere, bislang noch recht unbekannte Alternative zu Anker und anderen Anbietern von günstigem Zubehör für Smartphones und Tablets an. Das chinesische Unternehmen setzt beim Vertrieb hierzulande ebenso wie der Großteil der Konkurrenz auf die Logistik von Amazon und verzichtet auf einen eigenen Store für Europa.

aukey-usb-ladegeraet

Aukey war bei uns letzten Herbst als Anbieter von extrem günstigen Lightning-Kabeln bereits Thema, aber auch wer preiswerte Ladegeräte oder Akkus sucht, wird hier fündig: Beispielsweise bietet Aukey ein USB-Tischladegerät mit 6 Anschlüssen und 50 Watt Leistung für 25 Euro, ein USB-Autoladegerät mit 4 Anschlüssen für 14 Euro oder ein Zusatzakku mit 3600 mAh für 11 Euro an.

aukey-700

Über die Qualität der Produkte können wir mangels persönlichem Test nichts sagen, die Onlinebewertungen machen allerdings einen ganz guten Eindruck.

Grundsätzlich solltet ihr jedoch im Kopf behalten, dass das Zubehörangebot in diese Bereich sehr vielfältig und auch schnelllebig ist. Hier jagt nicht nur eine Neuvorstellung die andere, sondern auch Sonderaktionen sind regelmäßig der Fall. Wer beispielsweise ein USB-Tischladegerät sucht, findet heute Abend ab 19 Uhr das gegenüber dem oben erwähnten Aukey-Produkt etwas schwächere Konkurrenzprodukt von Anker mit 40 Watt und fünf Anschlüssen in den Amazon-Blitzangeboten. Der reguläre Preis liegt hier bei 19,99 Euro.

Auch günstige Ladegeräte laden schnell

Passend zu diesem Thema gleich noch ein Auszug aus einer Mail an uns. Patrick hat sich darüber geärgert, dass wir bei der Vorstellung der neuen Tankstation von Equinux die Aussage des Herstellers, viele günstige Ladegeräte würden nicht mit den versprochenen 2 Ampere laden, unkommentiert zitiert haben und hat selbst nachgemessen:

Daher habe ich für meinen Anker 5-Port 40W (Model No. 71AN7105) nachgemessen. Das Ergebnis sehr ihr im angehängten Bild. Das iPad hat hierbei einen Akkustand von 20%.

anker-ladegeraet-leistung

Dienstag, 03. Feb 2015, 12:21 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab einen 12000p mAh und einen 20000mAh Akku von Aukey und kann sagen, dass die beiden echt super funktionieren und auch noch ganz anständig aussehen. Aukey hat nebenbei die schönsten Packungen, die ich kenne.

  • Hatte einen Akku von Aukey, Qulität schlecht zurückgeschickt. Ich hatte mit Anker noch nie ein Problem. Von Anker viele Produkte im Insatz. Hallte Aukey für einen Nachahmer mit schlechterer Qualität.

  • Ich habe einen Aukey Autoadapter (4fach) – macht einen guten Eindruck und funktioniert tadellos.

    • Da habe ich mir den 2-fachen, ultrakompakten mit 4,2 Ampere gekauft. Unfassbar gut, zumal er der einzige mit dem Ladestrom ist, der sich komplett in dem für ähnliche Geräte viel zu kurzen Zigaretten-Anzünder-Schacht meines W126 komplett versenken lässt. Zuverlässig, schnell und nicht überteuert. Aukey war mir vorher kein Begriff, würde ich aber jederzeit wieder kaufen.

    • Das Teil hab ich auch. iPhone und iPad (Mini) gleichzeitig laden ergibt keinerlei Probleme. Wird noch nicht mal warm.
      Super Sache.

  • Hatte bei dem 5-Fach Anker Ladegerät immer das Problem, dass das gepfiffen hat beim Laden (egal welches Gerät, ausschließlich Original-Kabel). Ist das bei dem hier besser?

    Anker hat das Ladegerät übrigens 3 mal neu geschickt und letztenendes erstattet, super Service!

  • Hab die Lightningkabel von Aukey gekauft.
    Anfangs fand ich die ganz ok. Mittlerweile muss ich sie öfter abziehen und neu stecken damit das Iphone geladen wird.
    Hat mich enttäuscht.

  • Die Rezensionen bei Amazon sind schon recht gemischt. Bzw. viele mit 5 Sterne klingen irgendwie gekauft.
    Und es sind einige Leute die qualitativ sehr schlechte Geräte geliefert bekommen haben, oder sogar das falsche (20W anstatt 40W).
    Das hält mich vom Kauf ab.

  • Hab den 10000mah Akku bestellt, der hier in der letzten Aktion so beworben wurde. Fazit: Für mich nie wieder Aukey!
    Muss jetzt den zweiten Akku zurückschicken. Vollgeladen zeigt der mir 4 LEDs an. Zuhause bissl was geladen zum Test. Alles ok. Unterwegs möchte ich laden. Akku macht nix. Zuhause wieder an die Steckdose, plötzlich wieder 4 LEDs und Akku scheint voll. Bei beiden Akkus.
    Schwierig ist da auch der Support. Vielleicht hab ich eine schlechte Produktcharge erwischt, aber die Rezessionen bei Amazon sagen mir, kein Aukey mehr. Möchte was zuverlässiges.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven