ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

YouTube-App mit iPad-Multitasking aber ohne Bild-in-Bild

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die YouTube-App macht auf dem iPad einen ersten Schritt hin zur Unterstützung der mit iOS 9 eingeführten Multitasking-Funktionen. Mit der heute veröffentlichten Version 11.10 werden erstmals die iPad-Funktionen Slide Over und Split View unterstützt.

500

Die Ernüchterung folgt allerdings bei Fuß. Zwar lässt sich der Bildschirm auf dem iPad nun teilen, die Wiedergabe wird allerdings – so unsere Erfahrung – nur auf neueren iPads ab dem iPad Air 2 fortgesetzt. Auf die Unterstützung der Bild-in-Bild-Funktion verzichten die YouTube-Entwickler weiterhin komplett. Dafür müsst ihr weiterhin auf Apps von Drittanbietern zurückgreifen.

Die YouTube-App ist kostenlos für iPhone und iPad optimiert im App Store erhältlich. Die aktuelle Version zusätzlich zu den neuen Multitasking-Features für das iPad Anpassungen der Benutzeroberfläche und Fehlerbehebungen.

App Icon
YouTube
Google Inc
Gratis
93.23MB
Dienstag, 22. Mrz 2016, 19:29 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja, eine App, die den nativen iOS-Videoplayer nicht nutzt, kann nicht mal so eben das ausschließlich von Apple für den nativen Player vorgesehene PiP implementieren. Absolut nachvollziehbar und nicht überraschend, dass das nicht so schnell geht, wenn überhaupt jemals, wenn YouTube weiterhin darauf bestehen wird, einen eigenen Player zu verwenden und das werden sie wohl.

    • Twitch schafft es ohne den Apple-Player.

    • Ich habe letztens auf youtube eine Doku gesehen. Zunächst per iPhone… schlimm, alle 10Min Werbung. Dann an den Apple TV gestreamt. Selbe Sache, nur, die Wiedergabe wird dadurch auch unterbrochen. Also auf dem Apple TV mit der youtube App weiter gesehen. Keine Probleme und Werbung nur vor den Sendungen. Ich denke die Werbungen wären doch mit Apples Player nicht möglich, also warum sollte youtube da mitspielen.

  • Oh – die Ernüchterung ist gut erzogen, wenn sie „bei Fuß“ folgt :)
    Auf dem Fuße folgt mein Applaus!

  • Ich empfehle tubex. Nette youtube app, die all das kann. Auch im Hintergrund abspielen.

  • wieso funktioniert multitasking eig. nicht mit jeder app? liegt das an apple oder an den Entwicklern?

    • Ein Stück weit wohl an beiden. Einerseits könnte Apple sagen, jo, nehmen wir das iPhone-Layout für den Splitview, so wird mehr unterstützt, schaut aber scheisse aus (deswegen wohl auch nicht so implementiert), und andererseits machen sich viele Entwickler den Aufwand nicht (wieso sollten sie auch? Daran verdient man ja nix.), es über die von Apple bereitgestellten Möglichkeiten zu tun.

  • Der Grund ist YouTube Red. Was man in Deutschland leider nicht bekommt. Wenn man das hat kann man Videos auch im Hintergrund abspielen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven