XCOM: Enemy Unknown für iOS mit “Second Wave”-Update und erstmals im Preis gesenkt

Apps 23 Kommentare

XCOM: Enemy Unknown ist zweifellos eine der bemerkenswertesten Spieleveröffentlichungen für iOS in diesem Jahr. Bei der Veröffentlichung Anfang Juli sorgte der Preis von 17,99 Euro zwar zunächst für hochgezogene Augenbrauen, auf dem iPad konnte uns das Spiel aber voll und ganz überzeugen. Erst dieser Tage haben die Entwickler von XCOM den Erfolg des Spiels als Beleg dafür gedeutet, dass es durchaus einen Markt für Premiumtitel auf iOS gäbe.

xcom500

The success of XCOM: Enemey Unknown for iOS illustrates that consumers are willing to pay a premium price for a premium entertainment experience on any platform. This bodes well for the opportunity to deliver profitably our most immersive new AAA titles to mobile platforms as they evolve.

(via Gamesindustry International)

Heute lässt sich das fette 1,89 Gigabyte große Spiel nun erstmals günstiger laden. Die Entwickler haben den Preis auf 13,99 Euro gesenkt und darüber hinaus noch ein fettes Update obendrauf gepackt.

XCOM: Enemy Unknown ist auch in der iOS-Version nun mit der „Second Wave“-Erweiterung ausgestattet. Neue Spieloptionen sorgen hier durch veränderte Waffen und mehr Zufallselemente für zusätzlichen Anreiz. Darüber hinaus wurden Steuerung und Speichernutzung optimiert und diverse Fehler beseitigt.

Das Spiel ist als Universal-App für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert. Die Entwickler empfehlen die App aber weiterhin ausdrücklich für das iPad 4 (offizielle Mindestvoraussetzungen sind ein iPad 2, iPod touch 5 oder iPhone 4S).


(Direktlink zum Video)


(Direktlink zum Video)

Diskussion 23 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Natürlich gibt es einen markt für Premium Titel im AppStore, allerdings würde ich es begrüßen wenn es mal originäre Spiele geben würde und nicht portierungen von anderen Konsolen und man diese auch nur halbherzig ohne die deutsche Übersetzung in den AppStore bringt, zumal es auf den anderen Konsolen eine deutsche Sprachausgabe gibt und der Appstoretext auch nicht etwas anderes vermuten lässt.
    Aber mal unabhängig davon, dass mir das gameplay bei xcom überhaupt nicht gefällt und ich ziemlich langweilig finde hätte ich es nicht zum Einführungspreis gekauft, da man ja quasi im AppStore alle Nase lang eine Rabattaktion nahezu erwartet. Und das nicht erst in 2 Jahren um die letzten € rauszuquetschten sondern nahezu monatlich weil irgendein Ami-Feiertag ist, Ostern, Weihnachten oder Freitag…

    — Komacrew
    • Sorry, aber bei dem Kommentar kommt mir die Galle hoch. Xcom ist eines der ganz wenigen Spiele für iOs die wirklich 1 zu 1 (bis auf ein paar fehlenden Videosequenzen um Speicherplatz zu sparen) von Pc oder Xbox portiert wurden. Und wir reden hier von einem recht neuen Vollpreisspiel und Nichtbezahlung von GTA 3. Mehr noch, es wurde nicht nur portiert, sondern die Steuerung wurde sogar extra noch für Pad angepasst.
      Rundenbasierte Strategie mag ja nicht jedermanns Fall sein, aber ich denke mehr wirkliche Spiele ist genau das, was wir für iOS brauchen!

      — Xxx
      • Wieso kommt dir da die Galle hoch? Es ist nunmal kein Spiel speziell für iOS sondern eine Portierung wie ich gesagt habe. Auf der Konsole gibt es eine deutsche Sprachausgabe, im Appstore steht Sprachen: DEUTSCH, englisch usw. und die deutsche Sprachausgabe fehlt nunmal, was doch ein Witz ist da sie ja komplett verfügbar wäre ohne einen Cent für neue Aufnahmen ausgeben zu müssen.
        Ich kenne nur die Einführungsvideos von dem Spiel und da tippt man lediglich auf eine vorgegebene Stelle auf dem iPad. Das alleine gefällt mir schon nicht und dafür gebe ich gewiss dann auch kein Geld aus, noch dazu wenn es soviel ist und wie man ja jetzt schon sieht es deutlich billiger werden wird. Mehr habe ich dazu doch garnicht gesagt und die persönliche Einstellung ist nunmal wie du gesagt hast nicht mein Fall.

        Mir würde zum Beispiel ein nur für iOS entwickeltes Point&Click Adventure gefallen. Anstatt nur Klassiker wie Monkey Island, Baphomets Fluch und Runaway zu portieren. Da dürfte es dann sehr gerne bei entsprechender Spielzeit auch ein Hochpreistitel sein, der dann ohne In-App-Abzocke auskommt. (Zum betreten des nächsten Levels kaufen sie 1.000 Münzen für 80€ oder spielen sie täglich das letzte Level nochmal um 1 Münze zu erspielen…)

        — komacrew
  2. Das Spiel ist wirklich Top. Das iphone hält akkumässig nicht lange durch und wird ziemlich warm. Ist aber bei so einem aufwändigen titel verständlich.

    — Duff-Man
  3. Gabs bei Steam im Summer Sale für 9,99€ für Mac! Absolute Kaufempfehlung für dieses Game ohne Einschränkung des Device!!!

    — Caiser2k
  4. Sorry, immer noch viiiiiel zu teuer. und ich meine “zu teuer”. Kaufe doch kein altes Game für so einen Preis.

    — Biglion
      • @George: Eventuell liegts daran, das Du zuviel Geld hast.
        Damit vermute ich mal, das Du recht jung bist und keinerlei Verpflichtungen hast, konnte ich früher auch so machen.

        Aber in Zeiten, in denen der Strom, Gas und Benzinpreis monatlich angehoben werden, sind 18 € haben oder nicht haben schon wichtig

        — Daniel X.
      • eben nicht geiz. nur lesen reicht nicht, hirnzellen müssen auch aktiviert sein!

        — Biglion
      • @Daniel X deine finanzielle Situation spielt hier doch keine Rolle! Wenn du dir solch einen Luxusartikel (und das sind Spiele nun mal) nicht leisten willst oder kannst, dann mußt du es lassen. Es gibt wohl einige Leute, die lieber mal etwas Geld in die Hand nehmen und gepflegt ein paar Stunden was vernünftiges zocken ohne viel in App. Käufe oder Stunden lang zu warten. Für unter einen Euro kann kein vernünftiges Spiel entwickelt werden. Alternative sind nun mal Freemium oder Preise die auch für die Entwickler fair sind.

        — Harro
      • @Daniel: Zum Glück gibt es keinen Kaufzwang. Was du dir nicht leisten kannst, musst du auch nicht kaufen. Nimm dir bloß kein Kredit auf wegen 18 EUR!

        Ob etwas zu teuer oder zu billig ist, das ist jedem selber überlassen das zu entscheiden oder zu bewerten. Wobei zu billig gibt es in Deutschland nicht – am besten alles geschenkt.

        — KaroX
    • Ob es alt oder neu ist ist doch wohl mal egal! Hauptsache es ist gut. Ich hab das Spiel schon auf PCs gezockt und bin begeistert. Ich spiele auch auf meinem gejailbreakten iPod Touch alte Adventure die 20 Jahre und älter sind, weil es nichts neues gibt was Vergleich Bar ist. Weder auf iOS, PC, Ps3 noch sonst wo. Lieber eine gutes “alte” Spiel für eine fairen Preis, als die tausendste Version von diesen 89 Cent billig Spielen wie Angry Bird!

      — Harro
  5. Aber ein vollwertiges PC oder Konsole Spiel kostet auch 40 €.
    Also warum darf denn ein vollwertiges Spiel auf dem iPad keine 18 oder gar 20 € kosten?
    Gerade in Zeiten von Billiglöhnen auf dem Arbeitsmarkt sollte doch eine Leistung oder eine Dienstleistung dementsprechend bezahlt werden

    — Thomas
    • Die Zeiten sind beim PC und Steam Sales sowie diversen Keyshops lange vorbei. Ein Top Titel kostet gut und gerne zum Release nur 30€ und bald daraufhin rabattiert schon 20€ und teils noch viel weniger. “normal” sind hier schon eher Preise bis max 20€

      BL2 / Bioshock Inf habe ich zum Release sofort unter 20€ gekriegt.

      XCom kostet nur noch 8€…

      Dieses Spiel auf IOS ist zu teuer!

      — HanZBlixcz
  6. @ George Xcom ist doch noch nicht mal ein Jahr alt also warum altes Spiel?
    Es gibt bestimmt auch genügend Leute Die das spiel vorher nicht auf dem PC oder auf der Konsole gespielt Haben

    — Thomas
    • Hallo,

      Ich spiele es seit Wochen auf meinem iPad2. Läuft ohne Probleme.
      In letzter Zeit ist es beim Laden nach einer Mission mal abgestürzt, aber das kann auch daran liegen das ich noch andere Apps auf hatte.
      Ab heute spiele ich es mit Update. Aber erst eine Mission, kann daher nix sagen

      Nur mal so als Tip für die Geizer unter Euch. Kauft euch noch iTunes Karte mit 20% Rabatt und schon bekommt ihr das Spiel auch 20% günstiger.

      Wobei ich echt sagen muss, es ist sein Geld Wert!!!!

      Gruß

      — Karl Heinz
    • Ja, läuft ohne Probleme bei mir. Spiele seit 3 Wochen nix anderes mehr. Ab und an mal ein Aussteiger, was aber nicht weiter schlimm ist. In der neuen Version ist die Steuerung aber schlechter geworden….,

      — Karl Heinz
  7. Das Spiel auch wenn es anders angegeben ist, nicht wirklichbfür ein iPad 2 geeignet. Ständige willkürliche Abstürze (während des Spiels und besonders bei Zwischensequenzen) machen es nahezu unspielbar. Der Support überhäuft einen dann mit Fragen. Bei einem 17,99 € Titel sollte es dann schon keine Beta-Version sein.
    Auf dem iphone finde ich die Darstellung zu klein und unübersichtlich.
    Und ja beim Steam Getaway Sale gab es die PC-Version (Mac weiß ich nicht) für unter 10 ,-€

    — Dembi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13434 Artikel in den vergangenen 4562 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS