XBMC – Alternatives Mediencenter für Apple TV 2, iPad und iPhone 4 verfügbar

Apple TV 40 Kommentare

Für die erste Apple-TV-Generation bereits seit geraumer Zeit verfügbar, lässt sich das Open-Source-Mediencenter XBMC jetzt auch auf einem Apple TV der zweiten Generation sowie auf iPads und dem iPhone 4 installieren. Voraussetzung ist allerdings ein Jailbreak der Geräte.

Momentan macht der Hack in unseren Augen vor allem auf dem Apple TV Sinn. XBMC konkurriert mit Apples Medienverwaltung und bietet ein deutliches Mehr an Funktionen und kompatiblen Formaten. So lassen sich beispielsweise AVIs ohne Konvertierung direkt über Apple TV abspielen oder Mediendateien auf externen oder Netzwerkfestplatten auslagern. Darüber hinaus ist Apple TV 2 über XBMC in der Lage, HD-Videos mit 1080p abzuspielen.

Voraussetzung für die Installation ist wie gesagt ein Jailbreak der Geräte, für Apple TV 2 steht mit Seas0nPass seit kurzer Zeit eine halbwegs brauchbare Lösung zur Verfügung. Ausführliche Installationsanleitungen finden sich hier für ATV 2 und hier für iPhone 4 und iPad.

Besitzer eines Apple TV der ersten Generation können sich XBMC inklusive Jailbreak bequem durch das einmalige Booten von einem speziell modifizierten USB-Stick installieren, die Anleitung dazu findet sich hier.
Alternativ verweisen wir in diesem Zusammenhang immer wieder gerne auch auf die zwar kostenpflichtige (40 Dollar) aber auch etwas anwenderfreundlichere und umfangreichere Hack-Variante aTV Flash.

Eine kleine Ergänzung noch: Wie Matze in den Kommentaren zurecht anmerkt, passt in diesem Zusammenhang ein Hinweis auf das alternative Mediencenter Plex ganz gut. Momentan perfekt auf den Mac zugeschnitten wird an einer Portierung für Apple TV gearbeitet. Der Funktionsumfang ist ähnlich XBMC, wir haben Plex hier auf dem iPhone-Ticker ausführlich und mit Video vorgestellt.

Diskussion 40 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. In diesem zusammenhang sollte das Plex Mediacenter nicht unerwähnt bleiben. Der XBMC-Ableger ist auf den Mac zugeschnitten (itunes, iphoto integration) und ist meiner meinung nach mit der mobilen App xbmc um längen überlegen. Zur Zeit wird auch an einer AT2 integration gearbeitet. Wie hier der aktuelle Stand ist weiß ich aber grad nicht.

    Matze
    • Plex is schon gut, aber seit der neuen Version fuckt das bei mir gar nimmer, erkannt kaum Filme und Serien gar nicht und wenn ich in den Medien Libary will, kack die immer ab…

      JohnnyFikCock
      • Also bei meiner Mediathek hat der media-server bis auf wenige ausnahmen alle filme (knapp 200 Stück) richtig “gescrapt”. Und die filme die falsch bzw. gar nicht gescrapt wurden lassen sich bequem über den pms manuell hinzufügen bzw. ändern. Anfangs war ich auch alles andere als begeistert von plex 9 aber nach einigen updates läuft bei mir eigentlich alles rund. Hier und da hakt es noch ein wenig aber das wird schon werden. Das einzige was ich mir noch wünsche ist ein ordentlicher “scraper” für unsere Muttersprache.

        Matze
      • Wenn du im plexforum nach dem “moviepilot” plugin suchst findest du was das alle filme in deutsch findet ;)

        — Nidi
  2. “Darüber hinaus ist Apple TV 2 über XBMC in der Lage, HD-Videos mit 1080p abzuspielen.”

    Jemand eine Ahnung WIE die abgespielt bzw. ausgegeben werden? In 720p oder unskaliertem 1080p?

    — Andreas
  3. Hört sich gut an. Damit wäre AppleTV sogar sinnvoll zu nutzen Netzwerk Platten, mehr Formate und 1080p.
    Aber ich hab keine Lust auch noch Apple TV zu kaufen und zu jailbreaken nur damit es soviel kann wie alle andere Streaming Boxen seit 2 Jahren.

    — bmxartwork
  4. na ja, ist zwar nicht schlecht, aber die Bedienung ist ÜBERHAUPT NICHT für das iPhone geeignet !
    versuch doch mal das minimale Home-Logo zu treffen und die menüs sind doch etwas klein geraten um es mit dem iPhone vernünftig verwenden zu können !
    Es ist ein 1:1 Klon von der Desktop-Variante OHNE auf die Bedienung mit IOS-Geräte anzupassen aber mal schauen vielleicht bringt die nächste Version eine bessere Bedienung mit sich ?

    momentan kann ich PLEX empfehlen, da ist die Bedienung um einiges iPhone-freundlicher gestaltet und es läuft bei mir als MediaServer und ich kann sogar unterwegs Musik hören und Filme anschauen falls ich mal wieder im Stau stehen sollte *gg*

    — FotoLexi
  5. Tja ich frag mich auch, ob es richtiges 1080p ist und ob auch die DTS Spur mit ausgehen wird, dann wäre es perfekt für ein htpc

    — Plentman
  6. Also ich würde auch gerne mal wissen, ob es die Hardware schafft, 1080p Videos über XBMC abzuspielen, oder ob das nur ein upscaling von 720p auf 1080p ist. Wenn es die ATV2 wirklich hinbekommen würde 1080p Videos ruckelfrei abzuspielen, überlege ich mit auch meine ATV1 mit HD-Chip zu ersetzen. Da ruckelt es bei 1080p nämlich immernoch ab und zu. Wer da vielleicht gerade einen Tipp für mich hätte – immer nur her damit ;-)

    — ezebemmel
  7. Da wirds doch endlich mal interessant.. Soso 1080p ist also doch möglich x)Dazu muss man aber sagen das, auf dem iPad zumindest, die Menüführung sehr slow ist(Video Playback werde ich gleichmal mit 1080p und 720p MKV mit Untertiteln testen).. Vllt schafft ja auch da das iPad 2 Abhilfe ;)
    Wo kann man sich eigentlich zu Neuerungen von Seas0nPass informieren? Ich finde bei Google nur Anleitungen und sowas.

    SaschaK
    • Ok also ipad und Mac-Mini WLAN ist schonmal FAIL bei 1080p/720p MKVs, die App läd und stürzt dann ab xD
      Werds dann Zuhause nochmal testen, da hab ich einen ordentlichen Rechner, vllt lags ja nur am Mac-Mini.

      SaschaK
  8. Hat das schon jemand auf dem iPad unter 3.2 getestet? Laut dem Wiki soll es ja auch auf iPhone und iPad funktionieren.

    — Joe
  9. Cool. Wobei das ganze auf dem iPhone wegen der geringen Display-Größe unbrauchbar ist.
    Aber noch ein Grund mehr, sich ein iPad zu holen ;)

    — Herr Specht
  10. Und immer noch das handshake-Problem, oder? Wieso lässt sich die Farbinvertierung in ausschalten?

    — Rabenschwarzer
  11. Also speziell bei ATV2 gibt es zurzeit noch große Probleme mit Jailbreak und Softwareaufspielung. Wer also mit dem Gedanken spielt, sollte vorher genau studieren was geht und was nicht. Es ist alles noch alpha oder beta status und der Jailbreak (wenn er denn funktioniert) geht im Moment noch bei jeder Unterbrechung der Stromversorgung flöten. Wenn ihr jailbreaken wollt müsst ihr euer Fernsehen in unmittelbarer Umgebung zu eurem iMac haben. Oder ihr habt ein MacBook, doch diese machen beim anschliessenden teghered Boot meistens Pfobleme . Plex gibt’s auch schon für ATV 2. Ich warte sehnlichst auf einen vernünftigen dauerhaften Jailbreak.

    — Bolli
    • und wenn es einen gibt, dann besteht die Gefahr, dass man die nicht-abschaltbare Meldung “Wollen Sie updaten?” nicht immer richtig wegklickt und der Jailbreak dann wieder flöten ist.

      — Tom
      • habs jetzt mal auf mein ATV2 (Schwarz) draufgespielt, läuft problemlos. Die Updates kann man bei aTV Flash von firecore abschalten.

        — Tom
    • mit jailbreak & couch surfer pro ja. allerdings nur websites mit relativ wenig inhalt… sonst kommt eine out-of-memory meldung und der rest der seite wird nicht geladen

      — Slevin
  12. Mich würde es brennend interessieren, ob man über atv 2 egal mit welchem mediacenter drauf den gaming Dienst OnLive nutzen kann. Weis das jemand?

    — Waldi
  13. Hi!

    Kaann mir jemand sagen ob es möglich ist auch ohne eigeschalteten Mac von einem NAS (Synology DS110j) auf das ATV it Hilfe des Jailbreaks und XMBC Filme zu streamen?

    — Nightx
  14. Das sollte gehen! Er kann von allen möglichen Quellen streamen

    Allerdings funktioniert auf dem atv2 kein Dolby Digital. Der Ton wird nur in Stereo ausgegeben.

    — Mario
  15. Kann mal jemand was zu den abspielbaren formaten sagen?

    normales AT2 soll laut Apple Angaben wieder nur mp4; m4V; h264 können mit Tonspuren bis zu 160Kb/s…was ja wirklich mal n Witz ist.

    Was ist mit:
    MKV, AVI, DIVX, MPEG2, WMV etc.

    Was ist mit Tonspuren? Dualton möglich?

    Die bisherigen Fragen hier sind ja sonst eher langweilig…Ich mein kack auf 1080p…720p reichen dicke…vor allem passen mehr Filme auf die Platte.

    yiiHaa
  16. Ich hatte xbmc für iPhone4 geladen und kann nur sagen es ist vollkommen unbrauchbar. Zu kleine Tasten für das Homemenü und zum ausschalten und die Reaktionsgeschwindigkeit auf eine Auswahl total zum Haare raufen. Ich habe es gleich wieder deinstalliert. Für das Fernsehen vielleicht brauchbar, aber nicht für das iPhone 4

    — Heliteck
  17. Der neue Jailbreak von Greenpois0n funktioniert 1A, ist kinderleicht und bringt NitoTV mit. Damit lässt sich XBMC auch bequem installieren.
    Avi, Divx & Co und mkv problemlos möglich. ISO geht nur theoretisch, da das ATV nicht wirklich eine Festplatte hat, um die Daten zwischenzuspeichern.
    Auch Add-Ons im XBMC installieren geht tadellos.
    Bei mir läuft soweit alles bestens, aber auch ich hab die Frage mit dem Dualton nicht klären können. Bisher spielt er nur die primäre Tonspur… WIe kann man das umschalten? Menü finde ich keins. Ideen?

    — Mirsch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13466 Artikel in den vergangenen 4567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS