ifun.de — Apple News seit 2001. 22 488 Artikel
   

WWDC-Verlosung beendet: Glückliche und enttäuschte Entwickler

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Gestern Abend lief die Frist für die Beantragung eines Tickets zur Apple-Entwicklerkonferenz WWDC aus. Wie berichtet, hat Apple das Ausgabeverfahren der begehrten Eintrittskarten in diesem Jahr geändert, nachdem im letzten Jahr sämtliche freien Plätze innerhalb von 2 Minuten vergeben waren – und das bei Preisen von knapp 1600 Dollar pro Ticket.

wwdc-500

Wer an der vom 2. bis 6. Juni in San Francisco stattfindende Konferenz teilnehmen will, konnte sich per Online-Formular für einen Plätze bewerben Apple hat inzwischen alle Teilnehmer benachrichtigt. Unten zwei Beispiele für die Bestätigungs- bzw. Absage-E-Mails.

wwdc-mails

(Bilder Seth Clifford / Filip Radelic – via Mac Rumors)
Erste Präsentation von iOS 8

Nicht nur Entwickler, die sich über die fünf Tage weiterbilden und mit Kollegen austauschen wollen, fiebern dem Juni-Beginn entgegen. Auf der Eröffnungsveranstaltung stellt Apple traditionell nicht nur neue Hardware vor, sondern gibt auch stets einen Ausblick auf die kommenden Generationen von OS X und iOS. Somit erwarten wir für den 2. Juni die erste öffentliche Vorstellung von iOS 8.

Dienstag, 08. Apr 2014, 8:10 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Guten morgen,

    wie schaut es bei euch mit Tickets aus?

  • Gleiche Frage, habt ihr Tickets?
    Habe mich schon gefragt, wer aus der deutschen Blogger Szene den besten Ticker bereitstellt ;)

  • Den besten Ticker gibts auf Apple TV :D
    Apple wird die Keynote sicher wieder live übertragen

    • Freu dich! Aber die WWDC ist nicht wegen der Keynote interessant. Dann wäre es maßlos überteuert. Richtige Entwickler können spezielle Veranstaltungen besuchen, mit Entwicklern von Apple sprechen und durchaus hilfreiche Ratschläge zu eigenen Apps einholen.

  • Kannst dich ja als Live-Korrespondent anbieten ;)

  • Hab auch ein Ticket, brauch allerdings überhaupt keins. In den letzten Jahren waren die Tickets ja immer personalisiert. Wie siehts heuer aus?

  • Man kann die Tickets über Apple umschreiben lassen. Glaube die stimmen aber nur zu, wenn Du das innerhalb Deines Entwickler-Teams umschreibst oder nen richtig triftigen Grund nennst und die dir den abnehmen.

  • Lars Hirnregnen

    Da bin ich mal gespannt, wie die Preise der Prostituierten vor Ort wieder pünktlich ansteigen. :-/ Da habe ich mich voriges Jahr tierisch drüber aufgeregt!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22488 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven