ifun.de — Apple News seit 2001. 18 850 Artikel
   

Wordmark: Webseite zeigt alle installierten System-Schriften an

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Nicht nur wir stellen euch ab und an interessante Schriftarten und neue Font-Familien vor, wer mit offenen Augen durchs Netz surft findet regelmäßig spannende Ergänzungen für das System-Repertoire des eigenen Macs. Doch wie behält man diese im Blick?

schrift

Das von OS X werksseitig vorinstallierte System-Tool „Schriftsammlung“ bietet sich nicht unbedingt an. Selbst wenn man vom trägen Start der Anwendung absieht, muss man sich hier einzeln durch die installierten Fonts klicken um eine passende Schrift für die Geburtstags-Karte, das „Mein Katze ist entlaufen“-Plakat oder das Kündigungs-Fax zu finden.

Für einen alternativen Blick auf die installierten System-Schriften können wir euch die Webseite Wordmark empfehlen. Wordmark.it setzt zwar ein Flash-Plugin in eurem Browser voraus, stellt dafür aber alle installierten Schriften in wenigen Sekunden dar und gestattet euch sogar die Eingabe eines Test-Wortes um die verfügbaren Typen miteinander vergleichen zu können. Ein Lesezeichen-Tipp.

ifun

Donnerstag, 12. Feb 2015, 12:58 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • eigentlich ne gute Idee
    aber nur deshalb flash installieren?
    nein danke..
    schade

    • Wieso genau NICHT Flash installieren? Hab’s schon seit zwei Jahren auf meinem ebenso alten (oder sollte ich sagen jungen) iMac und MacBook Pro und habe nie auch nur die geringsten Probleme gehabt. :-)

      • Es geht nicht darum, dass du Probleme hast. Sondern dass Flash Probleme macht.

      • Aus den selben Gründen, aus denen iOS und nach langer Ankündigung auch Android kein Flash mehr zulässt. Glücklicherweise braucht man es inzwischen auch nur noch äußerst selten.

  • chrome browser sollte das auch können ohen flash inst …

  • wow, das ist mal wirklich hilfreich. Danke!

  • Nette Idee für Laien. Wer den FontExplorer X (satte 89$) hat, braucht allerdings nichts anderes mehr. ;)

    • Gratuliere dir!

      @ifun: Danke für diesen wertvollen Tipp. Sehr Hilfreich (für nicht Pros wie ROP).

    • Naja, der ist aber auch in einem anderen Gebiet angesiedelt und nicht mit einer reinen Vorschaumöglichkeit zu vergleichen.

      • Und für den schnellen Vergleichsüberblick ist FE X auch eher ungeeignet. Für Typografie (Schriftschnitt) allerdings empfehlenswert.

      • Stimmt, den visuellen Vergleich auf einen Blick gibt es beim FontExplorer X tatsächlich nicht. Daran habe ich nicht gedacht, weil ich ohnehin eine Schrift sehe und sie erkenne, oder aber den Schriftnamen höre und weiß wie sie ausschaut. Zur Schriftverwaltung, im Gegenzug zur OSX Schriftsammlung, eignet sich FE X allerdings optimal! :)

  • ich habe die Seite vom IPad geöffnet und siehe da, die installierten Fonts werden angezeigt. Entweder braucht die Seite kein Flash oder es ist Magie ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18850 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven