ifun.de — Apple News seit 2001. 18 262 Artikel
   

Windows: „iTunes Match Tagger“ frischt Meta-Infos und Song-Titel auf

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Zum Aufräumen der persönlichen iTunes-Bibliothek bietet sich auf dem Mac der Tune Instructor an. Dieser kann Titel und Interpreten umbenennen, kümmert sich um CD-Cover und Songtexte und bietet viele halbautomatische Arbeitsabläufe an, mit denen sich die iTunes-Ansicht der eigenen Musiksammlung vereinheitlichen lässt.

Windows-Nutzer, die Apples iTunes Match-Service abonniert haben, können alternativ einen Blick auf den Open-Source Download „iTunes Match Tagger“ werfen. ifun.de Leser Patrik hat uns das Hilfsprogramm von Martin Pietschmann ans Herz gelegt und empfiehlt die 3MB große Anwendung zum Korrigieren von Titelbezeichnung und Co.

Der „iTunes Match Tagger“ arbeitet mit allen Titeln zusammen, die iTunes erkannt hat und bietet euch die Meta-Informationen zu fast allen ID3-Feldern an. Wählt aus, welche übernommen werden sollen. Klickt den „Update Tracks“-Button und freut euch über einen stimmigeren Katalog.

tagger

Songs, die noch komplett ohne Meta-Informationen ausgestattet sind lassen sich mit Hilfe des ebenfalls freien Downloads „MusicBrainz Picard“ – hier in den News – um die noch fehlenden Lied-Informationen ergänzen.

Freitag, 19. Jul 2013, 12:14 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich komme nicht drauf klar, wie hässlich Windows Programme aufgebaut sind :D

  • Tune Instruktor ist nur für <=10.8 :(

  • Kommt so ein Prog auch mal für den MAC? Tune Instruktor allein reicht leider nicht.

  • Hat ca. 5 Minuten gedauert, dafür habe ich nun bei vielen Tracks zusätzlich das Genre stehen – fehlte mir vorher. Danke für den Tipp.

  • Hat das irgendwas mit iTunes Match zu tun? momentan muss man sich 10 Finger verrenken um zB ein Cover Artwork eines Songs in der iCloud zu ändern.

    • Das würde mich interessieren, wie es überhaupt funktioniert. Aktuell habe ich das Problem, dass es zwar vorübergehend geändert ist, spätestens auf einem anderen Gerät jedoch wieder die falschen Cover eingebunden sind.

      Ein weiteres Mac Tool mit ähnlicher Funktion ist übrigens MatchTag, jedoch ist das Problem bei in iTunes Match gefundenen Liedern oft, dass es zu irgend einer Sammlung ala „Best of Fetenhits“ oder ähnlichem fallen sodass es sowohl Jahr als auch Cover gern verschlimmbessert.

      • Der Haken ist, du musst den Song erst in itunes löschen, dann damit er seine music id erhält wieder aus iTunes Match herunterladen und folgend kannst du mit dem Match tagger den Song Titel aktualisieren. Wenn du dann des neue Cover haben willst, erst das alte in den Titelinformationen löschen und anschließend mit der iTunes onboard Coversuche aktualisieren.

    • Ja hat es, es arbeitet auf Basis der gefundenen Titel des iTunes Match Plugin.

    Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18262 Artikel in den vergangenen 5365 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven