ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Windows-Download: Apple kümmert sich um Lesezeichen-Abgleich für Chrome und Firefox

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Das jetzt in Version 3.0 angebotene iCloud-Kontrollfeld für Windows erlaubt den Synchronisierung der Lesezeichen aus Safari für iOS und Mac nun auch mit Firefox oder Google Chrome.

icloud-kontrollfeld-windows

Damit das Ganze funktioniert, müsst ihr euch allerdings auch die korrespondierenden Browser-Erweiterungen aus dem Chrome Web Store bzw. dem Mozialla-Add-Ons-Verzeichnis laden.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Chrome-Lesezeichen immer mit den Safari-Lesezeichen auf Ihrem iPhone, iPad und Mac synchron sind. iCloud speichert die Webseiten, die Sie mit Lesezeichen versehen haben, auf Ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Mac und PC. Auf diese Weise sind sie immer und überall auf dem aktuellen Stand, egal welches Ihrer Geräte Sie gerade verwenden.

Apple bietet damit unter Windows mehr Kompatibilität als auf dem Mac. Hier ist die Synchronisierung von Lesezeichen auf Apples Webbrowser Safari beschränkt.

Donnerstag, 19. Sep 2013, 9:55 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Daher
    Bookmarks auf Safari iOS ENDLICH synchron mit Chrome?
    Das wäre simpel gesagt genial

  • Auf dem Mac hast du nach Apple-Denkweise eh nur Safari am Start :D

    • Ne im Ernst, Chrome Sync am Mac wäre schon sehr wünschenswert, notfalls nehm ich meine Windows-Mühle dafür her, das Feature klingt sehr begehrenswert…

  • Hab ich gestern schon gesehen. Eigentlich super, WENN
    Da nicht gestanden hätte ( wenn man installieren klickt)
    Sie erlauben der Erweiterubg auf sämtliche Daten ihres Computers zuzugreifen!

    Das geht mal GARNICHT

    • Geht das bebabbel darüber schon wieder los?!

      Google hat doch eh schon alles von dir :-)

      • Die Sprüche schon wieder… mach was Du willst aber verlang nicht das ich meine Daten unreflektiert in die Welt streue

      • Wie leichtgläubig bist Du eigentlich ? Denkst Du auch mal, bevor Du schreibst ?

        Klar weiss Goole mein surfverhalten, was ich Lade, wo ich bin. usw.

        das ermächtigt jedoch NICHT, das eine erweiterung sämtliche Daten auf meinem Computer noch durchforsten dar /kann.

        Es sind da auch private Daten drauf, die keiner wissen darf, also warum benötigt eine Erweiterung, die sich um Bookmarks kümmern soll, eine Erlubniss meine persönlichen Daten auf meinem rechner durchsuchen zu dürfen ??

        Die haben wohl ein Rad ab !! NIEMALS

        Dann lieber wieder händisch, bzw. Safari wird einfach weiterhin nicht genutzt. Chrome auf iPhone und zuhause macht das schon von alleine und da wird NIX durchsucht !
        (hoff ich mal, ich habe zumindest davon noch nichts gehört und gelesen)

      • ie antwort, warum’s aufm Mac nich geht ;)

      • @maddog
        und das geht natürlich auf dem mac ebenso. Firefox und Chrome befinden sich nicht in einer Sandbox und können theoretisch auch Plugins auf das System loslassen.

    • oh Mann. natürlich brauch diese Erweiterung Zugriff auf Daten außerhalb des Browsers. Das ist praktisch nur die Sicherheitswarnung, dass du ein Plugin installierst, das Rechte ähnlich einer normalen Applikation hat. Also genauso wie dein Chrome, Itunes oder jedes andere (Desktop) Programm auch.

  • Sync mit allen Browsern auf Mac wäre echt noch genial.

  • Schon komisch, dass solch eine simple und sinnvolle Lösung bisher fehlte… Unter Win bin ich eigtl immer gut mit dem Firefox-Sync gefahren. Spätestens, als iwann das zweite iOS device dazu kam, reichte das nicht mehr. Seit dem ist die Lesezeichen-Verwaltung etwas mühsamer. Der Umweg über dritte später-lesen- und bookmark-Dienste kostest immer Einrichtung und viele zusätzliche Klicks, Kompatibilität vorausgesetzt.
    Apple geht da, wie mit der iWork Suite, den genau richtigen Weg der Platformübergreifenden Funktionalität. iPhones und iPads haben schon viele, für die etwas teureren Macs muss man die Kunden schon mit guten Services und Features locken. Mac Bookmark Sync wird schon noch kommen ;)

  • d. h. dass ich über ein firefox plugin lesezeichen setzen kann, die dann auf meinem iphone/ipad automatisch erscheinen? wenn ja, wäre das genial!

  • Jetzt hat Apple wieder mein herz erwärmt. Danke apple!

  • Ich bin froh, dass ich auf iPhone und iPad andere Lesezeichen habe, als am Rechner. Werd daher vorerst die Finger davon lassen.

    • Finde ich auch. Interessant wäre es höchstens, wenn ein separater Ordner möglich wäre auf dem iOS Gerät. Dass ich am iPad einen extra Ordner „Lesezeichen am pc“ o.ä. hätte. Ist dem so oder ist es möglich, das so einzurichten? Weiß das einer?

  • Und was ist mit Mac??? ich benutze auch Chrome auf meinen iOS Geräten und Mac! ich wäre bereit auf Safari umzusteigen wenn es tadellos synct.

  • Ich bin ein wenig aufgeschmissen. iCloud für Windows installiert, Erweiterung für Chrome geladen doch funktionieren tut gar nichts. Chrome verweist mich auf die iCloud-Systemeinstellungen und wenn ich dort den Sync für die Bookmarks aktiviere und von IE auf Chrome umstellen mag, bekomme ich nur die Meldung ‚Nicht Installiert‘. Jemand Vorschläge?

  • iCloud 3.0 nur auf Englisch? Auf der deutschen Seite läßt sich nur 2.1.2 laden. Oder?

    • Wenn man auf der DL-Seite auf Deutsch umstellt oder im dt. Supportseiten unterwegs ist, kommt man tatsächlich noch zur DL-Seite von 2.1.2. Über das Software-Update bekommt man aber auch die Version 3.0 angeboten. Der Link auf der engl. DL-Seite funktioniert mE nicht. Bei mir ging es also nur über das Software-Update.

  • Klappt das mit den FF-Bookmarks Syncen nur bei mir nicht? Ich sehe trotz iCloud v3.0, FF-Plugin und div. Neustarts sowie An/Abmelden neben „Lesezeichen“ kein Optionsschalter wie im o.g. Screenshot der engl. Installation sondern kann weiterhin nur mit IE syncen (Win7 SP1, FF 24.0) …

  • Also bei mir funktioniert das nicht. iCloud 3.0 installiert auf Win 7, sehe allerdings nur die Möglichkeit, vom Internet Explorer die Lesezeichen zu Syncen, keine Chance irgendwo Firefox auszuwählen (obwohl das mein Standard Explorer ist). Jemand ne Idee?

  • ach_du_grüne_neune

    Bei Chip Online gibts die Version 3.0 in Ausführung D

    • Die Version auf der englischen Apple Website ist auch in deutsch bzw. beinhaltet sämtliche Sprachen. Der download der Version 3 wurde nur noch nicht auf der deutschen Seite freigeschalten.

  • 2 minuten googeln und man findet haufenweise software, die lesezeichen synchronisiert. aber kann es nicht sein das das onehin mit dem Automator zu machen ist? braucht man nur zu wissen in welchen ordnern die Bookmarks jeweils liegen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven