Windows 8.1 im Video: Vorabversion erscheint Ende Juni

59 Kommentare

Ende des Monats will Microsoft eine Vorabversion des ersten großen Updates für Windows 8 freigeben. Die zügige Veröffentlichung des Updates wurde auch durch massive Kritik von Anwenderseite forciert. Windows 8 blieb entgegen aller Microsoft-Hoffnungen der breite Erfolg verwehrt. Eilends machte man sich in Redmond daran nachzubessern und hofft mit einer neuen, teils wieder auf gewohnte Funktionen der vorherigen Generationen setzenden Version verlorene Punkte gut zu machen.

win500

Einen großen optischen Bruch solltet ihr allerdings nicht erwarten. Microsoft rückt von der neuen Kacheloptik nicht ab, sondern optimiert lediglich im Detail. Unter den neuen Funktionen findet sich beispielsweise eine komplett überarbeitete Suchfunktion, die Ergebnisse aus diversen On- und Offlinequellen zusammen fasst und schick präsentiert. Wie effektiv sich das Ganze am Ende nutzen lässt, steht natürlich auf einem anderen Blatt und wird sich im Praxiseinsatz zeigen.

winsearch

Weiter wurden die Personalisierungmöglichkeiten erweitert. Nutzern stehen zusätzliche Kachelgrößen zur Verfügung, man kann die Farbgestaltung frei beeinflussen und neue animierte Hintergrundbilder verwenden.

Im Zuge des Updates sollen auch alle mit Windows 8 ausgelieferten Microsoft-Apps überarbeitet und verbessert werden. Zudem lassen sich nun mehrere Apps gleichzeitig auf geteiltem Bildschirm verwenden.


(Direktlink zum Video)

Die erste öffentliche Vorabversion von Windows 8.1 soll zeitgleich mit dem Beginn der Microsoft-Entwicklerkonferenz am 26. Juni freigegeben werden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung einer finalen Version hat sich der Konzern bislang nicht geäußert.
(via Microsoft PR)

Diskussion 59 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Also wie sag ich’s? – Ich bin Applefan mit schwindender Begeisterung.
      Das Lumia 925 macht mich extrem an und ich finde Win8 super. Was vollkommen neues.
      Das ändert alles, mal wieder… :-)

      — Tomtom
      • Das mit dem lumia würd ich mir gut überlegen. Jemand vom bekanntenkreis wollte ein backup machen und fragte mich wie das geht.
        Die antwort ist ganz einfach:
        Man kann keines machen!!!

        Dann darf man schön das handy zur reperatur schicken und 3 wochen später kommt das genau gleiche handy zurück ohne irgendwelche daten. Man hat nur eine spezielle software installieren müssen und dabei alles andere löschen.

        Genau bei solchen momenten denk ich mir: ich hab dir ja gesagt, kauf ein iphone!!

        — Valentin
      • Außerdem brennen sich bei den nokias die Bildinhalte ganz schnell ins Display. Ging mir übrigens auch beim
        omnia 7 so, gleiches Display wie im Galaxy S2!

        Der
      • Microschrott verzieh dich mit deinem Windoof in
        die Garage von Billy Boy Gates, der Ort an dem du geschaffen wurdest.

        — David
    • Microschrott verzieh dich mit deinem Windoof in
      die Garage von Billy Boy Gates, der Ort an dem du geschaffen wurdest.

      — David
  1. Na ja – Windows hat ja vor allem über Absatz via Hardwarekäufen profitiert.
    Da diese aber mittlerweile länger hält bzw länger genutzt wird ist dies kein großer Treiber mehr.

    — iChef
    • Ich denke eher die Tatsache, dass es bei Windows eine relativ geringe Updatemotivation gibt, fällt ins Gewicht.
      Alle Programme neu installieren, die ganzen Daten kopieren, Einstellungen komplett neu anpassen, eventuell noch dutzende Treiber runterladen, und und und…..
      Das möchte keiner.

      Und zum Argument “dann wird Windows entschlackt und läuft schneller”:
      Hätten die Entwickler von Windows was drauf, würden sie es hinbekommen, dass Windows sich nicht verlangsamt, und man fließend Windows updaten kann, ohne Datenverlust.

      — Samu
      • Die Treiber laden sich selbstständig. Hatte keinerlei Probleme mit Win7 und 8. Win 7 hat sogar alle Treiber für mein Ur altes ThinkPad X31 gefunden, das ist inzwischen 8 Jahre alt und lief erstaunlich gut. Win8 ist deutlich schlanker als MacOs X und bootet auch deutlich schneller. Nur mit dem GUI konnte ich mich nicht anfreunden

        — Bridgeman
      • Das Booten von Windows 8 dauert bei mir auch nicht länger als 10 Sekunden.

        — Christian
      • Auf meinem Surface garantiert unter 10 Sekunden ;)
        War auch immer Apple-begeistert, aber ich muss sagen so langsam finde ich die Einschränkungen einfach nur nervig und unzeitgemäß!

        — M
      • Mein Mac läuft auch mit jedem Update langsamer. Da tut ein neu-aufsetzen des Systems nach mindestens 2 Jahren manchmal echt gut.

        — Jona
    • In was für einem Traumland lebst denn du? Mein Dell (1500€) nach zwei Jahren kaputt. Mein MacBook (900€) nach vier Jahren, immer noch wie am ersten Tag (selbst der Akku ist noch super!!!).
      Bei zwei Kollegen das gleiche…so ist die Realität.

      — bombelbob
      • Hatten die Notebooks die selben Specs wie dein MacBook? Sicher nicht. Du vergleichst scheinbar Äpfel mit Birnen. Ich denke ein 1500 € Win Notebook ist eher (wenn überhaupt ) mit einem 15″ MB pro mit ziemlich fetter Ausstattung vergleichbar. Was Du niemals für 900 € bekommst. Wahrscheinlich war auch eine leistungsfähige GPU drin welche  ja gar nicht im Programm hat. Also wenn Vergleiche, dann auch sinnvoll.

        — Bridgeman
      • Ja sowas! Mein fünf Jahre alter Dell läuft auch noch astrein. Anekdotische Beweisführung bringt’s nicht, bombelbob.

        — Petter
  2. Aktuelle Marktanteile von PC-Betriebssystemen weltweit laut WinFuture vom 29.04.2013:
    - Microsoft Windows 7: ca. 54.0 %
    - Microsoft Windows XP: ca. 22,0 %
    - Apple Mac OS X: ca. 7,1 %
    - Microsoft Windows Vista: ca. 6,0 %
    - Microsoft Windows 8: ca. 4,7 %
    Summe Microsoft Windows: ca. 86,7 %
    Summe Apple Mac OS X: ca. 7,1 %
    Summe Rest (Linux?) ca. 6,2 %
    (Quelle: http://winfuture.de/news,75810……html)
    Die “ca. 4,7 %” für Windows 8 entsprechen dabei ca. 100 Millionen verkaufter Lizenzen.
    (Quelle: “http://www.t-online.de/computer/software/windows-8/id_63279718/windows-8-blue-kommt-noch-2013-microsoft-reagiert-auf-win-8-flop.html”)
    “Der gesamte Marktanteil aller Windows-Versionen erhöhte sich im Dezember [2012] erstmals seit Februar 2012 wieder. (…) Als Folge büßte Mac OS X erstmals seit Februar 2012 Marktanteile ein.”
    (Quelle: http://www.zdnet.de/88137961/b…..-deutlich/)
    “Fakt ist: Windows 8 ist das Betriebssystem mit den zur Zeit am schnellsten wachsenden Marktanteilen. (…) Im Serverbereich ist Linux immerhin noch das führende Betriebssystem. Apple hat mit seinem proprietären Betriebssystem “MacOS X” jedoch keine Chancen und dümpelt in Sachen Marktanteilen weiterhin vor sich hin.”
    (Quelle: http://www.langmeier-software……rktanteile)
    Was lernen wir daraus für den PC-Betriebssystem-Markt:
    - Microsoft liegt zerschmettert am Boden!
    - Die Leiche des toten Windows 8 wurde in 6 Monaten immerhin 100 Millionen
    mal verkauft (und es werden immer mehr …)!
    - Apple “rulez” in diesem Bereich wie der Teufel …
    (und hat sogar schon – knapp – Windows Vista überholt …)
    Für den Office-Bereich habe ich auf die schnelle leider nur Zahlen für 2010 und Deutschland gefunden. Damals hatte Microsoft Office im PC-Bereich (also einschl. Mac) einen winzigen Marktanteil von 72 %, gefolgt von OpenOffice mit schwachen 21,5 % – während Apples iWorks gewaltige 1,4 % aufwies
    (Quelle: http://de.statista.com/statist…..utschland/).
    Ob sich diese Markanteile seither wohl grundlegend geändert haben???
    Aus alledem folgt ganz klar: In spätestem einem Jahr ist Microsoft (Entschuldigung – als “Kenner” nennt man DIE natürlich “Microschrott”) nur noch Geschichte …
    P.S.: Die Welt könnte so schön sein, wenn diese blöde Realität nicht wäre!

    — Äbblwoi
    • Jaja und wieviele Lizenzen unbenutzt in Ecken liegen weil doch auf was anderes ungestiegen wurde .. Und und und

      — Pascal
    • Also:
      1. Windows 8 hat nur anfangs so zugelegt da es als 15,- € Upgrade verramscht (!) wurde, seitdem es Geld kostet gehen die Zahlen rapide zurück.

      2. OSX läuft ja als iOS auf allen iPhone und iPads. Warum rechnest du das nicht mit ein ? Evtl. weil MS bei den mobilen OS ja keinen Marktanteil hat und deine Milchmädchenrechnung nicht mehr aufgehen würde ;)
      Windows8RT ist amtlich ein Megapflop inklusive der MS Surface Tabletts.

      Ansonsten ist mir der Marktanteil aber schnurz. Hab mir nach 15 Jahren microsoft jetzt mal einen Mac geholt. Logisch, schön, sicher, hochwertig, einfach. Hätte ich viel ehr machen sollen…

      Aber einem MS Fanboy zu empfehlen mal über seinen Tellerrand zu kucken ist wohl vergebens….

      — Blue
      • Ich kenne zwar Leute die von iPhone zu S4 bzw HTC one gewechselt sind, ich kenne aber niemanden, der sein MacBook wieder her geben würde!

        — bombelbob
      • iOS ist ein anderes OS als OS X!
        Ee vergleicht nicht die Hersteller, sondern die Betriebssysteme!
        Da iOS komplett anders aufgebaut ist, als OSX, ist deine die Milchmädchenrechnung!!

        — Peter(s)
    • Apple war das wertvollste Unternehmen an der Börse, legt Netto Gewiine pro Quartal vor, die andere gerne als Firmenwert hätten.
      UND?
      Laut Presse liegt Apple zerschmettert am Boden.
      So ist das nunmal, meckern können alle.

      — Micha
      • Deswegen haben sie Milliarden und Milliarden gespart, weil Apple ‘zerschmettert’ ist xD..schreiben kann man viel, umso dramatischer umso mehr Leser..

        — NicK™
    • Naja…alles schön und gut aber der VW Golf hat auch mehr Marktanteile als der Porsche.
      Seht es ein, Win 8 is verkackt worden…

      — iBeat
  3. Windows 8 war der Grund mir endlich einen richtigen PC zu kaufen. Einen Mac.
    In diesem Sinne: Danke Microschrott ! ;)

    — Blue
  4. Weiß ehrlich gesagt nicht, wo das Problem liegt. Auf der Arbeit haben wir einige Win 8 Rechner, zuhause werde ich mit meinem nächsten Desktop System auch umsteigen (derzeit Win 7).

    Das Problem liegt wohl weniger im Betriebssystem, sondern eher an der Unfähigkeit der Nutzer. Wenn ich schon höre, dass viele Menschen nichtmal wissen, was die “Windows-Taste” ist, steht ausser Frage, dass so jemand mit Win 8 nicht zurecht kommt.

    Fakt ist einfach, dass nahezu jeder einen PC hat, aber viele viele Menschen damit nicht umgehen können. Kauft euch alle iPads, damit kann jeder Horst umgehen…

    — Kraine
    • Ja, das stimmt. Viele beklagen, das es keinen Start-Knopf auf dem Display gibt.
      In Wahrheit ist der ganze Bildschirm zum Start-Knopf geworden.
      Um umzuschalten muss man wissen, was die Windowstaste ist. Dann geht es ganz einfach.
      Ok, es braucht noch ein paar weitere Infos, sonst bekommt man die Kachel-Apps nicht geschlossen.
      Klicken, wischen, tippen, verzweifeln.

      — PeterO
  5. Presse-Eilmeldung: Man fand direkt neben Apple auch Eure Mütter zerschmettert am Boden.

    Was die Presse alles so findet an guten Tagen…
    …und wer darauf antwortet muss damit rechnen, dass man morgen sein Gehirn irgendwo findet ^^

    — moti
  6. Solange Kleinweich mit Fenstern Marktführer bleibt,
    umso weniger brauch mein Mac ein Antivirusprogramm!

    — Jimbo
  7. Ja,
    sieht so aus als würden ungefähr so viele Leute Win 8 benutzen
    wie Mac OsX. Da sollten die Nutzer dieser beiden Nischenprogramme
    doch Freunde werden ;)

    Gruß
    Giaccomo

    — Giaccomo
    • Sehe ich genauso. Mein von Hand geschraubter PC läuft seit 4 Jahren problemlos, genauso gut wie mein MacBook. Die Geiz ist geil Mentalität führt zu Bluescreens und Problemen ( weil die Hardware beschissen und billig ist ). Gebt mal genauso viel (bei gleichen Komponenten) für einen WinPc aus wie für Euren Mac, und Ihr habt funktionelle Hardware und kein Probs mit Windows.

      — Bridgeman
  8. Ist schon witzig das Microsoft es jetzt nötig hat auch noch die spotlight suche von apple abzukupfern…kein schnüffelnder hund mehr :)

    — Remorph
  9. Alle Betriebssysteme haben ihre Daseinsberechtigung, und alle habe n ihre Vor- und Nachteile. Ich nutze beruflich nur Windows, privat nur OS X. Aus meiner Sicht ist Windows im professionellen Einsatz alternativlos. Spaß macht mir aber nur OS X.
    Wo MS ebenfalls gegenüber Apple klar punktet, sind natürlich die Server-Betriebssysteme und Serveranwendungen.

    — Detlef
    • Hab das Teil seit gestern zum testen hier und muss sagen das ich echt drüber nachdenke ob das Teil mein Mac-Book UND mein iPad ablösen sollte…

      — M
  10. Ja, nett mit einem Touchscreen. Aber der Hauptkritikpunkt an Win8 war ja der, dass man das mit einer Maus kaum bedienen kann. Und das wird hier immer noch so sein…

    — jirjen?!
    • Also wenn man die Maus mit der Hand auf dem Tisch bewegt und die vorhandenen Maustasten benutzt klappt das eigentlich recht gut und einfach. Wenn man aber die Maus aus dem Käfig benutzt hast du allerdings Recht. (Gilt auch für Hamster, Katzen oder Vögel)

      — Bernd Winki
  11. Harmonie meine Freunde!
    Kaufe jeder das, was ihm gefällt ;-)

    Windows News auf ifun/iphone-ticker.de sind immer wieder Schauplatz eines nie endenden Krieges :D

    — iKommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14175 Artikel in den vergangenen 4693 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS