ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Microsoft zeigt Windows 10: Sprachassistentin Cortana und kostenlose Updates

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

Microsoft hat Windows 10 vorgestellt. Das neue Betriebssystem bringt nicht nur umfassende Neuerungen für die Windows-Gemeinde, sondern offenbar auch deutlich günstigere Update-Konditionen als je zuvor. Im ersten Jahr nach dem Verkaufsstart sollen Nutzer von Windows 7 und höher ein kostenloses Update auf Windows 10 erhalten. Eine Politik, die sicherlich für eine schnelle Verbreitung des neuen Systems sorgen wird.

nadella

Einen Schritt voraus ist Microsoft Apple hinsichtlich der Einbindung der Sprachassistentin Cortana. Während wir weiter auf den ersten Auftritt von Siri auf dem Mac warten, hat Microsoft das Feature fest in Windows 10 integriert. Cortana soll sich als Allroundhelferin für Windows-Nutzer erweisen und beispielsweise Programme starten, Skype-Gespräche einleiten oder auch Kalendertermine hinzufügen.

Die Präsentation von Microsoft ist derzeit noch am Laufen, bei Interesse könnt ihr euch über diesen Link in den Livestream einklinken. Eine Pressemitteilung mit der Zusammenfassung aller Features sowie Details zum Veröffentlichungszeitpunkt steht noch aus.

Mittwoch, 21. Jan 2015, 18:49 Uhr — Chris
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr geil! Freu mich drauf! Wenn Windows 10 am Desktop die gleiche intuitive Bedienführung wie bei den Windowsphones umsetzt, dann ist Microsoft sowohl beim Handy, als auch am PC Apple in der Benutzerfreundlichkeit meilenweit voraus :)

    • Da ich noch nicht mit Windows Phones gearbeitet habe, sondern bisher nur mit ios, osx und Windows, weiss ich nicht so recht, ob das ernst gemeint, oder Sarkasmus ist.

      • Ist ernst gemeint. Wenn man mal über die Vorurteile hinwegkommt und Windows Phone ne Chance gibt hat das durchaus seine Reize.

      • Todernst. Im Februar kommt mein neues Lumia 930 und schickt mein iPhone 5 in Rente. ich bin wirklich positivst überrascht über Windowsphone, nachdem meine Freundin mit ihrem Lumia 830 jedwedes Vorurteil gegenüber MS auf dem Handy zerschmettert hat. Die Teile sind wirklich in jeder Ecke verdammt durchdacht; hätt ich nie für möglich gehalten, dass Apple da mal abgelöst wird bei mir…

      • Ich habe Windows 8 und einen Mac mit OS X und hatte auch schon selbst ein Windows Phone. Windows ist egal auf welchem Gerät eine rückständige Lachnummer, Fehleranfällig, umständliche, völlig unsicher, unlogisch und sieht obendrein auch noch einfach unglaublich scheiße aus. Das sind keine Vorurteile sondern eigene Erfahrungswerte.

      • Kann man auf einem „Business-Smartphone“ mit Windows Phone 8 inzwischen eigentlich eMails, die man weiterleiten möchte, editieren?

      • oh Gott, das artet ja hier wieder in Apple Fanny Geschwafel aus XD

      • @Blue: interessant wie du zu deinen absolutistischen Aussagen kommst! „Völlig unsicher“ und „unglaublich scheisse“. Sicher kannst du all das mit Daten belegen. Aber das glaub ich dir einfach alles mal, so eloquent und überlegt wie du deine Zeilen hier hingeworfen hast. Bist wirklich ein guter Anhaltspunkt für kompetente Erfahrungsberichte! Vielen Dank! :)

    • Du hast noch nicht viel mit Windows gemacht außer vielleicht Spiele spielen

      • Mit welch Sicherheit er seine Aussage formuliert… Umso lustiger, da ich weiß wie falsch du liegst ^^

    • Also wegen Windows Server 2012 R2, was auf Windows 8 basiert, muss ich mich jeden Tag auf der Arbeit ärgern, weil das System so extrem benutzerunfreundlich ist. Da bin ich echt froh, wenn ich daheim wieder vorm Mac sitzen kann. Ich hatte vor Jahren neben meinem iPhone ein HTC mit Windows Mobile und das war einfach nur grauenvoll, allerdings habe ich jetzt schon öfter gehört, dass die neuen Nokia Lumia Modelle wirklich gut und durchdacht sein sollen. Sollte Windows 10 diesem Ruf auch nachkommen, ist es echt einen Versuch wert.

      • So ein Htc hatte ich auch mal, zufällig das htc Crystal? Dieses Windows Mobile war schrecklich.
        Meine Freundin hat auch so ein lumia und ein ipad. Resultat: nach dem lumia sofort wieder ein iPhone. Oft unzufrieden.
        Ich geb win10 natürlich ne Chance, allein schon wegen der directX Geschichte

      • Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 kann man nicht vergleichen ich gebe dir recht die Bedienung von 2012 ist furchtbar aber die Bedienung von Windows 8.1 ist durchaus durchdacht und hat gute Features und ist sau schnell und stabil, ich würde nicht nur sagen dass MacOS10.10 da noch vorne liegt. Zu Windows Phonetik kann ich nicht sagen das habe ich noch nicht ausprobiert

    • Den Sarkasmus entdecke ich für mich. Naja spätestens bei den Apps und der Hardware ist WP/Android wieder vom Tisch.

      • Schonmal in den windowsstore geschaut? Der ganze Schrott, der den App- und playstore zumüllt, existiert da nicht. Dafür aber alle Programme mit denen man was anfangen kann. Angefangen bei Threema, über Office, Acrobat, etc pp.

  • Kostenlos fürs 1. Jahr sollte man vielleicht dazu schreiben !

  • und womit verdienen die ihr Geld, wenn sie es verschenken?

  • Sie verschenken es ja nur für 1 Jahr dann müssen wir zahlen

  • Microsoft hatte ja alle Zeit, die Apple-Features nachzubauen. Ob das wirklich alles so „easy“ geht, wie es Microsoft Mitarbeiter darstellen möchten, halte ich für ziemlich gewagt. Vor allem deswegen, da viele Features ja nur erstmal „getürkt“ waren. Man wird sehen, was davon übrig bleibt! Und wenn ich mich auf die Zuverlässigkeit von Microsoft in den letzten 20 Jahren verlasse, dann habe ich große Bedenken, man sieht es ja bei Apple, was alles nicht richtig funktioniert und die haben bisher stabile Upgrades hervorgebracht, OS 10.10 mach ausgenommen.

    • Twittelatoruser

      Beim MacBook Pro 2011 early hatte ich nie Probleme.

    • Apple hatte ja auch genug Zeit, die Fehleranfälligkeit von Windows nachzubauen und haben die Zeit genutzt um Windows da abzuhängen. In letzter Zeit habe ich mit OS X mehr Probleme als mit Windows.
      Und in einigen Punkten ist Windows jetzt schon vorne. Die Verwendung von Tablets als hybride Geräte ist schon möglich. Selbstverständlich muss man bei der Nutzung der Desktopoberfläche mit den Fingern Kompromisse eingehen, aber das muss ich noch extremer, wenn ich mit dem iPad per VNC auf meinen Mac zugreife. Umgekehrt ist die Bedienung der Touch-optimierten Apps mit der Maus nicht optimal. Dafür habe ich mir teilweise zwei Programme installiert, einmal Touch, einmal Desktop.
      Das Windows an manchen Stellen mehr Einstellungen bietet, als OS X, und dadurch komplizierter ist, kann man ausgleichen, indem man sein Gehirn benutzt.
      Beim Handy bleibe ich aber erstmal beim iPhone, wenn Apple mich nicht so weit vergrault, dass ich meine ganzen Investitionen in die Apple Umgebung abschreibe. iOS 8 fand ich vielversprechend, ist halt nur schlecht umgesetzt.

      • Und genau hier hast du grade selber entdeckt warum Apple keine Hybriden bringt ;-) das werden sie erst machen wenn sie die optimale Lösung finden Apple will nicht immer Pionier sein sondern erstmal gucken was die anderen falsch machen

      • Die Technik ist auch noch nicht weit genug für eine ausgereifte Watch. Wird trotzdem bald kommen.

  • Hab ich irgendwas nicht mitbekommen? Wo ist denn die Rede von einem Abomodell?

    • Nirgends aber in der Grundschule lernt man das noch nicht :-) Deswegen existiert bei vielen hier eine so grosse Diskrepanz zwischen lesen und verstehen können.

    • Das erste Jahr ist gratis. Dann nur mit Abo

      • Falsch. Die Leute, die es innerhalb von 365 Tagen installieren und dies von einem Win7/8-PC aus tun, kommen kostenlos an das Betriebssystem. Kostenlos! Nix da Abomodell.

      • Die Nutzung des Gehirns ist auch nicht an ein Abo gebunden. Versuch es mal, DNN ;)

    • Danke!
      Leider ist es sehr offensichtlich, dass hier einige echte Defizite haben, was das lesen und verstehen von Texten angeht.
      ES WAR NOCH NIE VON EINEM ABO DIE REDE!
      Unglaublich wie schnell sich so ein Schwachsinn heutzutage verbreitet.

  • Eins muß man MS lassen: eine erfreuliche Frauenquote bei dieser Veranstaltung – da kann Apple noch lernen.
    Vielleicht mal ein Surface 3 (oder 4) statt ein MBA 12?
    Abwarten, ob Win 10 wie demonstriert auch funktioniert.

  • Also kaufe ich günstig Win 7 und bekomme kostenlos ein Upgrade auf Win 10? Habe ich dass jetzt richtig verstanden?

  • Am besten an der Keynote sind doch die ganzen MacBooks und die leuchtenden Apple Logos in der ersten Reihe :D

  • ich bin schwer beeindruckt. Vorallem das Holo-Teil ist sehr interessant. :)
    Konkurrenz belebt den Markt <3

  • Hehe … selten so gelacht … eine Versionsnummer übersprungen und „so viele neue Fetures“ und hoffentlich wird’s auch noch ein Abbomodell … echt lustig.

  • jo – und weil „windows phone“ so erfolgreich ist, dümpelt das bei 3% marktanteil rum……. im business-umfeld nur SEHR eingeschränkt nutzbar, verschlüsselung geht nicht richtig, wlan auch nicht so wirklich (zumindest in cisco-netzen) – unsere tester (grosses deutsches unternehmen) sind fast ausnahmslos zum iphone zurückgekehrt…………. beta-phase ist beendet, nicht mal 2 „mobile-gurus“ die extra aus redmond eingeflogen wurden konnten helfen……… wobei die GERÄTE (Nokia) wirklich sehr gut sind, soviel fairness muss sein – aber das betriebssystem…….. OH GOTT !

  • Ich bin nicht gut informiert was Windows betrifft, aber überspringen die dann nicht Version 9?
    Muss das so?

    • Ja; ist bewusst. Das liegt an der früheren zweitstelligen Versionsnummer von Windows 95/98. Wenn ich mich zumindestens richtig erinnere – deshalb musste die 9 jetzt übersprungen werden. Würde sonst Probleme mit der Software geben…

    • Ganz genau. Die erste Peinlichkeit offenbart sich schon mit der Versionsnummer. Deren Marketing-Strategen meinen wohl wirklich, Du glaubst „Wow, die Versionsnummer ist um 2 gestiegen. Dann muss es ja doppelt besser sein als der Vorgänger.“

  • Continuum Mode ist schon klasse!
    So etwas erhoffe ich mir vom ipad pro/ macbook air

  • Ich nutze Windows 10 seit Monaten, läuft normalerweise gut. Nur selten macht’s Probleme. Aber Yosemite finde ich viel besser als W10.

  • Blöd wenn man Apple mit der Idee der kostenlosen Updates kopiert und dabei vergisst, dass man als reiner Softwarehersteller nur am SoftwareVERKAUF etwas verdienen kann…xD

    • Blöd wenn man vergisst, dass viele Softwareunternehmen auch durch Support Geld verdienen. Außerdem verdient MS den Großteil des Geldes durch Komplettsysteme, auf denen Windows vorinstalliert ist. Das wird rechnergebunden bleiben und die haben weiterhin kontinuierlich Einnahmen.

      • Stimmt….der Support….ja, richtig, das dürfte die größte Einnahmequelle sein, bei dem, was die Software nennen…..:-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven