ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Wie kalt ist es draußen? Herbst-Angebote für die Netatmo-Wetterstation

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Mit der kalten Jahreszeit vor der Tür schaut man bevor man morgens das Haus verlässt vielleicht doch mal wieder öfter aufs Thermometer. Passend dazu laufen heute gleich zwei Sonderaktionen für die iOS-Wetterstation von Netatmo.

netatmo-500

Bei Amazon Frankreich könnt ihr das hierzulande für 164 Euro erhältliche Set aus Innen- und Außenmodul heute im Rahmen eines Blitzangebots zum Preis von 129 Euro entstehen. Der Kauf lässt sich problemlos mit einem deutschen Amazon-Konto abwickeln, allerdings fallen zusätzlich noch rund 6 Euro Versandkosten an. Wie hierzulande ist die Verfügbarkeit bei Blitzangeboten begrenzt, prüft also den beim Seitenaufruf angezeigten Preis.

Falls ihr euch gleich für die Kombi aus Wetterstation und dem bereits ausführlich von uns vorgestellten Netatmo-Regenmesser entscheidet, könnt ihr auch von einer aktuell in Deutschland verfügbaren Rabattaktion profitieren. Sobald ihr die Netatmo-Station und das 69 Euro teure Regenmodul gemeinsam im Einkaufswagen habt, sollten an der Amazon-Kasse 40 Prozent auf den Preis des Regenmessers nachgelassen werden. Prüft dies allerdings vor der endgültigen Kaufbestätigung, laut Angaben des Herstellers läuft die Aktion bis zum 2. November.

Montag, 27. Okt 2014, 8:28 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt auch 10% auf Regensensor & 1 Jahr WeatherPro gratis als Alternative ;)

  • Braucht ihr euch nicht kaufen, es sei denn ihr steht auf vollkommen falsche Messwerte.
    Das Teil misst weder den Luftdruck (10mbar abweichung), noch die Luftfeuchte (15% abweichung zu viel nach oben) oder die Temperatur (2,2 Grad C zu wenig) wirklich exakt.

    • Also bei mir stimmen die Werte. Kann da nichts negatives dazu sagen. Man sollte halt den Standort richtig wählen.

      • Der Standort war richtig gewählt. Laut Netatmo ein bekanntes Problem, was mit einem harten Offset seitens Netatmo behoben wird. Die Netatmo konnte gegen 2 geeichte Geräte nicht mal annährend stimmige Werte liefern. Beim Innensensor ist die Ungenauigkeit auch extremer als beim Aussensensor, der zu 99,8% passende Werte lieferte was auch in Ordnung wäre.

        Aber eine Luffeuchtigkeit im Innenraum mit 78% anzugeben, wobei es nur 60% sind (Referenzmessung der geeichten Geräte) ist für eine 170€ teure Station ein absolutes no-go.

    • Kann ich überhaupt nicht zustimmen. Ich vergleiche meine Werte mit Analog und Digital Messgeräten ( alt bestand) und bin immer wieder begeistert welch genaue Messwerte die Netatmo liefert.

      Ich habe die Station jetzt mit Regensensor und zwei Zusatzmodulen in Betrieb seit 1 Jahr in Betrieb und alles klappt wunderbar

      • Hat sie dafür einige Tage gebraucht oder zeigte sie nach wenigen Stunden korrekte Daten an? Bei meiner war nichts zu lachen außer durch den Support den Offset setzen zu lassen.

  • 164€ bzw. 124€ für eine Wetterstation!!‘ Wer kauft sich so was??? Obwohl die Sache an sich natürlich cool ist …

  • mit Display am Innenmodul= sofort gekauft. Ohne nicht. Total blöd, dass man ständig aufs iPhone schauen muss.

    • +1

      Genau so sehe ich das auch. Mindestens die Temperaturen der Module sollte man ohne Smart-Devices ablesen können. DER Grund, warum es trotz Aktionen bei mir immer durchgefallen ist.

  • Beim Saturn in Österreich für 200€ aufwärts, gut das ich es vorgestern nur ‚angesehen‘ habe.. :D

  • Recht viele Aktionen zum Abverkauf derzeit. Eventuell wird da ja bald was neues vorgestellt?!

  • ich hatte letzte Woche ein Amazon Angebot 40% beim Kauf von Station und Regensensor. Hab gleich zugeschlagen.

  • Mich würde mal interessieren ob man das Ausenmodul irgendwie befestigen kann. Ich hätte Angst das es mir der Wind von der Fensterbank blässt. Habt ihr da Erfahrungen?

  • „Wie kalt ist es draußen?“

    Ich habe vor ca. 10 Jahren bei Aldi eine ganz einfache Funk-Wetterstation für ca. 20 € gekauft.
    Die läuft und läuft und läuft und sagt mir immer, „wie kalt es draußen ist“…

    • Hat ja nichts mit dem Thema zu tun. Die Netatmo-Station macht mir viel Freude mit der iOS-App und den umfangreichen Statistikfunktionen, CO2-Messung, Historie usw. Es geht bei Netatmo nicht darum, einfach die Temperatur abzulesen.

  • Also mir ist das auch nichts. Ich bin ja echt für vieles zu haben. Aber wenn ich die Temperatur draußen will gucke ich auf mein iPhone und es steht im nc oder morgens an meiner Heizungsregelung im Schlafzimmer. Jetzt noch eine zusätzliche App und nicht mal vom Gerät selber ablesen können ist ja totaler mist.
    Dann auch noch der preis

    • Netatmo hat ein Widget für das NC. Außerdem ist direkt gemessene Temperatur ja genauer wie ein Durschnittswert der von einer regionalen Wetterstation berechnet wird. Also wenn jemand eine Wetterstation kaufen will und den Preis nicht scheut, dem kann ich Netatmo schon empfehlen. Ich finde halt die Pushnachrichten bei verschiedenen Ereignissen auch sehr nützlich wie CO2, Temperatur usw. Und wie gesagt die Möglichkeit, Werte über einen langen Zeitraum auswerten zu können.

  • Also ich mach das so: Ich öffne die Haustür und schaue wie das Wetter ist. Außerdem hab ich in meinen Körper einen warm/kalt-Sensor eingebaut. Und das alles hat mich nix gekostet. Cool, oder?

    • Jo. Bei mir hängt ein 2,45 € Thermometer auf der Terasse. Blick durch die Terassentür und gut ist. Ich brauche nicht auf eine Wetter Pushbenachrichtigung warten um das Haus zu verlassen….

    • … in meiner Höhle ist es auch nur kalt, wenn ich das Lagerfeuer hab ausgehen lassen. ;o)
      Immer dieser sinnlose Streit um den sich seit jahrtausenden entwickelnden Komfort!
      So! Muss jetzt mal aufstehen und das Programm am s/w TV umschalten.

  • Hab da mal paar Fragen:
    1) Funktioniert die App auch ohne Account und Preisgabe persönlicher Daten?
    2) Läßt sich das Mikrofon in der Indoorstation vertrauensvoll abschalten?
    3) Kann ich die Station auch rein lokal per WLAN Direktverbindung (ohne Router) nutzen?

    • Frage: wozu braucht ein Wetterdingens ein Micro? Um am Kaminfeuergeknistere die Temperatur zu berechnen?

    • 1. App funktioniert nur mit der Anmeldung. Man kann von der App dann auch außerhalb des Wlans auf die Daten zuhause zugreifen. Es werden nur die Aussenwerte öffentlich auf einer Weltkarte von jeder Station angezeigt. Was sehr interessant, ist wenn man live schauen will wie warm es in den USA ist z.B.

      2. Das Mikrofon lässt sich nicht abschalten. Es kann auch keiner darauf zugreifen ausser Netatmo, Bei den WM spielen haben sie die Dezibel von jedem Land ausgewertet wer am lautesten gejubelt hat. Das Mikrofon ist gedacht als Anzeige für den Innenraumkomfort. Wenn es zu laut ist z.B durch den Staubsauger geht der Komfort Wert herunter. Es überträgt nur die DB Zahl keine Sprache.

      3. Geht nur mit Wlan Router

      • Danke für die ausführliche Antwort. Jetzt weiss ich, dass ich das Ding niemals kaufe.

      • … weil du kein Fußball-Fan bist?

      • Woher weißt Du das Mikrofon nur die Lautstärke überträgt? Warum sollten sie nicht alles Gesprochene übertragen und die Lautstärke auf ihrem Server berechnen? Die Anzeige der eigenen Wetterdaten funktioniert anscheinend auch nur wenn sie auf deren Server gelandet sind. Wenn Sie ihren Dienst einstellen kann man die komplette Wetterstation also wegschmeißen??? Das ist also der Dank dafür dass man all seine Daten (Name, Adresse und wann man zu Hause ist…) preisgeben muss?

  • scheint schon ausgelaufen zu sein, aktuell werden 156,- EUR angezeigt

  • Reicht mir wenn ich auf die Netatmo Wetterkarte schaue. Da sehe ich ja die Temperatur der anderen. Die kaufen , ich nutze

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven