ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Wi-Fi HaLow: Bluetooth-Konkurrent mit hoher Reichweite und geringem Energieverbrauch

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Der neu vorgestellte WLAN-Standard „HaLow“ dürfte die drahtlose Netzwerktechnik einen großen Schritt voran bringen. Aushängeschild der auf die Wi-Fi-Version 802.11ah aufsetzenden Technik ist ein deutlich reduzierter Stromverbrauch. Dies ist vor allem für den Einsatz im Smart-Home-Bereich attraktiv und so verkündet die für die Zertifizierung verantwortliche Organisation „Wi-Fi Alliance“ dann auch, dass der neue Standard speziell dem Einsatz von WLAN im „Internet der Dinge“ zugute komme.

500

(Bild: Shutterstock)

In der Tat ist der hohe Energiebedarf von WLAN-Lösungen bislang oft eine große Hürde. Im Gegensatz zum sparsamen Bluetooth LE ist hier an einen Einsatz ohne Steckdose kaum zu denken. Elgato setzt aus diesem Grund bei seinen HomeKit-Produkten auf Bluetooth, andere Geräte im SmartHome-Bereich kommunizieren über ebenfalls deutlich sparsamere Funk-Systeme..

Wi-Fi HaLow soll in Frequenzbereichen unter einem GHz arbeiten und beinahe die doppelte Reichweite aktueller WLAN-Netze haben. Einhergehend damit versprechen die Entwickler in Umfeldern mit vielen störenden Faktoren wie Wänden oder dergleichen stabilere Verbindungen Neben dem Einsatz bei der Hausautomatisierung soll WLAN HaLow die Vormachtstellung von Bluetooth auch im Zusammenspiel mit Fitness-Trackern, Kameras, Türschlössern und jeglicher Art von weiteren Sensoren knacken. Über das Internet Protocol (IP) können HaLow-Geräte direkt über das Internet agieren.

Nach Verabschiedung des Standards steht bis zur Markteinführung erster Geräte jedoch ein langer Weg bevor. Es ist kaum damit zu rechnen, dass wir vor 2017 ernsthafte Produktankündigungen oder gar -einführungen diesbezüglich sehen werden.

Montag, 04. Jan 2016, 15:26 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht etwas für die Apple Watch 4S :D

  • mit der niedrigen Frequenz dürfte man aber noch schneller als im 2GHz Bereich Probleme mit Nachbarn bekommen. Viele Frequenzen unter 1GHz sind meines Wissens nach nicht frei und mit durch Modulation kann man nur begrenzt was reißen.

  • Frequenzbereich unter 1GHz? Welchen Bereich will man denn da nutzen? Gibt’s da überhaupt noch freie Bereiche?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven