ifun.de — Apple News seit 2001. 19 321 Artikel
   

WhatsApp bietet offizielle Desktop-App für Mac und Windows an

Artikel auf Google Plus teilen.
88 Kommentare 88

WhatsApp bietet jetzt eine offizielle Desktop-App für Mac und Windows an. Mindestvoraussetzung auf dem Mac ist OS X 10.9, unter Windows wird Version 8 oder höher benötigt.

Die App tritt damit anstelle der mittlerweile unzähligen von unabhängigen Entwicklern programmierten Desktop-Clients, baut aber wie diese auf die Browser-Variante WhatsApp Web. Ein Smartphone mit installiertem aktivem WhatsApp-Client ist Voraussetzung für die Nutzung, die Anwendung darf lediglich als komfortable Erweiterung angesehen werden und spiegelt die Chats und Nachrichten vom Mobilgerät.

Der Download wird unter www.whatsapp.com/download angeboten. Für die Aktivierung müsst ihr den Anweisungen in der App folgen und einen angezeigten QR-Code scannen. Im Anschluss bietet die Anwendung volle Desktop-Integration inklusive Anzeige eingehender Meldungen in der Mitteilungszentrale.

Whatsapp Desktop App Mac

Mittwoch, 11. Mai 2016, 7:00 Uhr — Chris
88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schön! Jetzt noch eine Watch App und eine iPad Version und alle sind zufrieden.

  • Wenn die App mit Bilder aus der Zwischenablage (à la iMessage) umgehen kann, lad ich sie heute Abend runter.

  • Die Datensammelwut kennt wohl keine Grenzen…
    … und die Masse ruft „Juhuu, endlich!“

    • muss man auch nicht nutzen, de Driss ;)

    • Deine Daten sind schon längst da :D

    • Die ewige Paranoia, langweilt nur noch

    • Wie gut, dass wenigstens ein Erleuchteter es besser weiß als all die dummen Schafe: Brokkoli macht tatsächlich schlau. :)

      Weiste: Es ist gut, den eigenen Überzeugungen zu folgen. Man sollte anderen aber das gleiche Recht zugestehen; was auch beinhaltet, sich für (vermeintlich) schlechtere Lösungen zu entscheiden.

      • @Piet: Niemals! „Here’s to the crazy ones…“ ;)

      • @MstrBrightside: Auch mein Motto seit ’nem viertel Jahrhundert. ;)

        Allerdings bin ich (auch wenn ich fraglos immer Recht habe :P ) nicht das Maß aller, sondern höchstens meiner Dinge.

        Wer sich für Fußfön mit Bluescreen entscheidet, muss halt darunter leiden, bis er daraus lernt. Seine Sache, solange er mir kein Ohr abkaut (und lernt, gefälligst PDF statt Wöart zu verschicken).

        Niemand ist gezwungen, WA zu nutzen, Hühnersuppe zu essen oder Punkrock zu hören.

  • Ist ja schön und gut aber warum immer noch nicht fürs iPad?!

  • Gibt es gegenüber „Franz“ in der man noch mehrere Chats einbinden kann wie Facebook Messenger einer Vorteil?

  • die sollen sich erst mal um das Geburtsdatum Problem kümmern!!!!

  • Und wann kommt endlich die App für die Apple Watch. Wurde die nicht schonmal von WhatsApp angekündigt?!

  • Ich frage mich die ganze Zeit wer am Rechner auch noch Whatts braucht??

  • Toll, bislang nur auf einem Smartphone aktivierbar aber ’ne Desktop-App entwickeln (bzw. Webversion). Schwachsinn!

  • Wie war die Aussage? Nur auf Smartphones weil man die immer dabei hat und nun doch PC/Mac? iMessage geht auf allen Geräten verschlüsselt mit einer ID, warum bekommt das Threema und Whatsapp nicht hin?

  • Wer braucht schon whatsapp iMessage In da House

  • „ab Windows 8“ Also werden nicht sooo viele Windoof-User diese App nutzen (können). xD

    • Was soll eigentlich dieses Windows bashing? Hast Du dir schon mal Gedanken gemacht, was du mit den Gefühlen der Windows Nutzer anstellst? Windows 10 ist ein anständiges und ehrliches Betriebssystem. Das hat es einfach nicht verdient so diffamiert zu werden. Als wir deinen Kommentar gelesen haben konnten wir nur noch weinen.

    • hat man halt einfach mal hingeschrieben, weils wahrscheinlich beim neuen windows-design etwas schicker aussieht als bei win7. ;-) aber so schlimm ist es jetzt auch nicht, funzt einwandfrei.

  • Wie sicher ist dort und beim Web Client die Verschlüsselung? Bzw wie gelangen die Nachrichten vom Handy auf den Web Client?

    • Endlich mal einer der die richtigen Fragen stellt!

      • Schau doch einfach rein, ist eine https Verbindung im Web.

      • Darauf bin ich auch schon gekommen, aber sind die Daten innerhalb von HTTPS erneut verschlüsselt oder kann WhatsApp im Endeffekt doch alles mitlesen da der Verkehr wohl ziemlich sicher über deren Server läuft? Davon ist nämlich sehr auszugehen wenn man die Meldungen zu WhatsApp+Verschlüsselung der letzten Jahre mitverfolgt hat.

  • Nichts anderes, als die ganzen Drittanbieter-Lösungen, bzw. der Web-Client.

  • Schön, dass es jetzt eine offizielle App gibt, aber sie sieht wie die zahlreichen inoffiziellen nur nach einem Wrapper für WhatsApp Web aus.

  • Die meisten, die nicht in einer reinen Apple Welt leben.

  • Die können sich irgendwie auch nicht entscheiden. Meinten die nicht, dass es keine iPad App gibt, da sie auf dem Gerät sein wollen was man immer mit sich herum schleppt und das sei kein iPad sondern nur ein Handy?

  • Theoretisch kann es doch gar keine Apple Watch Aop geben, oder? Ich warte ja auch schon länger drauf aber mit der Ankündigung, dass ab dem 01.06. alle AWApps nativ auf der AW laufen müssen, hatte ich eine WhatsApp-App gedanklich beiseite geschoben. Denn wie man an der Desktop-App erkennt, setzt WhatsApp immer die Kommunikation mit dem iPhone voraus, genau was Apple ab 01.06. für die Apple Watch nicht mehr wünscht. Was meint ihr? Kann mich da ja auch total irren aber für mich ist das eigentlich gegessen. Bin froh eine SMS Flat zu habe … Benutze die Apple Watch jetzt nämlich schon sehr, sehr oft.

    • Schon wieder jemand der Watch OS 2 Apps nicht versteht. Es geht darum, dass die App auf der Watch ausgeführt wird und nicht nur dort angezeigt und auf dem iPhone vorgerendert wird.

      • Mal nicht so pampig bitte. Kenne mich in der Regel mehr als gut aus in der iOS Welt aber so lange hebe ich meine Uhr nun auch noch nicht, gerade nicht mal einen Monat alt. Hatte doch angemerkt, mich hier auch irren zu können. Dachte es geht eher darum das die App auf der Uhr auch dann funktioniert wenn das iPhone aus ist. Wie bei iMessage, Skribbels und so.

    • Das sehe ich tatsächlich genau so wie du. Ich brauche WhatsApp zwar nicht auf meiner Uhr aber als das mit dem nativen Apps für die Apple Watch die Tage durch die Medien ging, war dies mein erster Gedanken. Soweit ich aber weiß kann man auf eingehende Nachrichten auch ohne App auf der Uhr Antworten. Ob man die Nachrichten aber diktieren kann oder nur vorgefertigte gehen, weiß ich nicht.

      • Man kann diktieren, allerdings nur Antworten. Neue Nachrichten an Kontakte oder Gruppen zu schreiben funktioniert nicht.

  • Wohl der endgültige Sargnagel für iMessage. Eine Chance die Apple wieder mal aus der Hand gegeben hat. *kopfschüttel

    • Nicht wirklich. Ich weiß, Deutschland ist ein Android-Land aber in meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist iMessage weiter verbreitet. Einfach weil wir alle tatsächlich Apple nutzen. Allein 2 Leute haben keines: Mein Vater mit einem alten, normalen Handy und mein bester Freund mit einem Huawei. Für beide habe ich meine SMS-Flat und mein Bester kauft sich im nächsten Monat ein SE. Läuft hier also ganz gut. Natürlich haben einige trotzdem WhatsApp auf dem iPhone, ich aber nicht. Mich nervt es zu sehr das es nicht in iOS integriert ist und das ein eingehender Anruf (WA Call) im Sperrbildschirm wie eine normale Nachricht angezeigt wird. Bin da etwas zu sehr perfektionistisch. Hehe

      • Hier anders: Hier schreiben sich viele iPhone Nutzer über WA, weil man dann nicht drüber nachdenken muss, welchen Messenger man nimmt.

      • Und was wenn man in Auto sitzt und eine Nachricht diktiert? Mache ich am Tag, mein Auto ist mein Büro, sicher unzählige Male. Das ist wieder so ein Beispiel dafür das WhatsApp auf dem iPhone nicht im System integriert ist, man kann es nicht mit Siri nutzen. Mich nervt sowas richtig aber ich weiß auch das ich damit allein auf weiter Flur stehe. Glaube aber das geht mit Android auch nicht, oder? Ich weiß nur von meinem Kunpel und seinem Huawei das dort ein WA Anruf immer aussieht wie ein normaler Anruf. Im Sperrbildschirm meine ich jetzt. Das Gerät muss nicht erst entsperrt werden und man hat eine Grüne und Rote Taste und so. Das wäre auf dem iPhone auch mal ganz schön.

  • Inzwischen funktioniert Samsungs Sidesync 3.0 so gut, dass ich mein komplettes Telefon auf dem Rechner spiegele, natürlich inkl. wa.
    Die langwierigen Tastatur-Bugs sind inzwischen auch nahezu ausgemistet, Fehlerquote unter 5% bei mir. Auch Dateitransfer und c&p-Aktionen funktionieren unter Win7 zwischen Handy und Desktop wie zwischen zwei Windows-Fenstern. Also extrem komfortabel.
    Ist halt nicht iPhone-kompatibel.

  • Läßt sich auf Win 10 nicht installieren, woran liegt das?

  • Ich habe keinen Mac mehr seit ich mir ein iPhone 6s Plus gekauft habe. Das ist jetzt mein kleines Tablet welches ich in meiner Handtasche spazieren führe. Habe mir dazu dann eine Apple Watch Sport geholt, damit ich meinen kleinen Klopper nicht immer rauswühlen muss. Seit dem benutze ich meine Flat für Nachrichten und habe Whatsapp gelöscht. Denn an der Uhr kann ich auch wunderbar mal schnell direkt in die Nachtichten App was mit Whatsapp nicht ging. Ich fand es auch doof, dass man zwar auf eine whatsi hat antworten können aber wenn dann mehrere rein kam genau das nicht mehr funktionierte. Und meine Damen nutzen es oft als eine Art Speedchat und satt einem Punkt senden die dann schon mal ab, obwohl noch mehr Inhalt folgt. Ich hatte aber auch Glück, denke ich. Ich habe nur eine Hand voll guter Freundinen und alle Sven wir SMS kostenlos. Meine BBF hat sich aber auch eine Apple Uhr gekauft und nun imessagen wir immer. Ich mag das sehr. Und mein iPhone nutze ich dann immer nur wenn ich wirklich mal ein großes Display benötige.

    • Ich habe die Apple Wach auch nur wegen dem iPhone + Das ist einfach zu praktisch. WhatsApp habe ich dann auch deinstalliert und keine Probleme bis jetzt. Das einem dann plötzlich keiner mehr schreibt ist einfach Unfug.

  • Ist man eigentlich dann die ganze Zeit „online“ ?

  • Funktioniert perfekt! Aber manchmal hängt es irgendwie hinterher!

  • Kleiner Nachteil… Selbst wenn die App Minimiert wird, bleibt man online !!! Unschön jetzt ist man Dauer On

    • Den ONLINE Status sollten die langsam auch mal ganz raus nehmen. Wenn man nun sowieso immer als Online angezeigt wird, macht es eh keinen Sinn. Habe es mir gerade auf Arbeit drauf gehauen und auch gut zwei Hände voll meiner Freunde ist bereits den ganzen Vormittag ONLINE.

  • Das ist kein eigenständiger Desktop-Client, wenn die Web-App genutzt wird.

    LINE Messenger hat schon ewig eigenständige Desktop-Clients und ist auf jeder Smartphone-Plattform verfügbar.

  • Nur ab win 8 ?? Win 8 und 10 sind der letzte Müll aus Admin Sicht. Immer diese zwangsupdates kann keine Dateien direkt auf Laufwerk C erstellen der letzt häufen Müll ist das

  • Wenn ich die App schließe
    Bekomme ich keine Benachrichtigungen mehr oder Mitteilungen. Ist das bei euch auch so ode mache ich was falsch?

  • An sich läuft die App gut, aber ich finde es dämlich, dass die App sich beendet, wenn man auf den roten Knopf drückt. Die App sollte eher im Hintergrund weiterlaufen. Na mal sehen, ist ja noch frisch.

  • Die Desktop Versionen basieren immer noch auf der Verbindung von Desktop zu Handy, von wo es dann gesendet wird. Ich frage mich warum man auf so ein System gesetzt hat und nicht wie alle anderen (Facebook Messenger, iMessage, Skype usw.) auf ein serverbasiertes System? Mein Handy muss immer an sein, der Verbindungsaufbau und Nachrichten laden ewig.
    Für den weltweit größten Messenger wirklich schade. Ich hoffe ja immer noch dass Whatsapp eingestampft wird und nur noch Facebook Messenger weiterbetrieben wird. Das läuft 10 mal besser und flüssiger und hat eine App für alle Geräte (inkl. iPad und Apple Watch) und wir ordentlich gepflegt und ausgebaut. Nachrichten und Push Mitteilungen werden dort über alle Geräte synchronisiert, ich kann es Standalone nutzen, ordentliche übersichtliche Gruppenchats und und und. Wie seht ihr das? :-)

  • ab Windows 8. :( Habe noch das 7er und auch nicht vor das zu ändern. Es geht schon gut los.

  • Vorteil gegenüber Web ist mir jetzt nicht klar.

  • Bei mir bricht die Installation trotz Windows 10 immer wieder ab. Hat jemand einen Idee woran das liegen könnte?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19321 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven