ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Wer sieht was? Facebook bittet zum „Privacy Checkup“

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Mit dem „Privacy Checkup“ integriert Facebook in den nächsten Tagen die Möglichkeit, die Privatsphäre-Einstellungen des eigenen Facebook-Kontos einer Schnellüberprüfung zu unterziehen.

privacy-500

Mit Blick darauf, dass man diese Einstellungen vermutlich in grauer Vorzeit beim Einrichten des Facebook-Kontos vorgenommen und sich seither vermutlich nicht mehr darum gekümmert hat, darf man wohl durchaus positiv auf die neue Funktion blicken. Sobald der Privacy Checkup bereit steht, fordert euch ein kleiner Dinosaurier per Pop-up-Fenster zur Durchführung desselben auf. Alternativ könnt ihr die Funktion dann aber auch jederzeit über das durch ein Vorhängeschloss gekennzeichnete Sicherheitsmenü in Facebook aufrufen.

Im ersten Schritt bittet die Funktion darum, die Einstellung für das Teilen von Inhalten zu überprüfen. Hier legt ihr fest, ob ihr neue Postings beispielsweise nur für eure Freunde oder gleich für die ganze Welt bereitstellt. Anschließend seht ihr alle Apps aufgelistet, denen ihr bereits Zugriff auf euer Facebook-Konto gewährt habt, und könnt die Freigabeeinstellungen hierfür ändern oder einzelne Apps komplett entfernen. Abschließend müsst ihr dann noch bestätigen bzw. korrigieren, wer die persönlichen Daten in eurem Profil sehen kann.

Montag, 08. Sep 2014, 9:32 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und warum seid ihr immer solche besserwisserischen Korinthenkacker?
    Mein Gott, dann gibts halt einen ähnlichen Artikel. Anstatt euch zu beschweren, setzt euch hin und machts besser.
    Komisch ist auch, dass noch kein NSA Kommentar kam. Meckern, jammern und überall mit dem Finger draufzeigen, das kann doch nicht die Grundstimmung in diesem Land sein (mal überspitzt, aber teilw. sogar zutreffend)!

    • Seit froh, dass es gebündelt Artikel und Hinweise dieser Qualität gibt. Durchs ifun Team bin ich schnell informiert, habe viele Tips und Tricks gelernt und habe teilweise gute Apps für wenig bis kostenlos heruntergeladen.
      Mal ein Lob an euch an dieser Stelle: Macht weiter so!

    • „Anstatt euch zu beschweren, setzt euch hin und machts besser.“

      Meine Güte, geht mir diese Art von Kommentaren auf den Sack.
      Sicher hast du auch kein Problem damit, wenn der Kellner im Restaurant dir mitr diesem Totschlagargument kommt, nachdem du dich über das Essen beschwert hast.

      • Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Im Restaurant zahle ich für eine Dienstleistung und will den Gegenwert in Form von Lebensmitteln, die qualitativ hochwertig sind und ebenso zubereitet wurden.
        Der Service hier ist kostenlos. Dein Post, wie du siehst, ist nicht nur haltlos, sondern bestätigt die Jammer- und Meckernentalität!

    • Wo mecker ich denn? War ein nett gemeinter hinweis. Vielleicht sollte ich das nächste mal ein Zwinker-Smilie hinten dran setzen damit es richtig rüber kommt…

    • Absolut richtig. Danke dafür! „GraMMatikprofeSSoren“ und Oberlehrer sind genau so lästig. Wenn jemand absolut Proletenhaft postet, find ichs noch bei Hinweisen lustig. Aber bei Fehlern die halt eben bei schnellen Antworten auf der iPhonetastatur entstehen können nervt das. Es muss doch keine hier Redaktionelle Profiarbeit leisten. Das zieht doch die Antworten nur in die Länge und ist unnötig.

    • — stuXnet hat vollkommen Recht !

  • Ich dachte es sollte uns zu denken geben?!Und jetzt ist es nützlich?! Was denn jetzt? :)

    • Es sollte dir zu denken geben, dass nach Jahren der Nutzung sowas erst auftaucht, vor allem überhaupt auftaucht und wie wenig im Grunde Facebook für deine Datensicherheit tut!

    • Das liegt eher am Autor der News. Die erste News war von Nic olas, in seinen News sind immer sehr stark persönliche Meinungen zu finden, vor allem GEGEN facebook, WhatsApp usw.
      Chris schreibt da deutlich objektiver.

      Wenn man ein bisschen drauf achtet wer welche News schreibt merkt man da schon deutliche Unterschiede der Schreibweise. In diesem fall, zwei Artikel zum selben Thema, fällt das natürlich besonders auf.

  • Ein Update für Facebook sollte in einer Deinstallation stattfinden… Gibt´s für sowas, wie FB nix von Ratiopharm?

  • Bietet der Dino auch das simple Löschen des Accounts an? Wäre die effektivste „Privacy-Option“.

  • Man kann nichts verstecken. Einfach mal davon ausgehen und man kann nichts falsch machen. Hab gestern Enemy of the State aus dem fernen Jahr 1998 geschaut und einige Kritiken aus der zeit gelesen. Einer schrieb, dass Regierungsseitige Überwachung unmöglich so effizient sein kann. HAHAHAAH Aus heutiger Perspektive ist der Film wie eine Dokumentation.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven