VW präsentiert neues SUV mit iPad mini in den Kopfstützen

37 Kommentare

Mit Blick auf den US-Markt hat VW in Detroit den CrossBlue vorgestellt. Das SUV mit Diesel-Hybrid läuft zwar noch als Konzeptfahrzeug, soll aber kurz vor der Serienreife stehen.
Interessant für uns sind so bislang noch bei keinem Autohersteller gesehenen (oder täuschen wir uns?) iPad-mini-Halterungen in den Kopfstützen der Vordersitze. Statt eine separate Halterung zu montieren, können die kleinen iPads hier in eine ab Werk montierte, verstellbare Kunststoffschale gepresst werden – quasi als persönliches Entertainment-System für lange Autofahrten.

Mal sehen wann VW die Serienreife des CrossBlue bekannt gibt und in welcher Form sich die iPad-Implementierung dann präsentiert. (via Engadget)

Diskussion 37 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Kopfstützen sind mit einem Handgriff herausnehmbar und somit auch austauschbar!
      Simit könnten die Fahrzeughersteller solche Kopfstützen für alle Typen sls Zubehör anbieten. Allerdings ist eine Brodit Kopfstützenhalterung sicherlich kostengünstiger und auch im nächsten Auto verwendbar! Also für mich ist die Erfindung von VW eigentlich schwachsinn! Wenn man das Auto mit 5 Jahren Alter verkauft, passt kein aktuelkes iPad mehr!

      — Clinnt
      • Leider hast du das Wort “Konzeptfahrzeug” überlesen. In solchen Fahrzeugen wird alle mögliche Spinnerei der Ingenieure gezeigt. Was dann am Ende wirklich in der Serie landet, das ist meistens etwas gaaaaaaaaaaaaanz weit weit entfernt anderes. Wenn es überhaupt soweit kommt.

        — bifi
  1. Fest verbaut im Fahrzeug wird es vermutlich nie im Serie gehen aber so wie bei SEAT im Zubehör wird es vermutlich einen Platz für diese Halterung geben. Die iPad Haltung wird dort im Zubehörkatalog für ein paar € aufgeführt und findet ihren Platz aucj an der Vordersitzen.

    Reavermaster
      • ich bin ein böser ökofaschist und ekliger gutmensch und ich hasse SUV’s, jedoch nicht aus Sozialneid ! Reicht das ?

        — solerimus
      • Sinnloser Comment. Und warum sind nun SUVs schlimmer als andere? Sie sind sicherer, bieten mehr Fahrcomfort, und sind verbrauchstechnisch auch auch nicht schlimm.

        — Chris
  2. Gute Idee, die Schale muß aber austauschbar sein, für kommende iPad Generationen. Ließe sich mit passenden Adapterrahmen realisieren.
    Auch ein ganz nettes Zusatzgeschäft für VW.
    Bezüglich der Crashsicherheit würde ich mir keine Sorgen machen, da bei entsprechenden Aufprallen die Sitze mitsamt Passagier nach vorne geschleudert werden. Die Insassen fängt der Airbag auf und für die hinten sitzenden ist der Gefahrbereich weit weg.

    — Victorfoxi
  3. ich stell mir grad die Frage, wie mein Sohn (4,5 Jahre) das iPad Mini bedienen sollte – er kann das Dings ja nicht berühren, angeschnallt im Kindersitz.
    da braucht’s dann wohl noch zusätzlich einen iPod touch, für die Fernsteuerung ;-)

    Griass – JvS

    — JvS-105

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14014 Artikel in den vergangenen 4665 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS