ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

vuplusTV: Mit Apple TV auf Enigma2-Receiver zugreifen

Artikel auf Google Plus teilen.
89 Kommentare 89

vuplusTV ist ein App-Tipp für Besitzer von Enigma2-Receivern mit OpenWebIF. Mit die bekanntesten Vertreter dieser Gerätegattung sind wohl die Dreambox oder die VU+ Receiver von Satco. Enigma ist eine auf Linux basierende Benutzeroberfläche für diese Boxen, die dem Besitzer sehr viele Freiheiten lässt.

vuplusTV für Apple TV ist nun ein einfacher aber in unseren Tests hervorragend funktionierender Client für diese Boxen. Steht der SAT-Receiver beispielsweise im Wohnzimmer, ihr habt im Schlafzimmer aber einen Fernseher mit Apple TV, könnt ihr darüber dann auf alle TV-Kanäle und ebenso auf die lokalen Aufnahmen auf dem SAT-Receiver zugreifen.

Der Download von vuplusTV ist kostenlos und die Einrichtung einfach. Ihr müsst nur die IP-Adresse eures Receivers eingeben und die App holt sich automatisch alle Bouquets und Sender sowie die Liste der vorhandenen Aufnahmen.

vuplus-tv-700

Der Entwickler der App liest hier mit, hat aber im VUplus-Forum einen eigenen Support-Thread laufen. Für die nahe Zukunft hat er bereits ein Update versprochen, das neben Fehlerbehebungen auch sogenannte „Top Shelf“-Unterstützung bietet. Die Sender des aktuell geöffneten Bouquets werden dann mitsamt dem Name der aktuellen Sendung im Bereich über der ersten App-Reihe auf dem Apple-TV-Homebildschirm angezeigt und lassen sich von dort auch direkt starten.

Donnerstag, 28. Apr 2016, 18:14 Uhr — Chris
89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super Sache! Für eine vergleichbare App unter Fire TV würde ich gerne 5€ zahlen.

  • auch für Ältere ATV’s? das kann man hier nicht wirklich rauslesen

  • Bin absolut glücklich mit der App. Endlich überall im Haus TV möglich ohne weitere Kabel verlegen zu müssen.

  • Läuft einwandfrei!! 1000 mal besser als das VU+ addon unter Kodi. Läuft sehr stabil!! 100% weiterempfehlung!! Fehlt nur noch die Aufnahmefunktion und ein vernünftiges EPG!!

  • Vielen Dank für den Artikel und für euer Feedback!!

    @klaus: die App benötigt tvOS, also kann man sie leider auf einem älteren ATV nicht nutzen.

    @micha, klaus: FireTV ist Android – dafür programmiere ich nichts ;-) Habt ihr schon mal VLC probiert? Sonst biete ich gerne meine Zusammenarbeit an, wenn jemand die App für FireTV portieren möchte.

    • schade, extra das neue apple tv kaufen macht keinen sinn. auf fire tv wär natürlich toll wenns portieren klappen würde, nur hab ich vom programmieren absolut keine Ahnung

  • hätte es das schon früher gegeben und für meine Alte ATV hätte ich keine VUZero fürs Schlafzimmer gekauft

  • Geht es auch mit Apple TV 2gen.??

  • Na toll, nu muss ich mir doch nen neues ATV kaufen

  • Ist mit der App auch das Streamen von iptv Kanälen möglich, die als Sender im Bouquet der VU+ hinterlegt sind ? Für meinen Samsung Tv gibt es auch so eine Streaming App die funktioniert aber nur bei „normalen “ Sat-Sendern. Das aber geht auch.

  • @THUG: siehe meinen vorherigen Kommentar – leider nicht.

  • Hallo SSB,
    bei mir kommt ein Error, Connection to STB failed (VU+Duo2, VTi 8.0.0)
    Die IP ist richtig.
    Der Zugriff von meiner VU Zero klappt auch einwandfrei.
    Hast Du ne Idee?
    Danke

  • Kurze Frage, kenn mich damit nicht wirklich gut aus. Ist es auch möglich Sky Programme darüber zu streamen? Danke im Voraus!

    • Wenn das geht muss ich mir wohl ein neues Apple TV kaufen gehen.

      Kann das jemand testen und bestätigen ob es möglich ist.

      • Sollte problemlos gehen. Ich Streame hier auch von meinen xpeed Boxen mit enigma2 auf iPhones und iPads. Ist der selbe weg nur ein andere App bzw über den Browser. Sky geht hier problemlos …

      • Soweit ich weis kann man Sky bald nur noch in dem mitgelieferten Receiver empfangen! Dann geht das mit dem Streamen natürlich nicht mehr bei den Sky-Sendern.

      • @Petman Das ist nur bedingt richtig. Näheres dazu findet man auch im VU Forum.

    • mit entsprechenden SoftCams geht das. Kuck Dich im VU Forum um, da wird Dir geholfen.

    • Das geht, haben mir Tester berichtet. Der Stream wird dann ja von der Box entschlüsselt, müsste auch mit Aufnahmen funktionieren. Details dazu kenne ich aber nicht, da ich weder Sky noch HD+ besitze.

      • wie ist da die rechtliche Frage?
        sky streamen auf andere devices?

      • Rechtlich defintiv nicht erlaubt. Aber wie schon viele Vorredner geschrieben haben, gibt es dazu massenweise Infos in den vuPlus und ähnlichen Foren. Um eine Enigma Box sinnvoll auszunutzen ist sowieso ein bisschen was an Hintergrundwissen notwendig.

  • Habe die App bereits im Einsatz und bin recht zufrieden.
    Wenn man noch Aufnahmen programmieren könnte wäre es perfekt, dann könnte man die VU komplett über ATV bedienen.

  • Natürlich kann man auch Sky schauen, wenn das auf der VU eingerichtet ist.

  • Sehr interessante Sache. Momentan nutze ich im Schlafzimmer Zattoo, hätte aber durchaus auch Interesse die Spartenkanäle meines Kabel Deutschland Anschlusses zu schauen. Kann mir einer sagen welche Box ich da im Wohnzimmer (da liegt der Kabelanschluss) bräuchte um das zu realisieren?

  • Die App kann ich uneingeschränkt empfehlen, war schon fleißig im Beta-Test mit dabei.

  • Brauchst ne STB mit Enigma2. Beliebte Peodukte sind zum Beispiel ne VuDuo, Dreambox oder ähnlich. Es gehen aber auch andere Hersteller, Hauptsache Enigma2 läuft als OS auf dem Receiver.

    • Sry, Beitrag ging an Tom. Kommentarfunktion verfehlt ^^

      • Meinte natürlich qse. Erschlagt mich nicht :D

      • Keine Schläge von mir ;-). Geht auch sowas? „VU+ Solo SE V2 1x DVB-C/T2 Dual Tuner“. Meine Ansprüche sind nicht so hoch. Ich brauch keine Aufnahme oder sowas … einfach TV via WIFI in mein Schlafzimmer (auch kein Parallelbetrieb Wohnzimmer/Schlafzimmer … entweder / oder würde mir reichen). Die DUO2 ist mir mit knappen 400EUR dafür einfach zu teuer. Die 200EUR für das oben genannte Gerät hätten sich wenigstens in überschaubarer Zeit amortisiert gegenüber dem Zattoo-Abo. ;-)

      • Klar, die Solo SE V2 funktioniert super. Aufnahmefunktion hat jede VU+, in die Duo2 könntest du intern eine HDD verbauen, in die kleineren Modelle einfach per USB Anstößen (USB-Stick oder HDD).

      • Alles klar. Vielen Dank für die Antworten. Ist bestellt. ;-)

  • Super App, läuft stabil – lediglich am GUI muss noch etwas gearbeitet werden. SSB hat im VU Forum bereits ein Update angekündigt und schon paar Sneak-Previews des GUI gepostet. Die App hat sehr viel Potential. Zuschlagen solange sie noch kostenlos ist :-) Bin mir aber sicher jeder VU Besitzer würde auch Geld dafür bezahlen.

    • Keine Angst, die App wird kostenlos bleiben. Das wichtigste ist ja die Wiedergabe des Streams und dafür nutze ich VLCKit. Da das Open Source ist und ich nur wenig dazu beitragen habe, kann ich eigentlich kein Geld dafür verlangen, was andere gratis erstellt haben.
      Meine Arbeit floss hauptsächlich darin, die Infos von der Box zu bekommen und darzustellen. Letzteres ist im ersten Release zu kurz gekommen – das soll im kommenden Update anders werden.
      Aber – ich bin bestechlich ;-)
      Im Ernst – es gibt ein paar Feature, die dann wirklich richtig Arbeit machen, zum Beispiel eine richtige EPG-Vorschau (zB wie im OpenWebIF) und die Option, aus der Vorschau Timer zu setzen und zu verwalten… Das würde dann als In-App Purchase in die App kommen.

  • Schade das keinen reinen VU+ Sat>IP Server wie zB Elgato Netstream gibt.

    • Und da gibts wohl kein Plugin für ?

    • Ein Nutzer meiner App nutzt dafür eine Vu+ Zero. Hat nur einen Tuner, aber ihm reicht es.
      Ich fürchte, dass die meisten „reinen“ Sat>IP Server kein Enigma2 OS benutzen sondern etwas Selbst-gestricktes. Ich würde mir das auch mal anschauen, wenn ich ein solches Teil besäße ;-)

      • Ach noch was… ich kann das ja mal bei Vu+ anregen – vielleicht tut sich dann was – habe ich vergessen zu erwähnen…

  • Für die User von älteren ATv: installiert doch auf der VU Box den MediaTomb Server und BH Tuner Server und schon kann man es überall im Haus mit Kodi oder VLC oder auch allen anderen Playern Streams wiedergeben.
    Das habe ich bei VUPlus im Forum schon mehrfach geschrieben.

  • Unter FireTV ist der Zugriff mit Kodi auf die VUBOX problemlos möglich

  • Also muss der Enigma sat receiver immer im Hintergrund laufen?
    Und kann nur zu einem clienten gleichzeitig streamen? Je nach installierten Tuner?
    Da fnde ich die sat ip server besser. Gleich 4 unabhängige tuner. Wenn niemand drauf zugreift geht das ding in den ruhezustand. Fehl halt noch die richtige atv app. Die eine dies da jetzt gibt ist grausig von der bedienung. Kein zapping, epg usw. Nac hoffe da erbarmt sich noch jemand .

    • Die Box muss mindestens im StandBy laufen. Jeder Stream belegt einen Tuner. Wenn man also mehrere Clients gleichzeitig beglücken will benötigt man auch mehrere Tuner. Die Vu+ Duo 2 kann bis zu 4 Tuner verarbeiten. Bei dieser Box lohnt es sich auch, sich mal in die Tuner-Architektur einzulesen. Das sind so neue Dinger die ganz viel gleichzeitig verarbeiten können. Damit kann man vermutlich, und soweit wie ich das verstanden habe, auch mehr als 4 Clients bedienen.

      • Richtig – Die Box muss online sein, und das ist sie, wenn sie an ist oder im Ruhezustand. Im Deep-Sleep ist die Box offline, da kann ich nichts machen.
        Leider unterstützt nur die Duo WoL, sonst hätte ich diese Option in die App aufgenommen, den Code dafür gibt es schon.

  • VUPlusTV – Artikel nicht Verfügbar
    Bin ich der einzige, der diesen Fehler erhält?

  • Wäre cool, wenn die App nicht nur im lokalen Netz, sondern auch über das Internet funktionieren würde.

    • du kannst anstelle der IP-Addresse auch eine URL angeben. Da du da sicher eine Authentication brauchst, kannst du das voranstellen, in etwa so:

      username:password@myip

      Und myIP kann eine IP-Adresse sein oder auch ein DynDNS Hostname.
      Probiert habe ich das aber nicht, meine Leitung ist zu „dünn“ und ich trage mein AppleTV auch nicht mit mir herum ;-)

  • Folgt eine iOS App? Die TVOS App ist schonmal super im Gegensatz zu e2remote oder vu+Player richtig Performant und aufgeräumt.

    • Darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht, da es schon einige Apps in dieser Richtung gibt.
      Der Grund, weswegen ich die App überhaupt gemacht habe ist, dass es eben (zu Beginn der Entwicklung) keine App für tvOS gab. Da wäre mein ATV Developer-Kit ganz umsonst gewesen – na ja und dann habe ich das eben entwickelt.
      Manchmal mag ich eben etwas anderes anschauen als im Wohnzimmer läuft und jedes Mal den RasPi mit OSMC zu booten ist viel umständlicher.

      Aber ich kann mir ja mal überlegen, die App auf iOS zu portieren. Sollte nicht zu aufwändig sein.

  • Schaut euch mal en2player an. Ist für iPhone/iPad und man kann alles auf das Gerät streamen vom Enigma2 Receiver. Wer wie ich noch ein Apple TV 3 hat kann damit AirPlay nutzen.

  • Wenn bei der IP Adresse vergessen wird die dreistelligen Teile mit fehlenden „Nullen“ aufzufüllen funktioniert es nicht. Mit den „Nullen“ schon.
    Also zB 192.168.000.038 eingeben anstatt 192.168.0.38

  • Tolle App, nutze sie jeden Tag in meinem Sportzimmer. Was ich mir sehnlichst wünschen würde, wäre eine vorlauf oder zumindest 1-minute-sprung-option beim Abspielen von Aufnahme . Ist das möglich?

    • Schneller Vorlauf gibt es, Swipe-Up dann siehst du die Buttons.
      Mit Swipe-Down kann man Audio-Kanäle wählen und Untertitel aktivieren.

      en2player kann das nicht ;-)

  • Leicht OT: Es gibt jetzt von dem TVHeadend Client TVHClient auch eine Apple TV Version. Schönes Ding. Darüber läuft dann auch Entertain (zumindest die drm freien Streams) komfortabel auf dem ATV.

  • Kann die App leider noch nicht benutzen, da ich ein Kennwort gesetzt habe und nicht das Standardpasswort benutze. Eine Möglichkeit Benutzer und Passwort einzugeben wäre super.

  • Wenn ich eine Aufnahme abspielen will, kommt immer: your input can’t be opened …

  • Gibt, scheinbar seit heute, noch eine App für den Receiver. Nennt sich „LiveZapp for VU+“. Gefällt mir optisch ein bisschen besser.

    • Habe ich mal investiert, weil es dort schon ein EPG gab und eine paar Funktionen mehr! Die APP ist ABER SCHROTT! Finger weg! spart euch das Geld. es dauert extrem lange bis ein Sender geladen ist. Die Bouqets sind auch nicht alle gefüllt!!!
      Die APP ist stand jetzt der letzter Mi…st

    • Ich kann Sunburner nur zustimmen. LiveZapp läuft bei mir 1A. vuplusTV ist ungefähr so hübsch wie der Eiche-Rustikal-Schrank meiner Großeltern :D

      @Björn: Bei mir laden die Sender genauso schnell wie mit vuplusTV
      @Bernd: Über das Grün lässt sich mit Sicherheit streiten :D aber ich sehe LiveZapp technisch weiter.

      • @Daniel: bei der ersten Version ging es mir vor allem um Funktionalität – nicht um das Design. Das liegt wohl daran, dass ich Programmierer und kein Designer bin, daher beschäftige ich mich zuerst mit den Dingen, mit denen ich mich auskenne ;-)
        Die neue Version (1.1) wird optisch „hübscher“ (ist Geschmackssache) und vor allem funktionaler, übersichtlicher sein. Sender und Filme werden 2- oder 3-spaltig dargestellt, Bouquets/Locations sind direkt im View auf und zu klappbar. PIcons sind dann auch drin. Der untere HUD zeigt die PIcons horizontal zum zappen an (mit EPG-Info) und im TopShelf werden die Sender des aktuell geöffneten Bouquets angezeigt. Damit kann man die Wiedergabe direkt starten. Ich benutze die Bouquet-Abnsicht schon gar nicht mehr ;-)
        Ob dir dann die neue Version besser gefällt als LiveZap, kann ich nicht beurteilen. Ich habe es nicht ausprobiert, die Screenshots fand ich … gewöhnungsbedürftig… Aber das darf jeder für sich entscheiden.

  • Ja username und passwort, kein https, vusolo se,
    Direkt über das vlc app gehts

    • Ich habe bisher den Dateinamen einer Aufnahme verwendet. Das habe ich für Version 1.1 geändert und benutze jetzt die Referenz. Vielleicht behebt das deine Probleme. Melde dich bitte bei mir, dann kann ich dich für den Beta-Test einladen.

  • hallo SSB,
    wie bekommst du das ruckeln in griff? die ATV läuft standard ja in 60Hz und das ist auch für leihfilme nötig, da die scheinbar alle in 60Hz daher kommen. die TV programme laufen aber in 50Hz! da ist dann natürlich bei jedem horizontalen schwenk ein ruckeln! wenn ich ATV auf 50Hz umstelle dann passt es beim TV-streaming, aber bei allen anderen diensten ruckelt dann das bild. z.b. Netflix, iTunes…

  • So – Version 1.1 (Build 13) wäre jetzt via TestFlight für Beta-Tester verfügbar.
    Wer mit Version 1.0 Probleme hatte (zB Aufnahmen nicht abspielbar) kann sich bei mir melden und am Beta-Test teilnehmen.

  • Reicht eine VU+ Zero zum streamen auch aus?

    • Ja,sollte reichen. Ichhabe schon Nutzer und Tester,die sich wegen der App eine Zero gekauft haben ;-) Man muss – da sie nur einen Tuner hat – die Option „Zap on STB“ aktivieren.

  • Mittlerweile sind wir mir der Beta bei Build 22 angekommen.. aber es geht voran und Version 1.1 sollte bald fertig sein…

  • Hallo SSB,
    ich benutze die Version 1.1 vom 4.7.2016
    Die geht ja schon ganz gut. Schön wäre es:

    – Filme fangen dort an, wo ich sie verlassen habe. Wahlweise.
    – Das ATV4 typische vor- und zurückspulen ist besser als die momentane Pfeil vor und zurück Version.
    Sehr schwerfällig und geht meistens nicht.

    Ich bin Entwickler und kann möglicherweise behilflich sein. Objective-C , Swift3, C etc.

    Hast du schon mal darüber nachgedacht, die diese Arbeit bezahlen zu lassen?
    Dein Engagement und die vorbildliche Behandlung von Problemen hier im Forum sind nicht alltäglich.

    Greetings from Switzerland, Ronald
    — 

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven